ANYTHING GOES by Sam47 ~ www.das-INKONTINENZFORUM.de, die Foren für INKO´s & DL´s seit 1999 ~ hier geht es ausschließlich um die Themen: Inkontinenz bei Erwachsenen (18+), Blasenschwäche, schwache Blase, Bettnässen, Enuresis nocturna, in´s Bett pinkeln, volle Blase, Bettnässertraining, Einpinkeln, Einnässen, Einmachen, Urinieren, Blasenkontrolle, Windeltraining, Kontrollverlust, Erwachsenenwindeln, Einwegwindeln, Stoffwindeln, Windel-Pants, Windelliebhaber, Windelliebhaberin, Windelmädchen, Windelfetischisten, DL, Diaper Lover, dependent on diapers, wetting, nasse Hosen, in die Hose pinkeln, Male-Desperation, Female-Desparation, Pee-Desperation, Golden Shower, Wassersport, Natursekt, Rollenspiele, Age Play, Desperation, DOM, SUB, WindelDom, Windelsklavin, Windelerotik, Windelsex, Fetischkontakt, Pippispiele, Omorashi, Omorashi Yagai, Oshime Omorashi, lustvoll in die Hose machen, lustvoll in´s Bett machen, lustvoll in die Windel machen, Toilettenverbot, www.Windelkontakt.de, SIE sucht inkontinenten Mann, ER sucht inkontinente Frau, inkontinente Partner / Partnerin,Partnersuche, Windelpartner, Daddy/Little, LG, Daddy/Girl, nostalgische Vintage Unterwäsche, Bekleidungsvorschriften, 50er Jahre Unterwäsche, 60er Jahre Unterwäsche, 70er Jahre Unterwäsche, warme Wäsche, Baumwollschlüpfer, Wollschlüpfer, Strickschlüpfer, Futterschlüpfer, Frotteeschlüpfer, Windelschlüpfer, Trainers, Überziehschlüpfer, Gummihosen, PVC-Hosen, Gummi-Schutzhosen, Inkontinenzhosen, nasse Wollstrumpfhosen, nasse Strickstrumpfhosen, Windelbody, Overall, Footed Sleeper, Windel unter Kleidung, Windeln in der Öffentlichkeit, Wollbekleidung, Wollkleidung, Strickwäsche, "Anything Goes" • Thema anzeigen - 2022 > NEU > "Blasenschwäche immer noch ein Tabu ?"

Foren-Übersicht

Jahresbild 2022 ~ Banner anklicken für weitere INFO





Ab 2022 gilt:

DAMEN [18+] haben freien Zugang wenn Sie sich bei uns verifizieren !

Den Spendenbutton bitte ausschließlich für SPENDEN anklicken,
und nach Rechnungserhalt für die Bezahlung der
Jahres~LESE~Gebühr



Bitte mailt uns vorab den gewünschten "Nicknamen" für eine Prüfung zu, mit dem Ihr euch bei uns REGISTRIEREN möchtet !

Info@Sam47.de

KOSTENLOSES INKONTINENZFORUM seit 1999 !
Gesicherte Unterforen ~ nur für V.I.P. Mitglieder
Einmalige Registrierung mit 100% Zugang zu allen V.I.P. Foren nur 48,00 €/jährl.
www.ANYTHING-GOES.de
www.WINDELKONTAKT.de



Bitte mailt uns vorab den gewünschten "Nicknamen" für eine Prüfung zu, mit dem Ihr euch bei uns REGISTRIEREN möchtet !
Aktuelle Zeit: Di 5. Jul 2022, 04:31

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

"Blasenschwäche 2022" > Wie steht ihr dazu ?
Ich leide unter Blasenschwäche (w), aber rede nicht darüber !
Ich leide unter Blasenschwäche (w) und spreche OFFEN darüber !
Ich bin (nur) Bettnässerin (w), aber rede nicht darüber !
Ich bin (nur) Bettnässerin (w) und spreche OFFEN darüber !
Ich leide (24/7) unter schwerer Inkontinenz (w), aber rede nicht darüber !
Ich leide (24/7) unter schwerer Inkontinenz (w) und spreche OFFEN darüber !
~~~~~~~~~~ :girl: ~~~~~~~~~~ :boy: ~~~~~~~~~~
Ich leide unter Blasenschwäche (m), aber rede nicht darüber !
Ich leide unter Blasenschwäche (m) und spreche OFFEN darüber !
Ich bin (nur) Bettnässer (m), aber rede nicht darüber !
Ich bin (nur) Bettnässer (m) und spreche OFFEN darüber !
Ich leide (24/7) unter schwerer Inkontinenz (m), aber rede nicht darüber !
Ich leide (24/7) unter schwerer Inkontinenz (m) und spreche OFFEN darüber !
Sie können bis zu 3 Optionen auswählen

Ergebnis anzeigen
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 2022 > NEU > "Blasenschwäche immer noch ein Tabu ?"
BeitragVerfasst: Sa 5. Feb 2022, 10:44 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi 29. Nov 2006, 18:24
Beiträge: 4191
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
:Hallo:
Ich möchte noch einmal meine Frage(n) hier im INKONTINENZFORUM wiederholen, auch weil 2019 niemand von euch eine Meinung dazu hatte, oder einfach nichts schreiben wollte...konnte... :Gruebel: :Fragezeichen:
:Neu: Ab heute können auch Mitleser als GÄSTE abstimmen und auch Antworten + Beiträge verfassen :!:

Das damalige Thema war:

"Blasenschwäche immer noch ein Tabu ?" ( 2019 )
:Wohin: http://www.sam47.de/forum/viewtopic.php?f=27&t=3539&hilit=Blasenschw%C3%A4che+Tabu+2019+

Das heutige Thema soll sein:
2022 > NEU > "Blasenschwäche immer noch ein Tabu ?"

Was hat sich in den letzten 3 Jahren verändert, prescht nur die Werbung von TENA vor beim Thema Blasenschwäche, oder sind auch die Menschen offener geworden, evtl. auch durch die nachdenkliche Zeit während CORONA
:Fragezeichen:

Schluss mit dem Tabu ! Wir reden über Blasenschwäche !
