Foren-Übersicht

Wechselndes Monatsbild ~ Banner anklicken für weitere INFO>
 
 

Registrierung mit 100% Zugang zu allen Foren ~ nur 12,00 € Jahresbeitrag.


gratis Counter by GOWEB      
Klick für Besucher-Statistik

Aktuelle Zeit: Do Mär 21, 2019 18:39

Alle Zeiten sind UTC


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: AB~Leonie, mein Leidensweg bis heute !
BeitragVerfasst: Mi Jan 09, 2019 9:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jul 27, 2016 6:41
Beiträge: 129
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1947
Bundesland: Ich wohne / lebe nicht in Deutschland
Familienstand: VH (verheiratet)
Kinder: JA
Ich bin: Inko & DL
Hallo Sam, hallo Leonie, :Hallo:

Sam‘s Schilderungen treffen es ins Schwarze! Ganz arg so schlimm waren die Züchtigungen durch meine Eltern aber nicht. Sie achteten stets darauf, dass an mir keine verräterischen körperlichen Spuren zu sehen blieben.

Einsperren in den Kartoffelkeller kam auch schon mal vor. Sie wussten nur zu gut, dass ich mich davor fürchtete, weil es dort unten von Mäusen nur so wimmelte. Hätten sie eine Schlangengrube gehabt, wäre ich wohl dort hinein geworfen worden.

Auch sehr beliebt war das nackt mit eiskaltem Wasser abspritzen, auf dass ich wieder zur Besinnung käme. Vor allem im Winter war das eine wahrlich nicht zu unterschätzende Massregelung!

Schlimmer noch als derartige Strafmassnahmen empfand ich die psychischen Grobheiten, welche ich teilweise bis heute nicht ganz verwinden konnte. Durch mein Herumtollen ums Haus als Dreikäsehoch hatte ich mir die Nase dreimal gebrochen, wodurch sie ziemlich platt deformiert war (inzwischen notdürftig repariert). Für meine „Erzieher“ war dieser Umstand hochwillkommen, denn es hiess fortan des öfteren: „schau in den Spiegel, dann siehst du, was du bist!“ Dasselbe Spiel wiederholte sich zu Beginn der Pubertät, als sich erste Pickel im Gesicht bemerkbar machten.

Mit der Einschulung kamen weitere erzieherische Gewaltmassnahmen auf mich zu. Der Meerrohrstock hing stets allgegenwärtig und griffbereit als Abschreckung an der Wand hinter der Lehrerin vom Typ alte Hexe. Vor Beginn des Unterrichtes hatten wir ABC-Schützen uns vor dem Lehrerpult in einer Reihe wie eine soldateske Ehrengarde hinzustellen. Dann wurde einer nach dem anderen einer genauen Musterung unterzogen, d.h. Zunge raus, Zähne geputzt, kein übler Geruch, kein Kaugummi? Dann ihr kritischer Blick in die Ohren, kein Ohrenschmalz? Umdrehen! Hals gewaschen? Haare sauber geschniegelt und gekämmt? Wehe, wenn etwas nicht in Ordnung war, denn dann kam besagter Stock zum Einsatz und der oder die Betreffende erhielt je nach Schwere der „Verfehlung“ einen oder mehrere Schläge über die Finger gebraten, und zwar so, dass er/sie zumindest bis zur Mittagspause seine Lektion nicht vergass.

Um auf ein Kernthema dieses Forums zu kommen: Windeln. Natürlich blieb es nicht aus, dass der eine oder andere von uns „Kadetten“ vor lauter Bammel vor einer Strafe sein Pippi nicht halten konnte. Dann kamen nebst spöttischen Blicken der Mitschüler selbstverständlich Mop und Eimer zum Einsatz, womit der Übeltäter zur Demütigung auf den Knien rutschend seine Ferkelei zu beseitigen hatte.

Ich erinnere mich, dass eine der Mitschülerinnen noch Stoffwindeln tragen durfte („Papierwindeln“ gab es Mitte der 50iger-Jahre noch nicht) und die deshalb von solchen Strafaktionen stets verschont geblieben ist. Auf welcher geheimen Abmachung zwischen ihren Eltern und dem Drachen diese einmalige Ausnahmebewilligung basierte, ist mir verschlossen geblieben. Geblieben und in mein Hirn eingebrannt haben sich jedoch die Vorteile, welche das Tragen und Verwenden von Windeln mit sich bringt, und sei es nur das Vermeiden von öffentlicher Demütigung. Schon damals hatte ich mir gewünscht, dereinst wieder Windeln tragen zu dürfen.

Es grüsst Euch alle lieben, gewindelten Leut,

der Plasticlover

_________________
BONUS~Mitglied ( über 30 Beiträge bis zum 31. August 2018 )
Bild
Freigeschaltet bis zum 18.10.2019 Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: INFORMATION zu den Beiträgen...
BeitragVerfasst: Mi Jan 09, 2019 22:59 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 29, 2006 17:24
Beiträge: 3888
Wohnort: GOSLAR
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
Hallo Leutz... :Hallo:

Angeregt durch die Schilderungen von Leonie, bzw. den Berichten über ihrem Leidensweg, habe ich die Themen geteilt.

Ich habe neue Foren in´s Leben gerufen, unter den Überschriften:


Foren-Übersicht » Offene Foren mit Registrierung » Harte Bestrafung, oder sanfte Erziehung (früher + heute)

Dieses (Haupt)-Forum soll für alle Themen seit ohne zeitlichen Bezug.

Das 1. neue Unterforum trägt den Titel:
Harte Bestrafungen & ungerechte Erziehung (1945~1970)

Das 2. neue Unterforum trägt den Titel:
Harte Bestrafungen & ungerechte Erziehung (1970~heute)

Weitere Unterforen werden / können noch folgen (oder sind schon da) :zwinker: ...ich denke da an die Rubrik(en):


>> Lustvolle Strafen <<
...oder was habt ihr noch für Vorschläge :Fragezeichen:
Beste Grüße vom "ollen" Bild...auch nur ein Opfer seiner Kindheit


P.S.:
An dieser Stelle sperre ich nun weitere Beiträge unter der Überschrift:

AB~Leonie, mein Leidensweg bis heute !

Alles was dazu evtl. noch gesagt werden muß kann in den neuen Foren geschehen, aber unter:

» Offene Foren mit Registrierung » Akzeptanz in der Familie, Partnerschaft & Öffentlichkeit » Zum Thema: Akzeptanz der Veranlagung (DL/AB) in jungen Jahren + heute ?
...wollen wir bitte zum eigentlichen Thema der "AKZEPTANZ der Veranlagung" zurückfinden :!:
Das wünscht sich euer ADMIN Bild

_________________
Wer zu allen Seiten hin offen ist kann nicht ganz dicht sein !

Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Keine Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de