ANYTHING GOES by Sam47 ~ www.das-INKONTINENZFORUM.de, Blasenschwäche, schwache Blase, Bettnässen, Enuresis nocturna, in´s Bett machen, Bettnässer*in, Einpinkeln, Einnässen, Einmachen, Blasenkontrolle, Windeltraining, Kontrollverlust, Erwachsenenwindeln, Einwegwindeln, Stoffwindeln, Windel-Pants, Windelliebhaber, Windelliebhaberin, Windelmädchen, Windelfetischisten, DL, Diaper Lover, nasse Hosen, in die Hose pinkeln, Wassersport, Natursekt, Rollenspiele, DD/LG, Age Play, DOM, SUB, WindelDom, Windelsklavin, Windelerotik, Windelsex, Pippispiele, Omorashi, Omorashi Yagai, Oshime Omorashi, Toilettenverbot, www.Windelkontakt.de, Partnersuche, Windelpartner, Vintage Unterwäsche, Bekleidungsvorschriften, warme Unterwäsche, warme Wäsche, Baumwollschlüpfer, Wollschlüpfer, Strickschlüpfer, Futterschlüpfer, Frotteeschlüpfer, Windelschlüpfer, Überziehschlüpfer, Gummihosen, PVC-Hosen, Gummi-Schutzhosen, Wollstrumpfhosen, Strickstrumpfhosen, Windelbody, Overall, Footed Sleeper, Wolle-Bekleidung, Strickwäsche "Anything Goes" • Thema anzeigen - UMFRAGE > Akzeptanz in unserer WERBUNG ?

Foren-Übersicht

Jahresbild 2022 ~ Banner anklicken für weitere INFO






KOSTENLOS für alle BESUCHER:


25 OFFENE FOREN für Erwachsene [18+] ~ mit oder ohne Registrierung aktiv teilnehmen !


DAMEN [18+] haben zusätzl. freien Zugang zu den kostenpflichtigen V.I.P.~Foren, wenn Sie sich bei uns verifizieren !


Den Spendenbutton bitte ausschließlich für SPENDEN anklicken !

Bitte mailt uns vorab euren Wunsch-"Nicknamen" zu, wenn Ihr euch für die V.I.P.-Foren KOSTENPFLICHTIG REGISTRIEREN möchtet !

Info@Sam47.de

KOSTENLOSES INKONTINENZFORUM seit 1999 !
Gesicherte Unterforen ~ nur für V.I.P. Mitglieder
Einmalige Registrierung mit 100% Zugang zu allen V.I.P. Foren nur 4,00 €/monatl.
www.ANYTHING-GOES.de
www.WINDELKONTAKT.de

Besucherzaehler



Bitte mailt uns vorab euren Wunsch-"Nicknamen" zu, wenn Ihr euch für die V.I.P.-Foren KOSTENPFLICHTIG REGISTRIEREN möchtet !
Aktuelle Zeit: Fr 2. Dez 2022, 16:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

WERBUNG für Matratzenschutz im HOTEL (un)nötig, oder sogar erwünscht ?
Die DAMEN...
JA ~ das Tabuthema Inkontinenz muß weiter "fallen" ! (w)
JA ~ ich würde so ein Hotel bevorzugt buchen... (w)
JA ~ es nimmt die Hemmungen bei Übernachtungen in "fremden" Betten (w)
NEIN ~ unnötig, gehört nicht in die Werbung (w)
NEIN ~ könnte mißverstanden werden (w)
NEIN ~ zieht die falschen Gäste an (w)
Die HERREN...
JA ~ das Tabuthema Inkontinenz muß weiter "fallen" ! (m)
JA ~ ich würde so ein Hotel bevorzugt buchen... (m)
JA ~ es nimmt die Hemmungen bei Übernachtungen in "fremden" Betten (m)
NEIN ~ unnötig, gehört nicht in die Werbung (m)
NEIN ~ könnte mißverstanden werden (m)
NEIN ~ zieht die falschen Gäste an (m)
Sie können bis zu 3 Optionen auswählen