Quelle: Zeitung WIENERIN am 05.03.2021, 12.33 Uhr
:Wohin: https://wienerin.at/schluss-mit-dem-tabu-wir-reden-uber-blasenschwache
Sind wir mittlerweile eher bereit dazu über so ein altes Tabuthema zu sprechen, weil wir durch die fatale Coronalage begriffen haben was im Leben wichtig(er) ist :Fragezeichen:
Ich / wir sind SEHR gespannt auf eure "Ausreden" :!:
:LOL: ...sagen Bild
:pfeif:

Fotoquelle:
https://www.tena.de/fachkraefte/produkte/inkontinenz-pants/tena-pants-night-super-einweghosen-proskin/


Dateianhänge:
TENA_PANTS_NIGHT_SUPER_2022.jpg
TENA_PANTS_NIGHT_SUPER_2022.jpg [ 295.65 | 83-mal betrachtet ]
Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 2022 > NEU > "Blasenschwäche immer noch ein Tabu ?"
BeitragVerfasst: Mo 7. Feb 2022, 09:47 
Offline
BONUS-Mitglied bis zum 30.06.2023
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Okt 2007, 12:45
Beiträge: 530
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1966
Bundesland: 10. Nordrhein-Westfalen
Familienstand: VH (verheiratet)
Kinder: JA
Ich bin: DL
Hallo Sam, hallo alle anderen,

ich kann oben leider nicht mit abstimmen, da ich selbst noch immer nicht selbst betroffen bin.
Ich falle dabei eher unter die Kategorie "pot. Gesprächspartner". Als solcher kann ich es aus meiner Sicht beschreiben, also ob sich was geändert hat in den letzten Jahren.

Meines Empfindens nach ist der Umgang mit dem Thema etwas lockerer geworden. Z.B. hat eine Berkannte sich offen dazu bekannt, dass sie doch erheblich häufiger auf Toilette muss, weil ihre Blase etwas schwach geworden ist (schiebt das auf die beiden Geburten ihrer Kinder) und auch dass sie es nicht immer früh genug schafft. Danach blieb das Thema aber doch oberflächlich, es wurde eher mit ihr zusammen gewitzelt, dass sie ihre gebrauchten Windeln dann direkt draußen in die Mülltonne stecken soll usw. Ein wirklich tieferes Gespräch kam aber nicht zustande bisher. Sie hatte keine Scham darüber zu sprechen, hatte aber auch keinen Bedarf, mehr in die tiefe zu gehen.

In der Werbung tut sich ja insgesamt einiges. Es ist im TV ja nicht nur Tena, sondern mindestens noch always discreet, die das Thema sehr locker angehen. Unter anderem heißt es in einer Werbung "Hinterfragen sie Ihren Schutz bei Blasenschwäche" und "früher dachte ich eine Einlage für Blasenschwäche müsse dick sein" oder "ich weiß dass ioch eine Einlage trage, aber niemand merkt es". Auch die Werbung bzgl. des Minirocks zeigt Normalität.
Das klingt alles so "normal", als wenn fast jede Frau inkontinent wäre. Werbung für Männerprodukte vermisse ich nach wie vor.

Mir scheint eh, dass Frauen sich viel mehr mit ihren Körperflüssigkeiten und deren Auffangen auseinandersetzen, dass es für sie normal ist. Man siehe die always Slipeinlagenwerbung "ich kann meinen style frei wählen" oder, was lange überfällig war, dass die Bindenwerbung sich endlich von der blauen Ersatzflüssigkeit befreit hat.

Was die Print- und www.-Werbung betrifft, ist aber alles offener geworden (m/w). Ich denke, da haben alle Hersteller begriffen, dass der Markt riesig ist und dass man mit guter Werbung Dauerkunden gewinnt.


Was Deine Idee, Sam, betrifft, dass durch die Coronalage sich etwas verändert haben könnte, kann ich für mich das nicht bejahen. Eher das Gegenteil, da man einfach erheblich weniger Menschen zum reden trifft und viel mehr in sich reinfrisst. Selbst die wenigen Freunde , mit denen man sich überhaupt noch trifft, trift man weniger und dementsprechend besinnt man sich dann eher auf schöne Themen. So zumindest geht es mir.

Von daher ist meine Meinung: Ja, das Thema ist kein Thema hinter vorgehaltener Hand mehr, aber tiefere Gespräche darüber gibt es noch immer nicht.

Bin gespannt, wie sich eure Erfahrungen in den letzten paar Jahren entwickelt haben.

Gruß, Xaver


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 2022 > NEU > "Blasenschwäche immer noch ein Tabu ?"
BeitragVerfasst: Mi 9. Feb 2022, 14:34 
Hallo an Alle!

Ob der Umgang mit dem Thema Blasenschwäche etc. pp. lockerer geworden ist, glaube ich ehrlich gesagt nicht.

Für diejenigen, die in einem Forum - wie diesem - schreiben, sollte es leichter sein, über das Thema zu schreiben und selbst einiges zu diesem Thema von sich preiszugeben.
Aber ich glaube schon, dass das Reden über Blasenschwäche, Inkontinenz oder die Vorliebe zu Windeln und Gummihosen mit Freunden, Familie oder auch Fremden den meisten von uns immer noch schwerfallen wird.

Da hilft auch keine Werbung wie es z.B. Tena oder Always im Fernsehen machen. Diese Firmen wollen auf “Teufel komm raus“ verdienen und wenn wir ehrlich sind, fühlen wir Männer uns doch nicht von einer Reklame, die in meinen Augen Frauen anspricht, angesprochen, oder?

Nach wie vor gewinnt man den Eindruck bei der Reklame im Fernsehen, dass fast nur Frauen Probleme mit der Blasenschwäche haben. Aber wir wissen doch alle, dass dies nicht so ist. Uns wird weiterhin suggeriert, dass das “starke“ Geschlecht – der Mann – solche Probleme nicht hat.

Warum wird nicht Reklame für richtige Windeln gemacht, so wie es auch bei Pampers im Fernsehen für die Kleinen gemacht wird. Da würden sich die meisten von uns angesprochen fühlen und feststellen, dass es in die richtige Richtung geht.

So aber bin ich der Meinung, dass das Thema Blasenschwäche bislang immer noch nicht tabu ist.

Viele Grüße
Jochem


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 2022 > NEU > "Blasenschwäche immer noch ein Tabu ?"
