http://www.sam47.de/forum/index.php,https://sam47.de/forum/index.phpwww.das-INKONTINENZFORUM.de,Blasenschwäche,schwache Blase,Bettnässen,enuresis nocturna,Einnässen,Blasenkontrolle,Erwachsenenwindeln,Windelliebhaber,DL,Diaper Lover,Wassersport,Natursekt,DOM,SUB,WindelDom,Windelerotik,Omorashi,Partnersuche,warme Unterwäsche,warme Schlüpfer,Wollschlüpfer,Strickschlüpfer,Futterschlüpfer,Frotteeschlüpfer,Windelschlüpfer,Gummihosen,PVC-Hosen,Wollstrumpfhosen,Strickstrumpfhosen,Windelbody,Footed Sleeper,Wollebekleidung,Strickwäsche "Anything Goes" • Thema anzeigen - Warum klappt das in Ländern wie Japan und bei uns nicht ?

Foren-Übersicht

JAHRESBILD 2023 ~ Banner anklicken für weitere INFO





2023
Über 30 OFFENE + KOSTENLOSE FOREN für alle registrierten Forenteilnehmer,
Volljährige [18+] können mit einmaliger Namensregistrierung AKTIV teilnehmen !

PARTNERSUCHE 2023


Alle Suchanzeigen mit Identitätsnachweis sind für die Damenwelt KOSTENLOS !

Für die Herren der Schöpfung…
Zugang zu allen kostenlosen Foren inkl. Partner-SUCHANZEIGE für 3 Monate [LZ] a 18 €

V.I.P. Zugang exklusiv für registrierte V.I.P.~Mitglieder > nur 48 € Jahresbeitrag !
Inkl. 1 x Suchanzeige KOSTENLOS bis 31.12.2023 !

Info [AGB] zur Partnersuche + V.I.P.~Mitgliedschaft

Foren-Übersicht

...an alle bisherigen SPENDER !

Bitte unterstützt auch 2023 die Finanzierung unserer Foren !
Spendenbutton bitte ausschließlich für Geldspenden via PayPal nutzen.



www.das-INKONTINENZFORUM.de
www.ANYTHING-GOES.de
www.WINDELKONTAKT.de
Kostenlos seit 1999 !

Besucherzaehler

Aktuelle Zeit: Mi 1. Feb 2023, 14:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Warum klappt das in Ländern wie Japan und bei uns nicht ?
BeitragVerfasst: Mi 30. Nov 2022, 00:30 
Offline
BONUS-Mitglied bis zum 30.06.2023
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Jun 2022, 22:00
Beiträge: 46
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1988
Bundesland: 02. Bayern
Familienstand: LD (ledig)
Kinder: NEIN
Ich bin: Wäscheliebhaber/in + DL
:Hallo:

Hier mal ein Link für euch, über den ich gestoßen bin:
https://www.n-tv.de/panorama/Japan-ruestet-Toiletten-fuer-Senioren-auf-article23746374.html
* Auszug unten
Ich frage mich echt öfters, warum gibt es das in Deutschland nicht :Fragezeichen:
Schon alleine öffentliche Toiletten mit Windelbehältern wären schon mal ein Schritt in die richtige Richtung
:!:

Unsere Gesellschaft altert genauso schnell wie die in Japan, aber da sind die älteren/bedürftigen Mitbürger nicht alleine gelassen mit ihren Bedürfnissen für den Alltag.
Insgesamt sind sie drüben viel gelassener mit dem Thema Windeln und so...

Grüße Kai

* In Japans rasant alternder Gesellschaft wächst das Bedürfnis von Mülleimern für Hygiene-Artikel auf öffentlichen Herren-Toiletten.
Was auf Frauen-Toiletten selbstverständlich ist, führen manche Kommunalverwaltungen nun auch auf Männer-Toiletten ein.

Mögen alte Männer, die Windeln tragen müssen, im Vordergrund stehen, so könnten auch menstruierende Transmenschen von den Maßnahmen profitieren.
"Unser Ziel ist die Verwirklichung einer gleichberechtigten Gesellschaft..."


Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Warum klappt das in Ländern wie Japan und bei uns nicht ?
BeitragVerfasst: Mi 30. Nov 2022, 07:41 
Offline
Ehrenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mi 27. Jul 2016, 08:41
Beiträge: 253
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1947
Bundesland: Ich wohne / lebe nicht in Deutschland
Familienstand: VH (verheiratet)
Kinder: JA
Ich bin: Inko & DL
Hallo Kai
:Hallo:

Danke für den interessanten Link. Japan steht für mich für Fortschritt, währenddem bei uns in der Schweiz wohin man schaut, abgebaut wird. Man begründet dies mit Optimierung, obwohl es dabei wohl eher um Gewinnmaximierung geht.