Ergebnis anzeigen
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: UMFRAGE > Akzeptanz in unserer WERBUNG ?
BeitragVerfasst: So 17. Feb 2019, 15:42 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi 29. Nov 2006, 19:24
Beiträge: 4305
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
Auslöser für diese Umfrage war diese Diskussion, siehe hier > Beitrag vom 17.02.2019 ( 01:12 h )
:Wohin: http://www.sam47.de/forum/viewtopic.php?f=7&t=3507&st=0&sk=t&sd=a&start=15
:Hallo:
Mit dieser Diskussion fing alles an...
SleePee hat geschrieben:
Matrazenschutz ist heute mehrheitlich tatsächlich selbstverständlich, von daher würde ich nicht zu aktiv in diese Richtung Werbung betreiben...
Sam47 hat geschrieben:
Uns geht es natürlich darum diskret darauf hinzuweisen, daß unsere Matratzen / Betten ausreichend geschützt sind, damit eben auch Bettnässer/innen ihre Hemmungen ablegen, bzw. generell auch Windelträger sich WILLKOMMEN fühlen.
Daher wird es sicherlich auf unseren Webseiten, aber auch in Flyern o.ä. "versteckte Bilder" geben, auf denen z.B. auch große Hygieneeimer in den Badezimmern zu sehen sein werden, die vom betroffenem Betrachter sicherlich wohlwollend wahrgenommen werden...
Siehe Bilder unten !
Uns interessiert eure Meinung dazu, bitte schreibt auch eure Sichtweise und eine Begründung dazu, damit wir nicht nur die reinen Abstimmungszahlen erhalten !
Beste Grüße von Bild


Dateianhänge:
INKO_Matratzenbezug.jpg
INKO_Matratzenbezug.jpg [ 156.47 | 80-mal betrachtet ]
Hygieneeimer_2019.jpg
Hygieneeimer_2019.jpg [ 162.05 | 78-mal betrachtet ]
Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UMFRAGE > Akzeptanz in unserer WERBUNG ?
BeitragVerfasst: Mo 18. Feb 2019, 16:00 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi 29. Nov 2006, 19:24
Beiträge: 4305
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
Hallo SleePee... :Hallo:

Eine interessante Sichtweise, zu der ich aber noch einige Anmerkungen machen möchte.
Wir alle möchten doch einen weniger Tabu behafteten Umgang mit dem Thema Inkontinenz, oder Bettnässen erreichen.
Dazu müssen wir aber auch den Mut haben die Dinge beim Namen zu nennen, oder auch uns erst einmal über die "Bildersprache" vorsichtig anschleichen.

Das Foto der jungen Frau, die (ihre ?) Windel in dem Hygieneeimer entsorgt ist ein Werbebild des Herstellers.
Extra für das Foto hat die Dame die Windel sauber zu einem kleinen "Ball" gerollt, damit die Form einer Erwachsenenwindel nicht gleich erkennbar ist.
D.h. aber auch, selbt hier wird wieder die "Grauzone" unterstützt, denn der oberflächliche Betrachter kann die Windel auch als ein Hygieneprodukt für die Periode einordnen, von der nur Frauen betroffen sind !
Das ergibt also wieder ein falsches Bild, denn von Inkontinenz sind ebenso Männer betroffen.

Mir wäre das liebste, ich hätte ein Foto auf dem ein MANN seine Vorlagen (oder Windel) entsorgt, so wie es täglich millionenfach in der Realität geschieht, aber auch in der Werbung noch immer nicht richtig angesprochen wird.
Wir müssen doch auch einmal davon wegkommen, das nur die Frauen als die "ewig tröpfelnden" gesehen werden :!:
SleePee hat geschrieben:
Klar darf auf Hygiene hingewiesen werden, und mehr Akzeptanz wäre absolut erstrebenswert.
Von daher finde ich die "Matratzenwerbung" auch gar nicht verkehrt, auch die Bewerbung von einer vernünftigen Badausstattung ist sicher nicht verkehrt.
Aber in diesem Fall finde ich das ein wenig aufdringlich.
Reicht da nicht ein gewöhnliches Bild von einem Badezimmer auf dem auch der Hygieneeimer zu sehen ist ?
Also als etwas, das einfach zur normalen Ausstattung eines Bads dazugehört ?
Genau das ist doch aber der Punkt, ein großer Hygieneeimer für Vorlagen und Windeln ist eben noch lange nicht NORMAL, ich jedenfalls habe noch NIE einen in einem Hotel-Badezimmer vorgefunden.
Im Bad gibt es nach wie vor max. kleine Hygienebeutel für die Dame, für den Herren gibt es absolut nix !
Selbst der (Hygiene) Badezimmereimer mit Deckel faßt max. 1 Erwachsenenwindel, im Normalfall schließt dann nicht mal mehr der Deckel.