BeitragVerfasst: Do 10. Feb 2022, 10:47 
Offline
Verifiziertes V. I. P. Mitglied (w)
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Feb 2008, 09:30
Beiträge: 783
Wohnort: Weserbergland
Geschlecht / gender: weiblich / female
Geburtsjahr / year of birth: 1958
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: VH (verheiratet)
Kinder: JA
Ich bin: Inko & DL
Hallo Ihr Lieben,

ja, Jochem hat wohl recht, insbesondere Frauen kommen in der Werbung für Inkontinenzartikel vor.
Aber es geht dabei tatsächlich um Inkontinenz und Blasenschwäche, wenn ich mir diese Werbung für die Pants hier so ansehe:
https://www.youtube.com/watch?v=CFA6wf8qjCM

Klebewindeln bzw. Höschenwindeln kommen aber tatsächlich nicht vor.
Die werden in Videos dann von Dritten, wie Pflegekräften z.B., sehr sachlich vorgeführt.

Grüße von Doris


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 2022 > NEU > "Blasenschwäche immer noch ein Tabu ?"
BeitragVerfasst: Fr 11. Feb 2022, 19:41 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi 29. Nov 2006, 18:24
Beiträge: 4191
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
Hallo Xaver...
:Hallo:
Entschuldige meine verspätete Antwort, aber in den letzten Tagen war ich nicht ganz auf der Höhe.

Du schreibst nun noch einmal von eurer Bekannten mit dem Blasenproblem, du hattest ja auch früher schon einmal darüber berichtet.
Aber nur um es auch richtig zu verstehen... :Gruebel:
Xaver hat geschrieben:
...danach blieb das Thema aber doch oberflächlich, es wurde eher mit ihr zusammen gewitzelt, dass sie ihre gebrauchten Windeln dann direkt draußen in die Mülltonne stecken soll usw.
Ein wirklich tieferes Gespräch kam aber nicht zustande bisher.
Sie hatte keine Scham darüber zu sprechen, hatte aber auch keinen Bedarf, mehr in die tiefe zu gehen...
Hat sie euch gegenüber (schon früher ?) zugegeben Erwachsenenwindeln zu tragen, oder ist das nur eine Schlußfolgerung von euch, nach dem Motto:
"Wer Blasenprobleme hat muß (sollte) auch Windeln tragen !"

Ich habe nämlich bis heute immer wieder feststellen müssen, mehr oder weniger über "Blasenprobleme in der Bevölkerung" offen zu sprechen macht der Mehrheit nichts aus, sobald sie etwas Info´s zu dem Thema haben.
Schwieriger wird es, sobald jemand selbst betroffen ist !
Dann kommen zwar auch informativere und sachlichere Antworten, aber noch lange kein Bekenntnis zu sich selbst, zu der Kategorie zähle ich selbst auch :!:
Daher, selbst im Freundeskreis offen gestehen:
" Ich bis selbst betroffen, muß auch / trage auch Windeln ! "...dies trauen sich nur die wenigsten Menschen !
Daher meine Frage, ist eure Bekannte diesen Weg gegangen, hat sie sich euch gegenüber offen "geoutet" :Fragezeichen:
Xaver hat geschrieben:
In der Werbung tut sich ja insgesamt einiges...
Werbung für Männerprodukte vermisse ich nach wie vor...
Werbung für Inkontinenzprodukte für Herren vermisse ich nur (noch) in der Fernsehwerbung, in Zeitschriften findet man sie schon eher, bei der direkten Produktwerbung fast überall !

Genial finde ich z.B. auch diese Kampagne:
Kampagnenbeschreibung
Wie macht man auf ein Tabuthema aufmerksam, über das Mann nicht sprechen möchte :Fragezeichen:

Man „verpackt“ es ansprechend und platziert die Botschaft dort, wo Männer unter sich sind, SCA Inc. ging genau so vor.
In über 500 Herrentoiletten der gutbürgerlichen Gastronomie und Kegelbahnen wurden mehr als 2.000 Plakate geklebt, die auf die Tena Men Protective Underwear als sichere Hilfe bei Inkontinenz aufmerksam machten.
Die Plakate wurden so angebracht, dass sie in direkter Blickrichtung der Herren hingen und nicht zu übersehen waren.

Mittels 100.000 vor Ort aufgestellter Postkarten konnten sich betroffene Männer im folgenden dezent weitere Infos und Testprodukte bestellen.
Quelle: https://agelessmedia.de/project/tena/
(s. Foto unten)
Xaver hat geschrieben:
Sam, was deine Idee betrifft, dass durch die Coronalage sich etwas verändert haben könnte, kann ich das für mich nicht bejahen.
Eher das Gegenteil, da man einfach erheblich weniger Menschen zum reden trifft und viel mehr in sich reinfrisst.
Selbst die wenigen Freunde , mit denen man sich überhaupt noch trifft, trift man weniger und dementsprechend besinnt man sich dann eher auf schöne Themen.
So zumindest geht es mir...
Okay, bei mir (uns) ist es eher umgekehrt, da wir auch hier vor Ort so gut wie gar keinen Kontakt haben, auch Freunde leben leider nicht in dieser Stadt...
Für meinen Teil kann ich nur sagen, ich "erkundige" mich seit Corona aber viel öfter telefonisch bei meinen alten Freunden als ich es früher tat, als die Bedrohungen noch nicht so offensichtlich waren.
Zudem erkundigen wir uns auch mittlerweile öfter nach unserem "Allgemeinzustand", da die Alterspyramide stetig nach oben wächst !
Dabei habe ich auch bemerkt, am Telefon ist doch oft auch noch "leichter reden", als wenn man sich Auge in Auge gegenüber sitzt, oder wenn noch mehr Zuhörer im Raum sind.
Xaver hat geschrieben:
Ja, das Thema ist kein Thema hinter vorgehaltener Hand mehr, aber tiefere Gespräche darüber gibt es noch immer nicht...

Bin gespannt, wie sich eure Erfahrungen in den letzten paar Jahren entwickelt haben.
Jepp...das wüßten wir auch gerne, daher die Umfrage und der neue / alte Beitrag !

Ich / wir können dazu auch nur oberflächlich bemerken, es hat sich so einiges verbessert, vieles zum Guten gewendet, es gibt (etwas) mehr Verständnis bei der breiten Masse, aber echte Akzeptanz sollte doch noch anderes aussehen !
