Foren-Übersicht

Wechselndes Monatsbild ~ Banner anklicken für weitere INFO>
 
 

Registrierung mit 100% Zugang zu allen Foren ~ nur 12,00 € Jahresbeitrag.


gratis Counter by GOWEB      
Klick für Besucher-Statistik

Aktuelle Zeit: Mo Mai 20, 2019 7:30

Alle Zeiten sind UTC


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Erziehung zum AB & Bettnässer
BeitragVerfasst: Mi Mai 12, 2010 4:29 
:Hallo:

Ich bin eine ich bin eine strenge Windelmutti die ihren M zum Adultbaby und Bettnässer erzogen hatt.

Glg Susi :tröpfeln: :Gummihose: :Bettnässer:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Erziehung zum AB & Bettnässer
BeitragVerfasst: Sa Mai 29, 2010 16:01 
Zitat:
Ich bin eine ich bin eine strenge Windelmutti die ihren M zum Adultbaby und Bettnässer erzogen hatt.

Glg Susi



Hallo liebe Susi,

ich glaube, Du hast da ein Thema angesprochen, das sicher noch einige andere interessieren wird.

In diesem Forum sind viele, die Windeln benutzen müssen wegen ihrer Inkontinenz und viele, die sie benutzen wollen. Sicher sind auch einige ABs unter uns. AB ist zwar kein großes Thema bisher gewesen und man kann ja auch nicht alles was anderen Freude bereitet nachvollziehen.

Irgendwie, so bin ich jedenfalls überzeugt, steckt in jedem freiwilligen Windel und Gummihosenliebhaber mehr oder weniger ein AB.

Es wäre schön, mehr darüber zu erfahren, wie Du Deinen Mann zum AB erzogen hast und wie er in dieser Rolle lebt. Wenn ich recht verstanden habe bist Du inko und Dein Mann wurde von Dir letztlich dazu gebracht, dass ihr beide Windeln und Gummihosen benutzt. Das ist eine Situation, die ich mir sehr geprägt von positiver Spannung vorstelle.

Zum Thema "Auslaufen in der Nacht" ist der Kauf von PVC Bettwäsche sicher eine Teillösung. Ich würde mich sehr freuen zu erfahren, wie Dein AB die Nacht darin empfindet und ob es sich daran gewöhnen kann.

Es ist schön Dich als erfahrene AB Erzieherin hier im Forum zu haben. Sicher seid Ihr eine Bereicherung, da wir bisher wenig darüber diskutiert haben. Wobei viele doch Lust erfahren wenn sie vom Partner gewickelt werden und sich wie ein kleines Kind behandeln zu lassen.

So wie ich unsere Forumsgemeinde kenne ist sie sehr aufgeschlossen, neugierig und frei von Ressentiments.

Liebe Grüße
Folio-Slip


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erziehung zum AB & Bettnässer
BeitragVerfasst: So Mai 30, 2010 9:12 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 29, 2006 17:24
Beiträge: 3955
Wohnort: GOSLAR
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
:Hallo:

Ich habe mal den Beitrag von FOLIO hierher verschoben, da er sonst in der Rubrik "Sie sucht Sie" evtl. keine Beachtung findet.

Gruss SAM

_________________
Wer zu allen Seiten hin offen ist kann nicht ganz dicht sein !

Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erziehung zum AB & Bettnässer
BeitragVerfasst: So Mai 30, 2010 18:36 
Danke Sam,

das war eine gute Idee.

Ich denke, der fürsorgliche liebevolle Umgang, der mit einer Mutti/AB Beziehung einhergeht verbindet ein Paar in ganz besonderer Weise und gibt dem gemeinsamen Leben einen roten Faden, der beide intensiv miteinander verbindet.

Deshalb würde ich gerne mehr Einblick gewinnen um selbst vielleicht daraus Elemente aufzugreifen.

Jede Beziehung braucht Anregung, die aus der eigenen Phantasie kommt oder auch von aussen kommen darf.

Und wir sind uns sicher einig, dass es sich hier um die Bereicherung einer partnerschaftlichen Beziehung unter verantwortlichen, sich liebenden Menschen handelt.

LG
Folio-Slip


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erziehung zum AB & Bettnässer
BeitragVerfasst: Mo Mai 31, 2010 7:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Okt 22, 2007 11:45
Beiträge: 464
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1966
Bundesland: 10. Nordrhein-Westfalen
Familienstand: VH (verheiratet)
Kinder: JA
Ich bin: DL
Folio-Slip hat geschrieben:
Irgendwie, so bin ich jedenfalls überzeugt, steckt in jedem freiwilligen Windel und Gummihosenliebhaber mehr oder weniger ein AB.

Also ich mag zwar Windeln, bin ganz sicher kein AB. Könnte mir das auch nie vorstellen, finde das für mich eher sogar abstoßend.