Auch unsere Windeln sind im letzten Hotel im offenen Papierkorb auf dem 4****Sterne-Hotelzimmer gelandet, der normalerweise unter dem Schreibtisch steht.
Wir als Gast mußten den vollen Müll-(Papier)Windelkorb dann auf den Balkon stellen, in der Hoffnung er wird dort vom Zimmerpersonal auch gefunden und geleert.
In der heutigen "Hotelkultur" scheint mir das Thema immer noch nicht recht angekommen.
SleePee hat geschrieben:
Derjenige, der darauf angewiesen ist kann so immer noch erkennen, dass er hier seine Vorlagen diskret entsorgen kann.
Wer nicht darauf angewiesen ist frägt ja vielleicht nach, worauf du wieder Aufklärung betreiben kannst ohne aufdringlich zu wirken...
Ehrlich gesagt, diesen Weg finde ich nicht praktikabel.
Ein Foto mit einer klaren Aussage muß nicht lange diskutiert werden, der Meinung bin ich.
Wenn mich aber aber jeder erst persönlich um Aufklärung bitten soll, wo und wann soll das passieren ?
An der Rezeption, oder erst beim Frühstück ?
Das erinnert mich etwas an die "diskrete" Werbung für Kondome, mit Hella von Sinnen:
:Wohin: https://www.youtube.com/watch?v=XEe2t3nRB9U
SleePee hat geschrieben:
In diesem Sinne wäre meine Wahl in der Umfrage eher:
Die Matratzenwerbung ja, den Mülleimer aber "unaufdringlicher".

Ich bin gespannt auf die hoffentlich noch vielen Antworten zu diesem Thema, evtl. werden wir doch noch Vorreiter für das Tabuthema Inkontinenz, und sei es nur durch die "Bilderwerbung" für Hotelzimmer mit einer Hygieneausstattung für SIE & IHN !
Beste Grüße von Bild und seiner Bild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UMFRAGE > Akzeptanz in unserer WERBUNG ?
BeitragVerfasst: Di 19. Feb 2019, 10:30 
Offline
BONUS-Mitglied bis zum 30.06.2023
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Okt 2007, 13:45
Beiträge: 536
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1966
Bundesland: 10. Nordrhein-Westfalen
Familienstand: VH (verheiratet)
Kinder: JA
Ich bin: DL
Hallo SAM,

dann will ich mal meine (unmaßgebliche) Meinung sagen.

Meiner Meinung nach sollte die Werbung für diese Dinge nicht deutlich im Vordergrund stehen. Auch würde ich es nicht speziell erwähnen. Zwar soll die Inkontinenz aus der Tabuzone geholt werden, aber man darf auch nicht vergessen, dass der größte Teil der Bevölkerung kontinent ist. Diese Leute würdest du abschrecken, wenn du du deutlich darauf hinweist. Denn damit sagst du klar, dass die Gäste in die Betten pinkeln. Unabhängig vom Schutz der Matratze ist das irgendwie eine unangenehme Vorstellung, wenn man das so in einem prospekt liest und sich das Kopfkino anschaltet...

Was das Bild mit der Frau und dem Windeleimer betrifft, sieht die "Kugel" ziemlich unverfänglich aus. Es könnte auch einfah eine Babywindel sein. Oder eine dicke Binde, eine Vorlage oder halt auch eine pants oder Windel. Einfach ein Hygieneprodukt, das vielleicht im falschen Mülleimer müffeln könnte. Aber ich würde das Bild nicht für die Hotelwerbung nehmen.

Ich würde an eurer Stelle zwar ruhig die Matratzenschutzbilder mit dem Symbol der Wassertropfen nehmen, aber nichts weiteres dazu schreiben. Es zeigt den hygienischen Umgang mit der Matratze.
Und dazu ein Bild von einem Bad, in dem der Hygieneeimer steht und auf dem bild erkennbar ist. ich denke, das ist Hinweis genug.

Auch wenn die Inkontinenz aus der Tabuzone geholt werden sollte, ist es ja nicht so, dass man deshalb jederzeit darüber reden möchte und schon gar nicht als inkontinent erkannt werden möchte. Es betrifft halt nach wie vor den Intimbereich.