Es grüßen euch ~ Bild

P.S.:
Was mein momentanes "Signaturfoto" (s.u.) aussagt, will ich noch hier kurz erwähnen, denn auch hier hat ein großer "Wandel" stattgefunden !
Dieser Anblick, der mir in meiner Kinder- u. Jugendzeit als mehr oder weniger NORMAL erschien, ist natürlich in den letzten 50 Jahren auch immer seltener geworden, je "diskreter" (unsichtbarer) die Inkontinenz- u. Hygieneprodukte geworden sind, bis hin zu blauer Periodenflüssigkeit...
[ ein abnormaler FAKE ? ]
...mit dem auch das "offen darüber reden" wieder leiser wurde, bzw. hinter vorgehaltener Hand nur noch gefüstert wurde ! :peinlich:


Dateianhänge:
TENA_Men_Harndrang.jpg
TENA_Men_Harndrang.jpg [ 2.49 | 71-mal betrachtet ]
Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 2022 > NEU > "Blasenschwäche immer noch ein Tabu ?"
BeitragVerfasst: Fr 11. Feb 2022, 21:17 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi 29. Nov 2006, 18:24
Beiträge: 4191
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
jogi2 hat geschrieben:
...da hilft auch keine Werbung wie es z.B. Tena oder Always im Fernsehen machen.
Diese Firmen wollen auf “Teufel komm raus“ verdienen und wenn wir ehrlich sind, fühlen wir Männer uns doch nicht von einer Reklame, die in meinen Augen Frauen anspricht, angesprochen, oder ?
Hallo Jochem...
:Hallo:
...da muß ich dir aber leider zu 99% widersprechen !
Auch wenn in der Werbung logischerweise ein weibliches Modell gezeigt wird für ein Hygieneprodukt für FRAUEN, kann doch nicht die Erklärung für das Fehlen eines männl. Modells sein, daß Männer keine Kontinenzprobleme haben können, oder :Fragezeichen:
Mir fehlt da völlig der Zusammenhang... :Gruebel:
Auch die Feststellung, das "Firmen auf Teufel komm raus" mit WERBUNG Geld verdienen wollen ist mir nicht neu, sondern eher der allgemeine Sinn von Werbung, die man nicht mit einer reinen Produktinformation verwechseln sollte.
"SEX SELLS" - und andere Formen der Werbe- und Verkaufspsychologie dienen auch nur dazu Umsatz zu generieren, auch wenn das Produkt selbst mit SEX absolut nichts zu tun hat, aber "Titten" sind nun mal verkaufsfördernd ! :bae:

Trotzdem fühle ich mich bei jeder Werbung für Inkontinenzprodukte auch als Mann angesprochen (!), jedes mal freue ich mich auf´s Neue, daß ein TABUTHEMA es schon bis hierher geschafft hat, was hoffentlich auch mit der Arbeit zu tun hat die WIR hier seit über 20 Jahren leisten, evtl. ein Stück dazu beigetragen zu haben macht mich immer wieder stolz :!:
jogi2 hat geschrieben:
Nach wie vor gewinnt man den Eindruck bei der Reklame im Fernsehen, dass fast nur Frauen Probleme mit der Blasenschwäche haben.
Aber wir wissen doch alle, dass dies nicht so ist.
Uns wird weiterhin suggeriert, dass das “starke“ Geschlecht – der Mann – solche Probleme nicht hat...
Lieber Jochem,
du schreibst doch gerade noch selbst: (s.o.)
Zitat:
Aber wir wissen doch alle, dass dies nicht so ist.
Dann belasse es doch bitte dabei, die von dir unterstellte Suggestion der Werbewirtschaft verfängt bei mir ebenso wenig wie bei dir, weitere Männer des "starken Geschlechtes" werden sich evtl. noch anschließen...
Zudem ist es auch sehr fraglich, ob die Werbewirtschaft überhaupt einen Gedanken daran verschwendet hat wie "wir Männer" auf eine Werbung für Frauen reagieren, das beinhaltet doch das Thema schon gar nicht !
Aber wenn´s um UNSERE :boy: Blasenprobleme geht macht doch die Wirtschaft bisher auch einen guten Job, obwohl ich denke die ZUKUNFT gehört den UNISEX-Produkten, siehe Foto unten !
jogi2 hat geschrieben:
Warum wird nicht Reklame für richtige Windeln gemacht, so wie es auch bei Pampers im Fernsehen für die Kleinen gemacht wird.
Da würden sich die meisten von uns angesprochen fühlen und feststellen, dass es in die richtige Richtung geht...
NEIN :no: absolut nicht :!:
der Gedanke erschreckt mich auch, ich wäre wohl zu recht entsetzt, wenn erwachsene Männer in Pampers über die Mattscheibe krabbeln würden!

[ zudem sind wir hier im INKONTINENZFORUM (!) und nicht im Windelforum ! ]
Wie schon gesagt (siehe Foto unten), das sind evtl. in deinen Augen "richtige Windeln", oder was immer "richtige Windeln" sein sollen... *
Beste Grüße von Bild

*...oder meinst du damit eher "richtige Stoffwindeln", oder dies komische und völlig überteuerte Zeug aus :MOLI_diaper: Chemiefasern / Superabsorbern / Saugkernkörnchen / Vlieswindeln + nicht richtig haltenden Klebestreifen :Fragezeichen:

Foto > https://friendsdiaper.in/


Dateianhänge:
Adults-diaper-for-men-and-women.jpeg
Adults-diaper-for-men-and-women.jpeg [ 78.97 | 62-mal betrachtet ]
Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 2022 > NEU > "Blasenschwäche immer noch ein Tabu ?"
BeitragVerfasst: Mo 14. Feb 2022, 14:46 
Hallo Sam,
[ Bitte alle Mitglieder begrüßen, dies ist kein Privatchat ! ]
(Anmerkung vom ADMIN)

ich muss nun doch einmal Kritik an Deiner Antwort äußern! Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was Du mir sagen willst.

Du „zerreißt“ meinen Brief, womit ich nicht einverstanden bin. Es ist meine persönliche Meinung, die ich geschrieben habe.