Bei uns im Quartier gibt es zum Beispiel keinen einzigen Briefkasten mehr und an bestimmten Tagen findet keine Postzustellung mehr statt. Sollen doch die alten Leutchen sich gefälligst mit dem Rollator ins Dorfzentrum begeben und froh sein, dass es noch eine Poststelle gibt. Das ist ja längst nicht mehr in jeder Gemeinde der Fall.

Ich kann mich nicht erinnern, wann ich bei uns das letzte Mal einen Mülleimer auf öffentlichen Grund gesehen habe. Allenfalls gibt es solche noch vor Supermärkten, aber dort sind ja die Läden für die Leerung und Entsorgung zuständig. Papier, Altkarton oder gar Sperrgut werden nicht mehr von der Strasse abgeholt. Wie sieht denn das aus, wenn jeder seinen Müll dort deponieren würde? Oh nein, dafür haben wir ja die zentrale Entsorgungsstelle. Mit dem Rollator funktioniert es zwar schlecht, das ausgediente Sofa hinzubringen, aber da ja jede halbwegs normale Familie mindestens einen SUV oder Pickup in der Doppelgarage stehen hat, sollte das ja auch kein Problem sein.

Das einzige, was recht gut funktioniert, sind die diversen Recycling-Stationen. Da wird fast an jeder Ecke alles eingesammelt, was sich noch zu Geld machen lässt. PET, Glas, Textilien, usw.

Solche Beispiele liessen sich beliebig viele aufzählen, aber hier geht es ja um öffentliche Toiletten. Dazu kann ich allerdings gar nichts sagen, da solche - zumindest in unserem Ort - schon vor Jahren vollumfänglich abgeschafft wurden. Dies ging im gleichen Aufwisch mit der Entsorgung der òffentlichen Telefonzellen.

Eigentlich wurde bei uns so ziemlich alles aufgehoben. Ausser der Steuerfuss, welcher fröhlich weiter steigt.

Seid alle herzlich gegrüßt aus dem toilettenfreien Sauberland Schweiz! Zum Glück gibt es Windeln…

Plasticlover :Windelhose:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Warum klappt das in Ländern wie Japan und bei uns nicht ?
BeitragVerfasst: Mi 30. Nov 2022, 15:30 
Offline
Ehrenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Mär 2015, 22:15
Beiträge: 58
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1941
Bundesland: Ich wohne / lebe nicht in Deutschland
Familienstand: LA (Lebenspartnerschaft aufgehoben)
Kinder: JA
Ich bin: DL
Hallo Kai und :Hallo:

ja, diese japanischen Toiletten sehen richtig einladend aus und davon sind wir in Europa noch meilenweit entfernt.

Die einzige Ausnahme sind teilweise die Toiletten in shopping mall's oder Flughäfen, die mittlerweile zumindest in punkto Sauberkeit sich aus anderen öffentlichen Toiletten hervorheben.
Aber auch da ist es mit Entsorgungsmöglichkeiten von Hygiene Material noch sehr dünn bestellt.
Da bleibt dann meist nur der Gang zur Behindertentoilette zum Entsorgen, denn nur die sind meistens entsprechend ausgerüstet und sauber.

Ich glaube nicht, dass sich dies in absehbarer Zeit zum Positiven ändern wird, denn dafür wollen nur wenige Unternehmer und Kommunen Geld ausgeben, nicht mal für kostenpflichtige Toiletten.

Das heißt für uns Windelträger, so effizient verpackt zu sein, dass es bis zum eigenen Heim reicht. :Windelhose:

Schönen Gruß von Pit :hut:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Warum klappt das in Ländern wie Japan und bei uns nicht ?
BeitragVerfasst: So 18. Dez 2022, 14:03 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi 29. Nov 2006, 19:24
Beiträge: 4327
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
:Hallo:
Hallo Kai + Pit... :hut:
RedDragon hat geschrieben:
Ich frage mich echt öfters, warum gibt es das in Deutschland nicht :Fragezeichen:
Schon alleine öffentliche Toiletten mit Windelbehältern wären schon mal ein Schritt in die richtige Richtung
:!:
Lieber Kai,
zum Verständnis aller die den Artikel unter dem angegebenen LINK (noch) nicht gelesen haben, du beziehst dich auf diese Aussagen:
ntv.de hat geschrieben:
In Japans rasant alternder Gesellschaft wächst das Bedürfnis von Mülleimern für Hygiene-Artikel auf öffentlichen Herren-Toiletten.
Was auf Frauen-Toiletten selbstverständlich ist, führen manche Kommunalverwaltungen nun auch auf Männer-Toiletten ein !
Mögen (alte) Männer, die Windeln tragen müssen im Vordergrund stehen, so könnten auch menstruierende Transmenschen von den Maßnahmen profitieren.