Gruß, Xaver

_________________
BONUS~Mitglied ( über 30 Beiträge bis zum 31. August 2018 )
Bild
Freigeschaltet bis zum 31.08.2019


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erziehung zum AB & Bettnässer
BeitragVerfasst: Mo Mai 31, 2010 7:43 
Hallo Xaver,

keineswegs denke ich in Schubladen.

Eine kontroverse Diskussion ist immer gut.

Auch ich würde mich nicht als AB bezeichnen.

Bestimmt schläft nicht jedes AB im Gitterbett, lallt vor sich hin und spielt am Boden kniend mit Bauklötzen.

Mich interessiert nun ganz besonders die Beziehung zwischen AB und Mutti und ob die Wurzeln des Genusses von Windeln und Gummihosen doch im Verlangen liegen "gepampert" zu werden.

Darüber mehr von unseren DLs und ABs zu erfahren wäre sehr schön.

LG
Folio-Slip


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erziehung zum AB & Bettnässer
BeitragVerfasst: Fr Sep 17, 2010 16:47 
:Hallo:

Ich denk mal, da gibts ja auch viel dazwischen.

Es muss ja nicht gleich ein AB sein.

Aber "hilflos gemacht werden" spielt ja wohl bei sehr vielen BDSM Spielarten eine größere Rolle und da ist die Unterwerfung natürlich perfekt, wenn man den PArtner/die Partnerin durch sanfte Erniedrigungen, die ein Windeltragen mit sich bringt und das erzwungene Schämen, wenn er oder sie einnässt auch durchaus eine schöne Variante.

Dabei zumindest zum Kleinkind gemacht zu werden, das der Kontrolle der "Pflegeperson" total ausgeliefert ist, sei es dann Papi/Mutti, Nurse oder Krankenschwester/Pfleger oder was auch immer, das ist hier nur logische und wie ich finde sehr ansprechende Konsequenz.

Wie heißts hier so schön ? Anything goes.

WHarald


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erziehung zum AB & Bettnässer
BeitragVerfasst: So Nov 28, 2010 13:13 
hallo in die runde

also ich finde es gibt ganz gewaltige unterschiede zwischen den ab /dl etc

also ich fühle mich wenn meine frau mir den hintern versohlt und tröstet in die zeit 10 -12 jahren zurückversetzt
ich bin dann gerne ausgeliefert und liebe das kuscheln nach der züchtigung
ich mag auch gewindelt zu werden etc...........
aber niemals möchte ich als ab behandelt werden
liegt vielleicht auch daran das ich erst mit 4 wieder angefangen habe bettzunässen
grüsse stephan


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erziehung zum AB & Bettnässer
BeitragVerfasst: Do Jun 23, 2011 18:29 
Hallo

ich denke das es einen Unterschied zwischen Windelliebhabern und ABs gibt.

Allerdings sind alle ABs gerne in Windeln und damit eine Teilmenge von Windelliebhabern.

Ich farge mich nur, wie jemand zu einem Bettnässer erzogen werden kann, wenn er es nicht selber will?
:Gruebel:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erziehung zum AB & Bettnässer
BeitragVerfasst: Sa Jun 25, 2011 11:00 
Hallo Martin Hamburg, Hallo an alle,

Zitat:
„Ich farge mich nur, wie jemand zu einem Bettnässer erzogen werden kann, wenn er es nicht selber will?“


Geduld und Fingerspitzengefühl. Und die Bereitschaft, dass Experiment jederzeit abzubrechen, wenn der Partner seelischen Schaden erleiden könnte.

Uns allen sind die weltlichen Dinge nicht ganz fremd. Ab und an gehen wir auf Partys. Oder sprechen mal dem Alkohol zu. Dies ist immer ein guter Einstieg.

Wenn man dann im Bett liegt und der Partner schläft, lässt man etwas Wasser in die entsprechende Region laufen. (Körperwarm!)

Morgens hat das „Opfer“ besseres zu tun, als zu prüfen, ob es eigenes Wasser ist.

In der ersten Reaktion wird er/sie immer versuchen zu vertuschen. Man entdeckt das natürlich und „tröstet“ den Partner.

Laange Pause. Bei der nächsten Gelegenheit widerhole Schritt eins.

Immer noch verständnissvoll.

Nach dem dritten Mal können schon mal die Brauen gerunzelt werden.

Vor dem nächsten ausgehen, wird unter Beteiligung des Partners ein wasserdichtes Laken aufgezogen.

Wieder ein Fleck am Morgen.

Siehst Du, war doch gut.!

Zwischendrin auch an „normalen“ Tagen im Tiefschlaf Wasser eingefüllt.
Nun gilt es die Reaktion richtig zu interpretieren. Verschliesst sich dein Partner, oder zieht sich zurück, höre sofort auf!