Ich habe nicht geschrieben, dass Männer keine Kontinenzprobleme haben können. Im Gegenteil – ich habe geschrieben, dass man uns suggeriert, dass das starke Geschlecht – der Mann - solche Probleme nicht hat. Statt suggerieren hätte ich vielleicht besser geschrieben „einreden will“.

Leider kann ich Dir auch bezüglich des Ausdrucks „sex sells“ nicht ganz folgen. Ich weiß, dass dieser Ausdruck aus der Werbe- und Verkaufspsychologie kommt. Allerdings, wenn ich mich durch Werbung, die auf Frauen ausgerichtet ist, nicht angesprochen fühle, dann ist das nunmal so.

Und auch bezüglich Reklame für Windeln ähnlich wie bei der Pamperswerbung. Entschuldige bitte, aber Du verdrehst das, was ich geschrieben habe. Ich habe nicht davon geschrieben, dass Männer in Pampers über die Mattscheibe krabbeln sollen. An soetwas hatte ich nicht im Geringsten gedacht.

Wenn zukünftige Beiträge ebenfalls so zerrissen werden, dann wird es mir schwer fallen, mich zukünftig noch im Forum zu beteiligen.

Ich bin wirklich sauer!

Viele Grüße
Jochem


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 2022 > NEU > "Blasenschwäche immer noch ein Tabu ?"
BeitragVerfasst: Mo 14. Feb 2022, 18:06 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi 29. Nov 2006, 18:24
Beiträge: 4191
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
jogi2 hat geschrieben:
...ich muss nun doch einmal Kritik an Deiner Antwort äußern! Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was Du mir sagen willst.
Du „zerreißt“ meinen Brief, womit ich nicht einverstanden bin.
Es ist meine persönliche Meinung, die ich geschrieben habe.
Hallo Jochem...
:Hallo:
1.)
Ich "zerreiße" keine Briefe, ich nehme lediglich Stellung zu den Passagen wo ich eine andere Meinung habe, genau dazu sind Foren da !
2.)
...sorry, das geht weit über deine persönliche Meinung hinaus, denn du schreibst permanent in der Mehrzahl, für das gesamte männliche Geschlecht (zu dem ich mich auch zähle), aber meine Meinung ist hier wie schon von mir geschrieben eine andere !

(s. meinen Beitrag vom > 11 Feb 2022 22:17h)
jogi2 hat geschrieben:
Da hilft auch keine Werbung wie es z.B. Tena oder Always im Fernsehen machen.
Diese Firmen wollen auf “Teufel komm raus“ verdienen und wenn wir ehrlich sind, fühlen wir Männer uns doch nicht von einer Reklame, die in meinen Augen Frauen anspricht, angesprochen, oder?
jogi2 hat geschrieben:
Aber wir wissen doch alle, dass dies nicht so ist.
Uns wird weiterhin suggeriert, dass das “starke“ Geschlecht – der Mann – solche Probleme nicht hat.
jogi2 hat geschrieben:
Warum wird nicht Reklame für richtige Windeln gemacht, so wie es auch bei Pampers im Fernsehen für die Kleinen gemacht wird.
Da würden sich die meisten von uns angesprochen fühlen und feststellen, dass es in die richtige Richtung geht.
jogi2 hat geschrieben:
...wenn ich mich durch Werbung, die auf Frauen ausgerichtet ist, nicht angesprochen fühle, dann ist das nunmal so.
Richtig, dann schreib aber bitte nicht ständig "WIR" + "UNS" :!:
Ich habe nun mal dazu auch eine (andere) Meinung, die ich auch umfangreich begründet habe, dies sei bitte auch mir gestattet !
jogi2 hat geschrieben:
...auch bezüglich Reklame für Windeln ähnlich wie bei der Pamperswerbung.
Entschuldige bitte, aber Du verdrehst das, was ich geschrieben habe.
Ich habe nicht davon geschrieben, dass Männer in Pampers über die Mattscheibe krabbeln sollen.
An soetwas hatte ich nicht im Geringsten gedacht...
Jochem, wenn du dich selbst zitierst, dann bleibe bitte bei der ersten Version, die da wörtlich lautet:
jogi2 hat geschrieben:
Warum wird nicht Reklame für richtige Windeln gemacht, so wie es auch bei Pampers im Fernsehen für die Kleinen gemacht wird.
Da würden sich die meisten von uns angesprochen fühlen...
NEIN...NEIN... :no: und nochmals NEIN :!:
Du hast selbst von "Suggerierung" gesprochen, was bedeutet:

Zitat:
Jemandem etwas suggerieren:
Etwas unterschwellig andeuten; jemanden dazu bringen oder den Versuch dazu machen, dass er etwas bemerkt, zur Kenntnis nimmt oder für wahr hält, ohne es dazu offen anzusprechen.
Synonyme: andeuten, nahelegen, einflößen
Deine so überdeutliche Schilderung mit den Worten:
jogi2 hat geschrieben:
Warum wird nicht Reklame für richtige Windeln gemacht, so wie es auch bei Pampers im Fernsehen für die Kleinen gemacht wird.
Da würden sich die meisten von uns angesprochen fühlen...
...dies Bild will ich mir gar nicht vorstellen + solche Bilder werde ich hier nicht einmal gedanklich erlauben, egal ob Inkontinenz- oder Windelforum, ich hoffe mich hier nun klar ausgedrückt zu haben !
Jochem,
du darfst denken wie du willst, das ist dir völlig unbenommen, aber auch du darfst hier nicht Dinge "suggerieren" die andere Menschen nun mal "anders sehen", diese Verantwortung tragen wir hier alle !
Ich unterstelle dir keine Absicht, nur Gedankenlosigkeit :ohhh: ...die wir uns aber hier in einem offenen Inkontinenzforum nicht erlauben können, hier gelten einfach auch "strengere Gesetze", auf deren Einhaltung ich bestehe !
:Falsches_Forum:
Und...sobald hier die "lieben Kleinen" (Kinderchen) in´s Spiel kommen werde ich seehr allergisch, dies bedeutet auch gleichzeitig, daß ich ab sofort jedes Thema dazu komplett LÖSCHEN werde, damit es hier keinerlei Mißverständnisse gibt :!:
jogi2 hat geschrieben:
Wenn zukünftige Beiträge ebenfalls so zerrissen werden, dann wird es mir schwer fallen, mich zukünftig noch im Forum zu beteiligen.

Ich bin wirklich sauer!