"Unser Ziel ist die Verwirklichung einer gleichberechtigten Gesellschaft, in der alle Menschen, unabhängig vom Geschlecht, aus eigener Initiative an Aktivitäten in allen Bereichen der Gesellschaft teilnehmen, die Menschenrechte des anderen respektieren und Freude und Verantwortung teilen", schreibt dazu die Stadt von Niimi in der Präfektur Okayama...
Im Gegenteil zu anderen (früheren) Meinungen sollten wir aber noch einmal festhalten, in Deutschland hat sich in den letzten 20 Jahren schon sehr viel verbessert, was öffentliche Toiletten angeht !
Nicht nur auf deutschen Autobahnen ist u.a.
SANIFAIR aufgetaucht, auch Mitbewerber machen mittlerweile einen "sauberen Job", noch im Gegenzug zu der früheren Toilettenmafia in Händen indischer Sklavenhalter... :ohhh:
https://www.sanifair.de/sanifair-versprechen
:super: OK...da geht´s bisher (nur) um die Sauberkeit, aber das war ja zuerst auch der wichtigste Schritt, der schon viel zu lange fällig war !
Denke ich da an die 60er / 70er Jahre war ich immer heilefroh Windeln tragen zu müssen...DÜRFEN (!), selbst in die Hosen machen war ja hygienischer als jede öffentliche Toilette ! :ohhh:
Heute sind wir da weit voraus, selbst in den Städten gibt es immer mehr saubere Toilettenanlagen, da können wir nicht meckern !

Siehe Foto unten:
Quelle > https://wiedertaeufer.ms/domplatz-toilette-gebuehr-gefaehrdet-kunstwerk-status/
Oder, nur "Meckern auf ganz hohem Niveau", da bei uns auf den Herren-WC`s noch keine Hygieneeimer sind für gebrauchte Inkontinenzprodukte !
Wir müssen aber auch ehrlich sagen, diese fehlen nicht nur auf öffentlichen Toiletten, ich habe sie NOCH NIE vorgefunden, nicht einmal in 5-Sterne ***** NobelHotel´s, oder in der *Sterne*Gastronomie... :no:

Also, ich würde auch überall öffentliche Toiletten mit Windelbehältern bevorzugen, befürchte nur dafür ist das Thema bei uns noch nicht richtig "angekommen" !
Was ich aber hochinteressant finde ist die Tatsache, daß ich mir bis zu diesem Artikel noch nie Gedanken gemacht habe zu menstruierenden Transmenschen, befürchte aber gleichzeitig damit bin ich nicht der einzige, oder... :Gruebel: :trans: :Fragezeichen:
Pit hat geschrieben:
...ist es mit Entsorgungsmöglichkeiten von Hygiene Material noch sehr dünn bestellt.
Da bleibt dann meist nur der Gang zur Behindertentoilette zum Entsorgen, denn nur die sind meistens entsprechend ausgerüstet und sauber.
Ich glaube nicht, dass sich dies in absehbarer Zeit zum Positiven ändern wird, denn dafür wollen nur wenige Unternehmer und Kommunen Geld ausgeben, nicht mal für kostenpflichtige Toiletten... :hut:
Hey Pit...
Die Wahl eine Behindertentoilette zu nutzen kenne ich nur von der Deutschen Bahn, an anderen Plätzen wäre mir das nie in den Sinn gekommen !
Ich hätte da immer das blöde Gefühl einem Behinderten den "Platz" weg zu nehmen, der meinetwegen wahrscheinlich nicht gewindelt vor der Türe steht und dringend auf´s Klo muß !
In der Bahn ist das überschaubarer, bilde ich mir ein, wahrscheinlich aber auch nur um mich selbst zu beruhigen !

Du schreibst auch, daß du wenig Hoffnung hast, daß Kommunen + Unternehmer (wie SANIFAIR ?) in absehbarer Zeit in "Windeleimer für Herren" investieren werden...

Mag sein, nur glaube ich der Grund dafür ist ein anderer !
Ich bin mir zu 99,9% sicher, daß dies Problem noch gar nicht durchgedrungen ist, kein Mensch hat sich darüber bis heute Gedanken gemacht wo ich "SAM 70" meine nassen Windeln entsorgen kann, oder gar das es überhaupt menstruierende Transmenschen auf einer Herrentoilette geben könnte :!:

Jetzt, wo ich nun erkannt habe, daß es solche Menschen natürlich auch gibt, jetzt sehe ich "Herrentoiletten" in einem ganz anderen "Licht" !
Ich gehe davon aus, es ist wie bei anderen TABU`s auch:

Niemand denkt darüber nach, weil kein Mensch darüber reden will :!:
...denkt ein nachdenklicherBild


Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Warum klappt das in Ländern wie Japan und bei uns nicht ?
BeitragVerfasst: Sa 21. Jan 2023, 13:18 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi 29. Nov 2006, 19:24
Beiträge: 4327
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
Warum klappt das in Ländern wie Japan und bei uns nicht :Fragezeichen:


Zuletzt als neu markiert von Sam47 am Sa 21. Jan 2023, 13:18.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Keine Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de