"Mir wäre das liebste, ich hätte ein Foto auf dem ein MANN seine Vorlagen (oder Windel) entsorgt, so wie es täglich millionenfach in der Realität geschieht, aber auch in der Werbung noch immer nicht richtig angesprochen wird."

ja, das fällt mir auch immer wieder auf. Es wird eigentlich fast gar nicht in der Werbung angesprochen.
Ich denke da an die aktuelle always discreet Werbung mit der Frau, die davon erzählt, dass ihr bei der Fahrradtour mit Freundinnen bewusst geworden ist, dass es wichtig wäre, dass sie eine Einlage für die Blasenschwäche nehmen sollte, die dünner ist (warum eigentlich?).
Gut finde ich, dass sie völlig selbstverständlich über die vorhandene Blasenschwäche spricht und so weit ist, dass sie nicht nur darüber spricht überhaupt spezielle Einlagen zu kaufern, sondern sogar, welche Art die beste und angenehmste für sie ist.

Dabei fiel mir dann aber auch auf, dass ich noch NIE eine solche oder ähnliche Werbung für Männer im TV gesehen habe. Dabei gibt es doch mittlerweile diese Tena shields in unverfänglichem schwarz. Könnte man sooo einfach bewerben, in dem man einfach den "letzten Tropfen" anspricht und dass der Mann sich dann doch sauberer fühlt. das wäre dann doch der Icebraker für stärkere Produkte, die dann später beworben werden könnten.
Die shields sind ja an sich schlicht Slipeinlagen für den Mann. Die Industrie würde sich die Finmger danach lecken, die so zu verkaufen wie die Slipeinlagen für Frauen.
Aber irgendwie trauen die sich wohl noch nicht...

Es bleibt ein langer weg und keiner weiß, wie man das am besten angeht. Ganz offensiv denke ich wiürde es auch nur ein Schuss nach hinten.

Gruß, Xaver


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UMFRAGE > Akzeptanz in unserer WERBUNG ?
BeitragVerfasst: Di 19. Feb 2019, 12:47 
Diese Leute würdest du abschrecken, wenn du du deutlich darauf hinweist. Denn damit sagst du klar, dass die Gäste in die Betten pinkeln. Unabhängig vom Schutz der Matratze ist das irgendwie eine unangenehme Vorstellung, wenn man das so in einem prospekt liest und sich das Kopfkino anschaltet...

Hallo Xaver--- das hast Du gut gesagt.
Ich traue dem Sam ein gutes Gespür fürs Geschäft zu--- aber die Toleranz in diesem Lande ist noch wacklig und die Pinglichkeit vieler Mitbürger sehr hoch.
Ich wage es nicht dem erfahrenen Geschäftsmann Sam zu raten, aber vom Gefühl her würde ich sagen--er sollte Deinen Hinweis überdenken.

Liebe Grüße von Rieke


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UMFRAGE > Akzeptanz in unserer WERBUNG ?
BeitragVerfasst: Di 19. Feb 2019, 16:52 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi 29. Nov 2006, 19:24
Beiträge: 4305
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
Xaver hat geschrieben:
...meiner Meinung nach sollte die Werbung für diese Dinge nicht deutlich im Vordergrund stehen, auch würde ich es nicht speziell erwähnen.
Zwar soll die Inkontinenz aus der Tabuzone geholt werden, aber man darf auch nicht vergessen, dass der größte Teil der Bevölkerung kontinent ist. Diese Leute würdest du abschrecken, wenn du deutlich darauf hinweist, denn damit sagst du klar, dass die Gäste in die Betten pinkeln.Unabhängig vom Schutz der Matratze ist das irgendwie eine unangenehme Vorstellung, wenn man das so in einem Prospekt liest und sich das Kopfkino anschaltet...
Moin Xaver... :Hallo:
Gerne lesen wir deine gar nicht unmaßgebliche Antwort (!), bzw. deine Gedanken dazu, deine Einschätzung.
Uns ist bewußt, daß (noch) der größere Teil der Bevölkerung kontinent ist, wahrscheinlich ist aber auch die Zahl der Inkontinenten noch nicht richtig bekannt in der breiten Masse !
Eigentlich sollten potentielle Hotelkunden eher abgeschreckt sein wenn Matratzen NICHT ordentlich geschützt sind, denn das ist heute leider immer noch in 80% der Hotel Alltag.
Wir waren gerade auf der Rückreise in einem 4****Sterne Hotel, weder im Altbau, noch im Neubau (8 Wochen alt) waren die Matratzen geschützt !
Auch für unsere Ferienwohnung in Oberstdorf hatte ich extra noch 2 passende Inkontinenzlaken besorgt, immerhin für 38,00 € aus unserer Tasche !
Richtig genug, denn auch diese Betten waren nicht geschützt, dafür die Matratzen aber schön verpinkelt von den vorherigen Gästen.
DAS ist leider in Deutschland noch immer der Standard.