Dann frag mich mal was ich bin, oder glaubst du ich bin erfreut über deine Reaktion des "nicht verstehen wollen", bzw. deine Sturheit weiterhin deine "WIR"-Version zu verbreiten :!: :Fragezeichen:

Wie du deine zukünftige Aktivität in unseren Foren gestalten möchtest liegt allein an dir, aber unterlasse bitte unausgesprochene "Drohungen", noch ein Punkt auf den ich allergisch reagiere, nur damit wir uns richtig verstehen...

In diesem Zuge möchte ich dich aber noch auffordern, reagiere bitte auf Forenbeiträge mit Antworten an dich (!), wie z.B. meine sehr ausführliche Antwort vom 22. Januar 2022.
Nachdem weder von dir, noch von Felix & Compu eine Antwort im Forum kam, habe ich euch "3en" eine M@il gesendet [Text s. u.], auf die aber bis heute von keinem von euch eine Antwort erfolgt ist !

Daher werde ich mich auch ab sofort wieder um die reine Moderation der Foren als ADMIN kümmern, damit bin ich umfangreich beschäftigt.
Bild
m@il hat geschrieben:
28.02.2022
Guten Tag jogi2,
die folgende Nachricht wurde Ihnen von Sam47 über Ihr Benutzerkonto auf „"Anything Goes"“ geschickt.
Wenn diese Nachricht Werbung, Beleidigungen oder anderen anstößigen Inhalt enthält, können Sie die Board-Administration
unter folgender Adresse erreichen:
info@sam47.de
Fügen Sie Ihrer Nachricht bitte die vollständige E-Mail (insbesondere die Nachrichtenkopfzeilen) bei.
Bitte beachten Sie, dass als Antwortadresse dieser E-Mail die E-Mail-Adresse von Sam47 hinterlegt ist.

Es folgt die an Sie gesendete Nachricht
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Hallo "ihr 3"

Ich habe mir sehr viel Mühe gegeben auf eure Beiträge zu antworten, siehe unter:


http://www.sam47.de/forum/viewtopic.php?f=33&t=3538&p=22997#p22997

BITTE laßt das Thema nun nicht einschlafen, ich hab über 10 Stunden an den 3 Antworten für euch geschrieben, außerdem berührt mich das Thema stark, betrifft es doch den "Hauptteil" meines Lebens seit nun 70 Jahren !

Zudem könnten die geschilderten Zusammenhänge ja auch für jüngere Mitglieder (siehe Felix+Frau) interessant sein, oder was denkt ihr ?

Das nur als Hinweis für euch ~ ein schönes Wochenende wünscht euch SAM


Dateianhänge:
Moderator_Symbol.png
Moderator_Symbol.png [ 4.04 | 3637-mal betrachtet ]
Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 2022 > NEU > "Blasenschwäche immer noch ein Tabu ?"
BeitragVerfasst: Di 15. Feb 2022, 16:51 
Hallo Sam,
[ Bitte alle Mitglieder begrüßen, dies ist kein Privatchat ! ]
(Anmerkung vom ADMIN)

eigentlich wollte ich nicht mehr auf die weitere Kommentierung durch Dich antworten, weil auch sie nicht den Tatsachen entspricht. Aber bevor Du mir wieder vorwirfst, ich würde nicht auf Deinen, mal wieder ausführlichen und sicherlich auch zeitintensiven, Beitrag antworten, habe ich mich besonnen, es nun doch zu tun – auch um einiges richtig zu stellen.

Sag mal: Stimmt irgendetwas zur Zeit bei Dir nicht oder hast Du ernsthafte Probleme? So wie Du Dich in letzter Zeit – nicht nur mir gegenüber - aufführst, kenne ich Dich nicht!

Ich bin sehr erschüttert, dass Du meine Texte so falsch interpretierst und zerreißt. Wer von uns beiden hier überreagiert können die anderen Forumsteilnehmer ja bewerten.

Du solltest mich nach 14 Jahren kennen und wissen, dass Deine verdrehten und falsch interpretierten Auslegungen zu meinen Beiträgen in keiner Weise dem entsprechen, was ich (für die meisten) verständlich zum Ausdruck bringen wollte. Bei dem was Du mir u.a. als überdeutliche Schilderung anheften willst kann ich nur sagen: Dem ist nicht so!

Ich möchte hier klarstellen, dass ich mit meinen Beiträgen keinem zu nahe treten wollte, in dem ich in der WIR-Form geschrieben habe. Auch lasse ich mich nicht von Dir in eine bestimmte Richtung in Bezug auf Kinder abstempeln! Auf so etwas reagiere ICH nämlich äußerst allergisch und verbitte mir diesen Ton bzw. diese Unterstellung!

Ob ich auf Forenbeiträge mit Antworten an mich reagieren muss, überlässt Du bitte mir. Immer noch entscheide ich persönlich, was ich für richtig halte.

So wie Du zur Zeit drauf bist, zerstörst Du gerade das, was Du im Zusammenspiel mit den Aktiven in den letzten Jahren aufgebaut hast: Dein Forum.

Denk mal darüber nach.

Viele Grüße
Jochem


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 2022 > NEU > "Blasenschwäche immer noch ein Tabu ?"
BeitragVerfasst: Mi 16. Feb 2022, 10:29 
Offline
Verifiziertes V. I. P. Mitglied (w)
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Feb 2008, 09:30
Beiträge: 783
Wohnort: Weserbergland
Geschlecht / gender: weiblich / female
Geburtsjahr / year of birth: 1958
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: VH (verheiratet)
Kinder: JA
Ich bin: Inko & DL
Lieber Jochem,
[ Bitte alle Mitglieder begrüßen, dies ist kein Privatchat ! ]
(Anmerkung vom ADMIN)

danke für deine deutlichen Worte. Auch mir geht es mächtig auf den Geist, wie Sam die Beiträge regelrecht zerpflügt und die Buchstaben umdreht. In einer PN habe ich ihm das auch schon mitgeteilt. Ich habe darauf keine Lust mehr und werde hier im Forum erst einmal still sein, weil ich mir das nicht mehr antun will.
