ANYTHING GOES by Sam47 ~ www.das-INKONTINENZFORUM.de, die Foren für INKO´s & DL´s seit 1999 ~ hier geht es ausschließlich um die Themen: Inkontinenz bei Erwachsenen (18+), Blasenschwäche, schwache Blase, Bettnässen, Enuresis nocturna, in´s Bett pinkeln, volle Blase, Bettnässertraining, Einpinkeln, Einnässen, Einmachen, Urinieren, Blasenkontrolle, Windeltraining, Kontrollverlust, Erwachsenenwindeln, Einwegwindeln, Stoffwindeln, Windel-Pants, Windelliebhaber, Windelliebhaberin, Windelmädchen, Windelfetischisten, DL, Diaper Lover, dependent on diapers, wetting, nasse Hosen, in die Hose pinkeln, Male-Desperation, Female-Desparation, Pee-Desperation, Golden Shower, Wassersport, Natursekt, Rollenspiele, Age Play, Desperation, DOM, SUB, WindelDom, Windelsklavin, Windelerotik, Windelsex, Fetischkontakt, Pippispiele, Omorashi, Omorashi Yagai, Oshime Omorashi, lustvoll in die Hose machen, lustvoll in´s Bett machen, lustvoll in die Windel machen, Toilettenverbot, www.Windelkontakt.de, SIE sucht inkontinenten Mann, ER sucht inkontinente Frau, inkontinente Partner / Partnerin,Partnersuche, Windelpartner, Daddy/Little, LG, Daddy/Girl, nostalgische Vintage Unterwäsche, Bekleidungsvorschriften, 50er Jahre Unterwäsche, 60er Jahre Unterwäsche, 70er Jahre Unterwäsche, warme Wäsche, Baumwollschlüpfer, Wollschlüpfer, Strickschlüpfer, Futterschlüpfer, Frotteeschlüpfer, Windelschlüpfer, Trainers, Überziehschlüpfer, Gummihosen, PVC-Hosen, Gummi-Schutzhosen, Inkontinenzhosen, nasse Wollstrumpfhosen, nasse Strickstrumpfhosen, Windelbody, Overall, Footed Sleeper, Windel unter Kleidung, Windeln in der Öffentlichkeit, Wollbekleidung, Wollkleidung, Strickwäsche, "Anything Goes" • Thema anzeigen - Neurologie

Foren-Übersicht

Jahresbild 2022 ~ Banner anklicken für weitere INFO





Ab 2022 gilt:

DAMEN [18+] haben freien Zugang wenn Sie sich bei uns verifizieren !

Den Spendenbutton bitte ausschließlich für SPENDEN anklicken,
und nach Rechnungserhalt für die Bezahlung der
Jahres~LESE~Gebühr



Bitte mailt uns vorab den gewünschten "Nicknamen" für eine Prüfung zu, mit dem Ihr euch bei uns REGISTRIEREN möchtet !

Info@Sam47.de

KOSTENLOSES INKONTINENZFORUM seit 1999 !
Gesicherte Unterforen ~ nur für V.I.P. Mitglieder
Einmalige Registrierung mit 100% Zugang zu allen V.I.P. Foren nur 48,00 €/jährl.
www.ANYTHING-GOES.de
www.WINDELKONTAKT.de



Bitte mailt uns vorab den gewünschten "Nicknamen" für eine Prüfung zu, mit dem Ihr euch bei uns REGISTRIEREN möchtet !
Aktuelle Zeit: Fr 1. Jul 2022, 14:47

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neurologie
BeitragVerfasst: Do 8. Feb 2018, 08:47 
Hallo Sam :Hallo:
Jetzt bin ich schon seit fast einem halben Jahr Inkontinent.
Ich habe fast kein empfinden im Beckenboden Bereich, immer kalte Beine.

Jetzt ist die nächste Untersuchung beim Neurologen. Kennt sich da jemand aus?
Die Haare müssen frisch gewaschen sein, und ich darf keinerlei Bodygrems auftragen.
Danach darf ich nicht Auto fahren.