Auch dürfen wir nicht vergessen, jeder 10. Erwachsene ist Bettnässer, keinen Schimmer wie hoch die Zahl derer ist die deshalb auch im Hotel eine Nachtwindel anlegen, oder sich und das Bett gut schützen. :Gruebel:
Dazu kommen die angeblich Kontinenten, von denen eine Großzahl nach Alkoholgenuß in´s Bett pinkelt, oder auch die leidenschaftlichen NS-Fans, die nicht nur feuchte "Spielchen" im Bett veranstalten, sondern besonders gerne in Hotelbetten pinkeln, weil ihnen das zu hause strikt untersagt ist :!:
WARUM sonst ist die Mehrzahl der Hotelmatratzen in Deutschland (!) so dreckig + verpinkelt, daß es wirklich ekelig ist :Fragezeichen:
Wenn sich jeder neue Hotelgast die Mühe machen würde das Spannbettlaken abzuziehen und die Matratze zu begutachten bevor er in das Zimmer eincheckt, dann wäre die Stornierungsrate sicherlich um einiges höher :!:
( zumindest gilt das immer noch oft für Hotel´s mit weniger als 4****Sternen )

Selbst die DEHOGA läßt bis heute gerne verlauten:

...da es sich bei den Studienobjekten nicht etwa um Jugendherbergskojen, sondern um die Schlafstätten gutbürgerlicher, exklusiver Hotels handelte, war die Bestürzung groß.
Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) betont heute, dass die seinerzeitigen Ergebnisse keine Rückschlüsse auf die generellen Hygienestandards seiner Mitglieder zuließen - fünf Hotels seien schließlich nicht repräsentativ für die gesamte Branche.
Zudem bestünden keine gesetzlichen Hygienevorschriften für Hotelbetten ! (traurig genug)
Gleichwohl hatte der Hotelverband seinen Mitgliedern den Einsatz von Matratzenschutzbezügen empfohlen.
Diese sollen hygienisch dicht gegen jede Art von Feuchtigkeit, virenabweisend und atmungsaktiv sein.
Der Appell hatte Erfolg:
Heute gehören Matratzenschutzbezüge in Hotels der gehobenen Klasse in Deutschland eigentlich überall zum Standard...
( wer´s glaubt wird seelig )

Wie schon von mir angemerkt, die "Hotels der gehobenen Klasse" beginnen aber oft erst bei 4****Sternen, darunter wird´s oft "dunkel".

Jetzt werden einige wieder einwenden:
"Ich kenne aber auch saubere Hotels mit weniger, oder gar keinen Sternen !"

