"Anything Goes"
http://www.sam47.de/forum/

Windeln im Badeurlaub
http://www.sam47.de/forum/viewtopic.php?f=81&t=3018
Seite 2 von 2

Autor:  scandise [ Fr Nov 18, 2016 21:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Windeln im Badeurlaub

:Hallo:

Ich hatte früher mal eine ziemlich stabile Latexhose. Glaube von Russka. Weiß es aber nicht mehr genau.
War sehr hoch geschnitten mit Beinansatz.

Bis auf die Partie um die Wirbelsäule war sie auch wunderbar dicht.
Für die Wirbelsäulenpartie lag ein kleines, ca. 4x10 cm großes Säckchen aus Latex, gefüllt mit kleinen Kügelchen, bei.
Durch einen Tunnel konnte man ein Gummiband mit Klettverschluss ziehen, welches man sich dann umschnallte, so dass das Säckchen hinten an der Wirbelsäule war. Das dichtete dann das Loch im Bereich der Wirbelsäule ab.

Im Badeeinsatz habe ich die Hose allerdings nie getestet.
Eigentlich schade. Würde ich heute ganz gerne einmal machen.

Wenn man sich damit einigermaßen vorsichtig im Wasser bewegt, kann ich mir gut vorstellen, dass die dicht hält.

:bye: sagt Scandise.

Autor:  abribub69 [ Sa Apr 22, 2017 15:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Windeln im Badeurlaub

Hallo zusammen,

ich bin jetzt schon viele Jahre inkontinent und auf Pampers angewiesen. Ich gehe regelmäßig ins Schwimmbad und liebe das kühle nass, auch wenn ich Schwimmflügel brauche.

Aber zum eigentlichen Thema, mit Windeln am Strand oder im Schwimmbad.

Was ich zu weiter oben bestätigen kann:

"...von Suprima die Badehose.

Ich kann versichern, dass keine dieser Hosen auch nur im geringsten so konzipiert ist, dass eine darunter getragene Windel sich im Wasser nicht sofort vollsaugt. Wie soll das auch funktionieren?"

Die Windelbadehosen von Suprima hatte ich mal, sie haben mir aber wegen den verstellbaren Beinbündchen nicht gefallen. Heute würde ich das anders sehen.

Ich habe je eine Windelbadehose von Beko, mypoolpal und eine splash about, die ich abwechselnd trage, auch im Freibad. Da ich so einen Tag im Freibad nicht ausschließlich im Schwimmbecken verbringe, füllen sich diese nicht saugenden Schwimmwindeln freilich öfter mal mit Pipi und es läuft warm an meinen Beinen runter. Doof finde ich nur, wenn meine Liegedecke nass wird. Sonst macht es mir nichts aus. Woher will den im Freibad, am See oder Strand oder im Hallenbad jemand wissen, warum bei jemandem die Beine nass sind?
Wenn ich auf der Decke merke, dass es in meinem Schritt warm wird, stehe ich ganz schnell auf, gehe dann ins Wasser oder stelle mich ganz geschwind unter die Dusche. Wenn ich einschlafe und im Schlaf nass werde, ist das doof, kommt aber leider vor.
Windeln in der Windelbadehose finde ich unendlich umständlich! Im Wasser würde sich die Windel sofort vollsaugen. Das ist voll doof! Zugegeben, ich mache es mir hier für mich so einfach, wie möglich.

Ins Schwimmbadwasser, in den See, Fluss oder das Meer machen so viele mit Absicht rein, dass das bisschen Pipi von uns Inkontinenten und/oder Windelliebhabern wirklich nicht ins Gewicht fällt!

Zuverlässig drin, halten die genannten Schwimmwindeln Groß. Ich weiß, wovon ich rede, denn ich bin auch Stuhlinkontinent. Gerne habe ich aber nicht AA in meiner Windelbadehose. Dann heißt es nämlich ganz schnell auf die Toilette, Windelbadehosen ausleeren, unter die Dusche, Badehosen auswaschen usw. Manchmal voll umständlich und ekelig. Ich mag es überhaupt nicht, aber es passiert.

So, wie dieses Pärchen oben auf den Fotos habe ich mich noch nie an den Badestrand gelegt, obwohl ich meine Windeln nicht verstecke, mich also auch in Sammelumkleiden umziehe.

Liebe Grüße
Robat

Seite 2 von 2 Alle Zeiten sind UTC
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/