Grüsse von Neuinko


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neurologie
BeitragVerfasst: Do 8. Feb 2018, 14:16 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi 29. Nov 2006, 18:24
Beiträge: 4310
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
Neuinko hat geschrieben:
Ich habe fast kein empfinden im Beckenboden Bereich, immer kalte Beine...
Hallo Neuinko.
Dazu kann ich nur von mir berichten, das kann aber keine Diagnose für dich sein (!), daher ja auch die angezeigte Untersuchung beim Urologen.

Bei mir ist es nicht der Beckenbodenbereich, sondern das linke Bein, explizit der linke Oberschenkel der seit 25 Jahren taub ist.
Ausgelöst durch 4,5 Std. falsche Lagerung bei einer OP, d.h. ich habe eine massive Nervenschädigung in der linken Leiste zurückbehalten.

Ein weiterer Nebeneffekt ist, daß ich auch fast immer kalte Beine habe, zumindest das Gefühl sie seien kalt.
Ich könnte somit auch im Hochsommer Wollstrumpfhosen tragen, ohne gross zu schwitzen.

Laß dich einfach "überraschen" beim Neurologen, aber ohne diese Diagnose von einem (hoffentlich) Facharzt bist du eh aufgeschmissen.
Alles Gute für die Untersuchung ~ wünscht der Bild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neurologie
BeitragVerfasst: Fr 9. Feb 2018, 10:25 
Danke Sam
Ja das stimmt im Sommer bei 25 Grad am Abend erkälte ich mich nur im T-shirt und Kurzer Hose.
Dann habe ich Grippen änliche Zustände in meinem Körper.

Aber dies ist so seit ich mit 8 Jahre einen "Genickbruch" erlitt.
Meine Mutter gab mir damals Feinstrumpfhosen meiner Schwester an den Abenden diese bemerkte niemand.
Sonst musste ich lange Hosen anziehen und da fragten immer alle hast du Kalt.

Grüsse von "Neuinko"


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neurologie
BeitragVerfasst: Do 15. Feb 2018, 23:36 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi 29. Nov 2006, 18:24
Beiträge: 4310
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
Neuinko hat geschrieben:
...im Sommer bei 25 Grad am Abend erkälte ich mich nur im T-shirt und Kurzer Hose.
Dann habe ich Grippen änliche Zustände in meinem Körper.
Hallo Neuinko... :Hallo:

Bei +25°C :schwitz: schwitze ich schon am ganzen Oberkörper, das Kälteempfinden in den Beinen habe ich "erst" bei unter +18°C.
Ab dann trage ich dünnere Merino-Wollstrumpfhosen, aber niemals Nylonstrumpfhosen :ohhh: die wärmen doch nicht, sondern "kühlen" eher !
Hast du nicht auch dies Empfinden ? :Gruebel:

Warme Grüße von Bild


Dateianhänge:
MERINO_Winterstrumpfhose.jpg
MERINO_Winterstrumpfhose.jpg [ 556.15 | 44-mal betrachtet ]
Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neurologie
BeitragVerfasst: So 18. Feb 2018, 09:59 
Hallo Sam
Ich habe die Neurologische Untersuchung hinter mir.
Der Befund ist folgender, mein Bekenbodenmuskel ist blockiert, ich kann ihn zur Zeit nicht bewusst anspannen oder lösen.
Dies verursacht meine Inkontinenz.

In den nächsten Tagen erhalte ich eine Einladung zum Bekenbodenmuskel Training, Physiotherapeuten.
Ich freue mich wenn das dann wieder funktioniert, ansonsten bin ich ratlos.

Grüß Neuinko


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neurologie
BeitragVerfasst: So 18. Feb 2018, 13:56 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi 29. Nov 2006, 18:24
Beiträge: 4310
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
Hallo Neuinko.

Das klingt doch gut und macht Hoffnung.

Auch wenn vielleicht keine 100%ige Heilung dadurch erfolgen kann, dann doch evtl. aber eine Verbesserung, das wäre ja auch schon ein großer Schritt.
Ich drück dir die Daumen ~ sagt der Bild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Keine Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen neue Themen in diesem Forum erstellen
Sie dürfen Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de