Alles richtig, kennen wir auch, sind aber leider immer noch die rühmliche Ausnahme :!:
Xaver hat geschrieben:
...was das Bild mit der Frau und dem Windeleimer betrifft, sieht die "Kugel" ziemlich unverfänglich aus, es könnte auch einfah eine Babywindel sein, oder eine dicke Binde, Vorlage, oder halt auch eine Pants, etc.
Einfach ein Hygieneprodukt, das vielleicht im falschen Mülleimer müffeln könnte...
Aber ich würde das Bild nicht für die Hotelwerbung nehmen !
Bitte verzeiht mir meine / unsere Hartnäckigkeit, aber warum eigentlich nicht ?
Was ist an dem Bild anstössig, unangebracht, oder falsch :Fragezeichen: :Gruebel:
Wir denken, daß bei dem Thema Bettenhygiene in Hotels auch noch reichlich Nachholbedarf in Deutschland ist, nicht nur im Ausland.
Xaver hat geschrieben:
Ich würde an eurer Stelle zwar ruhig die Matratzenschutzbilder mit dem Symbol der Wassertropfen nehmen, aber nichts weiteres dazu schreiben.
Es zeigt den hygienischen Umgang mit der Matratze...
OK, einverstanden, die Symbole dürften ausreichend sein.
Xaver hat geschrieben:
...dazu ein Bild von einem Bad in dem der Hygieneeimer steht und auf dem Bild erkennbar ist, ich denke das ist Hinweis genug.
Genau hier ist mein / unser Kritikpunkt, denn ein s.g. Hygieneeimer ist auf einem Foto für "Laien" nicht als solcher erkennbar !
Nicht einmal Windelträger/innen würden ihn auf dem Bild erkennen, da sich das Bild eines Hygieneeimers (noch) nicht in unser Gedächnis eingegraben hat, es ist einfach noch kein Anblick mit einem Wiedererkennungswert !
Das Foto eines Bades mit lediglich einem Mülleimer macht keinen Sinn, außer ich möchte nur das BAD bewerben.
Xaver hat geschrieben:
...auch wenn die Inkontinenz aus der Tabuzone geholt werden sollte ist es ja nicht so, dass man deshalb jederzeit darüber reden möchte, schon gar nicht als inkontinent erkannt werden möchte.
Es betrifft halt nach wie vor den Intimbereich...
Richtig, deshalb möchten wir nicht mit unseren Gästen darüber diskutieren müssen, sondern wir wollen schon vorher ein unmissverständliches "Zeichen" setzen, sei es auch nur über Symbole wie auf den Bildern zu sehen !
Sam47 hat geschrieben:
"Mir wäre das liebste, ich hätte ein Foto auf dem ein MANN seine Vorlagen (oder Windel) entsorgt, so wie es täglich millionenfach in der Realität geschieht, aber auch in der Werbung noch immer nicht richtig angesprochen wird."
Xaver hat geschrieben:
...ja, das fällt mir auch immer wieder auf. Es wird eigentlich fast gar nicht in der Werbung angesprochen.
Ich denke da an die aktuelle always discreet Werbung, mit der Frau die davon erzählt, dass ihr bei der Fahrradtour mit Freundinnen bewusst geworden ist, dass sie eine Einlage für Blasenschwäche nehmen sollte, die dünner ist... (warum eigentlich ?) :Gruebel:
Einfach deshalb, weil Einlagen für "Blasenschwäche" einfach für Inkontinenz konzipiert sind, d.h. wesentlich mehr Flüssigkeit aufnehmen, dabei aber gleichzeitig viel dünner sind !
"Binden" etc. sind bei Inkontinenz völlig ungeeignet, machen auch ohne zusätzl. Gummihose noch weniger Sinn.
Xaver hat geschrieben:
Gut finde ich, dass sie völlig selbstverständlich über die vorhandene Blasenschwäche nicht nur spricht, sondern auch dazu rät spezielle Einlagen zu kaufern, welche Inkontinenzeinlage die beste und angenehmste für sie ist.
Dabei fiel mir dann aber auch auf, dass ich noch NIE eine solche (oder ähnliche) Werbung für Männer im TV gesehen habe.
Dabei gibt es doch mittlerweile diese Tena Shields in unverfänglichem schwarz.
Könnte man sooo einfach bewerben, in dem man einfach den "letzten Tropfen" anspricht und dass der Mann sich dann doch sauberer fühlt.
Das wäre dann doch der Icebraker für stärkere Produkte, die dann später beworben werden könnten...

Es bleibt ein langer Weg, keiner weiß wie man das am besten angeht, ganz offensiv (denke ich) wäre es auch nur ein Schuss nach hinten...
Was wäre denn der "Schuß nach hinten" :Fragezeichen:
Was passiert, wenn Kunden schon bei der Hotelbuchung erkennen, daß wir nicht nur allgemein auf Sauberkeit achten, sondern auch besonders auf den Matratzenkomfort, ebenso aber auch auf die Bettenhygiene :Fragezeichen:

Siehe Bild unten ( mal eben schnell gebastelt )
Um Xaver noch einmal zu zitieren:
Xaver hat geschrieben:
Diese Leute würdest du abschrecken, wenn du du deutlich darauf hinweist. Denn damit sagst du klar, dass die Gäste in die Betten pinkeln.
Unabhängig vom Schutz der Matratze ist das irgendwie eine unangenehme Vorstellung, wenn man das so in einem Prospekt liest und sich das Kopfkino anschaltet...
Aber es ist doch nun seit Urzeiten so...JA, die "Gäste" (Menschen) pinkeln in die Betten, in Hotels noch 3 mal öfter als zu hause :!:
MEIN Kopfkino geht doch erst in der Minute an, wenn ich feststellen muß die Hotelmatratzen sind nicht geschützt, wenn ich die "olympischen Ringe" der letzten Gäste in der Matratze sehe, auf der ich (wir) nun schlafen sollen.
Zu spät um wieder auszuchecken, also auf den versifften Teilen schlafen, da wird es mir übel bei dem Anblick...
Siehe unten: Bild 1 ~ HOTEL MARITIM :!:
Dann doch lieber das Bild (2) vorab schon im Prospekt, oder nicht :Fragezeichen:

Bis hierher ~ die Arbeit ruft ~ denke wir sind aber noch lange nicht am Ende der Diskussion über ein "Für + Wider", wir sind sehr gespannt auf weitere Meinungen dazu.
Beste Grüße von Bild


Dateianhänge:
Matratze_HOTEL_MARITIM.jpg
Matratze_HOTEL_MARITIM.jpg [ 33.07 | 79-mal betrachtet ]
Landhaus_Bettwasche_Matratzenschutz.jpg
Landhaus_Bettwasche_Matratzenschutz.jpg [ 824.95 | 85-mal betrachtet ]
Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UMFRAGE > Akzeptanz in unserer WERBUNG ?
BeitragVerfasst: Mi 20. Feb 2019, 13:24 
Offline
BONUS-Mitglied bis zum 30.06.2023
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Okt 2007, 13:45
Beiträge: 536
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1966
Bundesland: 10. Nordrhein-Westfalen
Familienstand: VH (verheiratet)
Kinder: JA
Ich bin: DL
Hallo SAM,

um direkt auf den Schluss zu kommen: Das Bild 2 ist perfekt! Es sieht gemütlich aus und der Hinweis auf den Inkontinenzbezug ist sehr direkt, bedeutet aber irgendwie erkennbar NICHT, dass die Matratze nur für Inkos ist. Es ist halt nur einer von vielen Vorteilen dieser Matratze.
So in der Art würde ich das ggf in den Prospekt aufnehmen.

Dann hast du geschrieben, dass du die Symbole für die Matratzen (-schoner) auch gut findest.
Wenn wir da doch schon sind, dann könnte man doch auch über ein Symbol für den Windeleimer nachdenken und es so unmissverständlich darstellen.

Also nochmal: Der Hinweis auf Eure Vorbereitung für Bettnässer und Inkos sollte (über die Symbole) klar erkennbar sein, aber nicht im Vordergrund stehen.

Aber eine Frage noch: Woher stammt die Info, dass jeder zehnte Erwachsene Bettnässer ist?

Gruß, Xaver


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UMFRAGE > Akzeptanz in unserer WERBUNG ?
BeitragVerfasst: Mi 20. Feb 2019, 16:58 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi 29. Nov 2006, 19:24
Beiträge: 4305
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
Xaver hat geschrieben:
Aber eine Frage noch:
Woher stammt die Info, dass jeder zehnte Erwachsene Bettnässer ist ?
Siehe hier >
http://www.sam47.de/forum/viewtopic.php?f=33&t=3512
CIAO :CIAO: von Bild


Dateianhänge:
7b6bee4e-0312-443c-909f-25354f1d61be.jpeg
7b6bee4e-0312-443c-909f-25354f1d61be.jpeg [ 537.64 | 82-mal betrachtet ]
Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UMFRAGE > Akzeptanz in unserer WERBUNG ?
BeitragVerfasst: Mi 20. Feb 2019, 23:18 
Hi Sam, hi Xaver, :Hallo:

Genau so wie Xaver hätte ich das auch verstanden.
Aber ich kann dich auch verstehen Sam. Im Gegensatz zu mir erlebst du schon viel länger, wie das Thema Inkontienz / Bettnässen mehr oder minder totgeschwiegen wird. Und auch ich hätte nichts dagegen, wenn das Thema salonfähiger wird.
Ich finde auch deinen Vergleich zu der Kondomwerbung nicht schlecht, aber ansich muss man da ja zwei Sachen zum Unterschied erwähnen:
1. Kondome schützen vor Krankheiten und Inkoslips helfen nur, die Symptome einer Krankheit zu lindern.

2. Vergleicht man die Öffentlichkeitsarbeit in Sachen Inkontinenz heutzutage mit damals, ist da doch auch schon gar nicht soo wenig passiert. Klar werden meist Frauen in den Mittelpunkt gerückt, aber Tena hat auch schon Werbung für Männerprodukte gemacht.

Und eines darf man nicht vergessen. Klar leiden wirklich viele Personen an Inkontinenz, und die Dunkelziffer ist sicherlich erschreckend, aber die wenigsten sind auf die Produkte angewiesen die für schwere bis schwerste Inkontinenz angeboten werden. Ist ja bekanntlich nicht nur eine Frage der Diskretion, sondern auch der Brieftasche.