Ansonsten fröhlich wieter!

Ihr kommt mal wieder müde nach hause. Währen ihr euch zu Bett begebt, legst du deinem Partner eine Windel hin.“Zieh an“

Den Rest muss jeder selbst gestalten.

Es ist nicht gut und setzt grosses Verständniss und Liebe voraus. Wer immer diesen Schritt geht, muss sich auch seiner Verantwortung bewusst sein.

Gruß

tomtom


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erziehung zum AB & Bettnässer
BeitragVerfasst: Sa Jun 25, 2011 11:42 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 29, 2006 17:24
Beiträge: 3955
Wohnort: GOSLAR
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
tomtom hat geschrieben:
Ihr kommt mal wieder müde nach hause.
Währen ihr euch zu Bett begebt, legst du deinem Partner eine Windel hin.
“Zieh an“

Moin Tom... :Hallo:

Beziehe ich mich auf deine bisherigen Beiträge bis zum 6. April, dann sind deine heutigen Schilderungen aber reines Wunschdenken, oder... :Woher:

Ich kann mir kaum vorstellen, daß du in den letzten 2 Monaten den "Spieß" um 360° gewendet hast, und nun deine Frau zur Bettnässerin geworden ist, bzw. von dir dazu gemacht wurde.

Oder versteh ich hier nun etwas völlig falsch... :Was:

In diesem Sinne...fragt der...Bild

_________________
Wer zu allen Seiten hin offen ist kann nicht ganz dicht sein !

Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erziehung zum AB & Bettnässer
BeitragVerfasst: Sa Jun 25, 2011 13:12 
Moin,

Skepsis ist berechtigt. Wenn das hochladen nicht so lange gedauert hätte, wäre sicher eher ersichtlich gewesen, dasss ich paar "Dinge" anziehen muss. Fotos mit Personen veröffentliche ich nicht.

Zum Samstag Mittag bekommt man das auf den Fotos gezeigte nicht so schnell.

Gruß

tomtom


Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erziehung zum AB & Bettnässer
BeitragVerfasst: Sa Jun 25, 2011 14:53 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 29, 2006 17:24
Beiträge: 3955
Wohnort: GOSLAR
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
tomtom hat geschrieben:
Skepsis ist berechtigt.

...wäre sicher eher ersichtlich gewesen, daß ich paar "Dinge" anziehen muss.

Hey Tom...

Jetzt verstehe ich erst recht gar nix mehr... :Gruebel:

Ich glaub in deiner "Lebensgeschichte" ( deinen Beiträgen ) klafft ein großes Loch für uns, welches du füllen solltest.

Vor dem Urlaub auf Usedom war der TomTom noch völlig verunsichert, und wunderte sich nur über die geänderte Verhaltensweise seiner Frau, und wußte noch nicht wie er sich verhalten sollte...

Und nun DAS...da fehlt ( zumindest mir ) völlig der Zusammenhang.

In diesem Sinne...grüßt Euch der...Bild

_________________
Wer zu allen Seiten hin offen ist kann nicht ganz dicht sein !

Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erziehung zum AB & Bettnässer
BeitragVerfasst: Sa Jun 25, 2011 15:19 
Hallo Sam,

Urlaub war im April , jetzt ist Juni.

Manche Dinge gehen schneller als gedacht.

Muss mich nun in die Rolle des Untergebenen fügen.
Und tu dies auch gern.

Ein jeder hat seinen Platz.

Tomtom


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erziehung zum AB & Bettnässer
BeitragVerfasst: Do Jan 03, 2013 15:43 
Offline

Registriert: Sa Sep 12, 2009 12:34
Beiträge: 14
Wohnort: Braunschweig
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1956
Ich bin: Inko & AB
Hallo liebe Mitglieder !

Aus aktuellem Anlass möchte ich gern etwas zu diesem Thema beisteuern !

Ich bin bekennender Sub, habe in den vergangenen Jahren eher die härte Erziehung bevorzugt.

Ich habe vor einigen Wochen eine dominante Frau kennengelernt, die bei mir wieder das Tragen von Windeln / Schutzhosen eingeführt hat.

Ja, ich trage jetzt auch wieder vermehrt Lätzchen, Häubchen, werde gefüttert und bekomme die Flasche.

Aber sie erzieht mich nicht zum AB u Bettnässer, sondern "zwingt" mich in diesem Rollenspiel dazu !

Und ich mache kein Hehl daraus, in die Windel zu machen ist für mich demütigender als 20 Schläge mit der Peitsche !

Natürlich könnte ich auch sagen...STOP...das ist nicht mein Ding

aber über seinen eigenen Schatten zu springen, gehört nun einmal auch dazu !!

Gruss windeluwe


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Keine Mitglieder und 0 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de