Ich kann nur hoffen, dass Sam sein eigenes Schreibverhalten mal reflektiert. Bei meinem letzten Beitrag wurden einfach Passagen weg gelassen, weil Sam meinte, sie würden da nicht reinpassen, sondern gehörten in die "Kategorie Gummihosen". Da hatte er allerdings den Kontext nicht verstanden, in dem ich das Wort Gummihosen benutzt hatte.

Liebe Grüße von Doris


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 2022 > NEU > "Blasenschwäche immer noch ein Tabu ?"
BeitragVerfasst: Mi 16. Feb 2022, 19:12 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi 29. Nov 2006, 18:24
Beiträge: 4191
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
Doris2 hat geschrieben:
Lieber Jochem,
danke für deine deutlichen Worte.
Auch mir geht es mächtig auf den Geist, wie Sam die Beiträge regelrecht zerpflügt und die Buchstaben umdreht.
In einer PN habe ich ihm das auch schon mitgeteilt...
Leider nur eine Behauptung, denn bis jetzt (16.02.22 / 18:51 h) ist bei mir KEINE PN von Doris(2) eingegangen !
Doris2 hat geschrieben:
Ich habe darauf keine Lust mehr und werde hier im Forum erst einmal still sein, weil ich mir das nicht mehr antun will.
Diese Entscheidung steht jedem Mitglied frei.

Doris2 hat geschrieben:
Bei meinem letzten Beitrag wurden einfach Passagen weg gelassen, weil Sam meinte, sie würden da nicht reinpassen, sondern gehörten in die "Kategorie Gummihosen".
Da hatte er allerdings den Kontext nicht verstanden, in dem ich das Wort Gummihosen benutzt hatte...
Das ist schnell erklärt, hier mein Originaltext an DORIS(2) per PN:
Sam47 hat geschrieben:
Hallo Doris.
Bitte hab Verständnis dafür, daß ich einen Teil deines Beitrags im INKONTINENZFORUM gelöscht habe, Text siehe im nächsten Feld:

Betreff: 2022 > NEU > "Blasenschwäche immer noch ein Tabu ?"
Doris2 hat geschrieben:
Und ich glaube, von Gummihosen brauchen wir in der Werbung gar nicht erst reden. Allerdings war ich neulich mal wieder auf der Internetseite von Suprima. Ich hatte den Eindruck, dass die Farbvielfalt bei den PVC Hosen wieder größer wird gerade. Wie es da mit der Weichheit der Folie steht würde mich mal interessieren. Wenn jemand aktuell mal eine neue Suprima PVC-Hose gekauft hat, dann gebe er oder sie hier doch mal eine Rückmeldung.

Auch macht eine Diskussion über GUMMIHOSEN weder im INKONTINENZFORUM Sinn, noch unter der Überschrift:
"Blasenschwäche immer noch ein Tabu ?"

Du kannst das Thema ja gerne im V.I.P.-Bereich des Gummihosenforum neu anstossen !

LG von Bild

Das nur zur KLÄRUNG, ohne weiteren Kommentar :!: [16-02-2022]


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 2022 > NEU > "Blasenschwäche immer noch ein Tabu ?"
BeitragVerfasst: Mi 16. Feb 2022, 23:58 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi 29. Nov 2006, 18:24
Beiträge: 4191
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
jogi2 hat geschrieben:
Auch lasse ich mich nicht von Dir in eine bestimmte Richtung in Bezug auf Kinder abstempeln !
Auf so etwas reagiere ICH nämlich äußerst allergisch und verbitte mir diesen Ton bzw. diese Unterstellung !
Bild< ...auch dein AVATAR spricht (leider) eine andere Sprache :!:
Dieser Avatar entstammt NICHT aus der von mir geprüften und zur Verfügung gestellten AVATAR-GALERIE unserer Foren, sondern er ist allein deinem Gehirn entsprungen, DU allein hast ihn hier hochgeladen, weil DU dich mit dieser Abbildung identifizierst !
Ich Idiot habe das intern "gestattet", weil ich dich bisher falsch eingeschätzt habe !
:sorry: solche Fehler werde ich zu vermeiden versuchen, ab sofort ist JEDER AVATAR der nicht aus unserer "hauseigenen Galerie" kommt VERBOTEN :!:
jogi2 hat geschrieben:
Ob ich auf Forenbeiträge mit Antworten an mich reagieren muss, überlässt Du bitte mir.
Immer noch entscheide ich persönlich, was ich für richtig halte...
Auch hier ein klares NEIN !
Sorry Jochem,
aber auch du hast unsere Foren-AGB`s akzeptiert und mit jedem "Einloggen" täglich neu zugestimmt, hier nur ein kleiner Auszug daraus:

Zitat:
§ 1 Geltungsbereich
Für die Nutzung des Forums ANYTHING GOES von SAM47 (nachfolgend "Anbieter" genannt) gelten nachfolgende Bedingungen:
Die Nutzung des Forums ist nur zulässig, wenn Sie als Nutzer diese Nutzungsbedingungen akzeptieren.
Auszug aus unseren "kleinen Regeln der Höflichkeit":
Zitat:
2.
Ebenso gebietet es der Anstand auf Beiträge (Antworten) den Verfassern zu antworten, wenn hier eine Antwort erwartet, bzw. angezeigt ist !
Bei Nichtbeachtung kann eine Schreib- u. Lesesperre von bis zu 3 Monaten erfolgen, oder gar die sofortige Kündigung der bezahlten Mitgliedschaft, ohne Aufrechnung !
Vielleicht einfach mal verstehen + ernst nehmen was ich hier seit 23 Jahren mache :!:
Zitat:
§ 4 Übertragung von Nutzungsrechten
1.
Das Urheberrecht für Ihre Themen und Beiträge, soweit diese urheberrechtsschutzfähig sind, verbleibt grundsätzlich bei Ihnen als Nutzer. Sie räumen dem Anbieter jedoch mit Einstellung eines Themas oder Beitrags das Recht ein, das Thema oder den Beitrag dauerhaft auf seinen Webseiten vorzuhalten.
Zudem hat der Anbieter das Recht, Ihre Themen und Beiträge zu löschen, zu bearbeiten, zu verschieben oder zu schließen.

2.
Die zuvor genannten Nutzungsrechte bleiben auch im Falle einer Kündigung des Foren-Accounts bestehen.

Alle AGB`s in vollem Umfang:
:Wohin: http://www.sam47.de/forum/2022/Forenregeln_01_02_2022.pdfBild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 2022 > NEU > "Blasenschwäche immer noch ein Tabu ?"
BeitragVerfasst: Do 17. Feb 2022, 13:21 
Hallo Sam,
[ Bitte alle Mitglieder begrüßen, dies ist kein Privatchat ! ]
(Anmerkung vom ADMIN)

nur nebenbei erwähnt: Du hast die Anrede an mich und die am Ende bekannte Höflichkeitsformel vergessen. Soweit zu Deinen „kleinen Regeln“ der Höflichkeit.

Nochmals: Ich verbitte mir Deine unverschämten Unterstellungen! Ich habe Deine abscheulichen Interpretationen in meinem letzten Beitrag versucht, richtig zu stellen und mir Deine Entgleisungen verbeten. Es ist einfach widerlich von Dir, mir Dinge zu unterstellen, von denen alle aktiven Teilnehmer dieses Forums, auch Du mein lieber Sam, wissen, dass diese nicht der Wahrheit entsprechen.

Aber so bist Du eben: Immer noch einen draufsetzen!

Mit so einem Menschen wie Dir möchte ich nicht weiter zu tun haben.

Ich darf Dich bitten, meinen Account umgehend zu löschen.

Hochachtungsvoll
Jochem


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 2022 > NEU > "Blasenschwäche immer noch ein Tabu ?"
BeitragVerfasst: Fr 18. Feb 2022, 02:49 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi 29. Nov 2006, 18:24
Beiträge: 4191
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
jogi2 hat geschrieben:
...nur nebenbei erwähnt:
Du hast die Anrede an mich und die am Ende bekannte Höflichkeitsformel vergessen...
Leider wieder falsch, habe ich nicht "vergessen" ! :ohhh:
jogi2 hat geschrieben:
Aber so bist Du eben: Immer noch einen draufsetzen !
Mit so einem Menschen wie Dir möchte ich nicht weiter zu tun haben.
Ich darf Dich bitten, meinen Account umgehend zu löschen...
Leider auch wieder... :Falsches_Forum:
...aber in diesem Fall entsprechen wir gerne deiner Bitte, damit hier wieder FRIEDEN einkehrt !
Hoffentlich treffen wir nur alle 23 Jahre auf Menschen wie dich, so einen uneinsichtigen "Fall" hatten wir noch nie in all den Jahren, es war uns eine Lehre, aus der zukünftige Mitglieder viel lernen können.
Alles Gute für dich wünschen Bild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 2022 > NEU > "Blasenschwäche immer noch ein Tabu ?"
BeitragVerfasst: Fr 18. Feb 2022, 04:00 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi 29. Nov 2006, 18:24
Beiträge: 4191
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
Liebe Mitglieder + GÄSTE des Inkontinenzforum unter "ANYTHING GOES".

Da hat leider das ehemalige Mitglied "Jochem" (alias jogi2) etwas völlig falsch verstanden, bzw. die Übersetzung "ALLES GEHT" [anything goes] falsch interpretiert !
Zudem war es mein Fehler seinen selbstgebastelten AVATAR * >
[Bild wurde mittlerweile gelöscht !] stillschweigend zu dulden... :sorry: mein Fehler, für den ich mich / uns bei allen entschuldige(n).

Gerade im offenen INKONTINENZFORUM ist uns das besonders peinlich, leider auch noch etwas der Umstellung der Foren geschuldet, aber das soll keine Ausrede sein, ich (wir) hätten diesen AVATAR niemals zulassen sollen, egal für welches Forum.
Welche Gedanken + Zusammenhänge dieser AVATAR bei den versch. Menschen auslöst, oder auslösen kann (!) weiß keiner von uns, daher sollte man (ich) in Zukunft solch grenzwertige Dinge eingehender betrachten.
Wenn "jogi2" kein Verständnis zeigt für Andersdenkende, stur bei seiner Meinung bleibt "ALLE müssen + dürfen nur denken wie er", hat er leider etwas grundsätzliches nicht verstanden, da fehlt der "geistige Spielraum" !

Seine Anschuldigungen zu mir und meiner Person wundern mich nicht, dies Schicksal teile ich mit vielen anderen Moderatoren im Internet.
Es macht mich eher nachdenklich, weil ich mich in jemandem so getäuscht habe, aber damit kann ich leben, ist nun mal mein selbst gewählter JOB, den ich so gut erledige wie ich es kann !

Wir wollen nur hoffen, daß nun hier wieder Frieden einkehrt, denn so unschöne Anschuldigungen (Diskussionen ?) verderben gern das "Betriebsklima", was sehr schade wäre.
Auf der anderen Seite hat das Geschehen evtl. auch einen positiven + abschreckenden Effekt, so erkennen vielleicht zukünftige "Schreiber" rechtzeitig, daß es bei uns absolut keinen Sinn macht "Blödsinn" verbreiten zu wollen, es sei denn wir können darüber alle herzhaft lachen ! :LOL:

Wir würden uns freuen wenn das (wie wir finden) wichtige + interessante Thema auch 2022 nicht untergeht:
2022 > NEU > "Blasenschwäche immer noch ein Tabu" :Fragezeichen:

Wir hoffen auf euch ~ sagen Bild

AVATAR * >
[Bild wurde mittlerweile gelöscht !]
Bild
baby-windel-kind-niedlich-suess...stammt(e) von dieser Seite, welcher erwachsene Mann surft hier + WARUM :Fragezeichen:
:Wohin: https://www.istockphoto.com/en/search/2/image?mediatype=illustration&assetfiletype=eps&phrase=baby+nappy&utm_source=pixabay&utm_medium=affiliate&utm_campaign=ADP_vector_sponsored&utm_content=http%3A%2F%2Fpixabay.com%2Fde%2Fvectors%2Fbaby-windel-kind-niedlich-s%C3%BC%C3%9F-303307%2F&utm_term=baby+nappy
:END: Dies Thema ist vieeel wichtiger :!:

BLASENSCHWÄCHE REPORT 2021
...zum Vergrößern bitte anklicken !


Dateianhänge:
Blasenschwäche_Report_2021.jpg
Blasenschwäche_Report_2021.jpg [ 801.36 | 73-mal betrachtet ]
Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Keine Mitglieder und 4 Gäste


Sie dürfen neue Themen in diesem Forum erstellen
Sie dürfen Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de