Und um noch einmal kurz aufs Thema zurückzukommen. Würdest du es in Erwägung ziehen z.B. ein Tena Logo auf den Hygieneeimer zu machen. Das wäre dann ja auch klar, vor allem auch, dass das nicht nur Windeleimer für Babywindeln sind.

:bye:
SleePee


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UMFRAGE > Akzeptanz in unserer WERBUNG ?
BeitragVerfasst: Do 21. Feb 2019, 03:30 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi 29. Nov 2006, 19:24
Beiträge: 4305
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
SleePee hat geschrieben:
...würdest du es in Erwägung ziehen z.B. ein Tena Logo auf den Hygieneeimer zu machen ?
Das wäre dann ja auch klar, vor allem auch, dass das nicht nur Windeleimer für Babywindeln sind...
Hey SleePee... :Hallo:
Klar, ist ´ne gute Idee, aber es dürfte natürlich kein geschütztes Logo sein wie das von TENA, zudem wäre das auch noch (ungewollte) "Schleichwerbung".
Aber... :Gruebel: ...wie wär´s denn damit :Fragezeichen:


Dateianhänge:
Windeleimer_02_Aufkleber.jpg
Windeleimer_02_Aufkleber.jpg [ 261.37 | 78-mal betrachtet ]
Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UMFRAGE > Akzeptanz in unserer WERBUNG ?
BeitragVerfasst: Do 21. Feb 2019, 09:44 
Offline
Ehrenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mi 27. Jul 2016, 08:41
Beiträge: 247
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1947
Bundesland: Ich wohne / lebe nicht in Deutschland
Familienstand: VH (verheiratet)
Kinder: JA
Ich bin: Inko & DL
Hallo Sam

Die Idee mit dem Aufkleber finde ich grundsätzlich nicht schlecht. Warum aber ein Kreuz? Ist doch sicher nicht nur für Schweizer Benutzer gedacht :laecheln:

Hier noch ein anderes Symbol, welches evtl in Frage käme, natürlich ohne den Text

Mit liebem Gruss
Plasticlover


Dateianhänge:
4A6424A7-5BE6-4670-93AF-69170B6E80FB.png
4A6424A7-5BE6-4670-93AF-69170B6E80FB.png [ 7.3 | 2989-mal betrachtet ]
Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UMFRAGE > Akzeptanz in unserer WERBUNG ?
BeitragVerfasst: Do 21. Feb 2019, 14:50 
Hi Sam, :Hallo:

sam47 hat geschrieben:
aber es dürfte natürlich kein geschütztes Logo sein wie das von TENA


Klar, das waren auch meine Bedenken und ich dachte mir schon, dass das Argument kommt :LOL:

Mir ging es mehr um den Gedanken ein Symbol zu finden. Eines das Unabhängig vom Geschlecht und dem Alter klar macht: Egal ob Tampons, Einlagen, Vorlagen, Windeln, ... JEDES Hygieneprodukt kann hier rein!

Ein Symbol einer Windel fixiert die Gedanken wieder mehr auf ausschließlich Inkontinenz. Das ganze ist schwer, deswegen werden Werbefachleute auch so gut bezahlt :pfeif:

Von dem her ist dein Vorschlag schon gar nicht mal schlecht. Als Anregung: Wenn man mal alle die Firmenlogos anschaut die diese Materie vertreiben fällt auf, dass deren Logos seeeeehr häufig einen großen blauen Farbanteil haben! Warum also nicht auch z.B. sowas nehmen?

:INKO_03:

Da kann jetzt jeder verstehen, dass es um "feucht werdende Unterwäsche" geht. Ob durch Inkontinenz, oder auch Zyklus-bedingt spielt dabei keine Rolle. Menschen die es nicht betrifft werden da also kaum Fragen stellen, und alle die es in irgendeiner Form betrifft können sich dann wohl denken, wozu der Eimer gut ist und gegebenenfalls vorhandene Hemmungen verlieren Schutzmaterial zu verwenden und zu entsorgen.

Sollte es dir jedoch eher darum gehen auch die Nicht betroffenen darauf hinzuweisen, dann solltest du noch ein wenig klarer werden wie in deinem Beispiel und direkt ein Bild einer Windel draufkleben (Eher Pants, sonst denkt der unbedarfte nur an Babywindeln)
:Pants_03:

:bye:
SleePee


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Keine Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen neue Themen in diesem Forum erstellen
Sie dürfen Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Sie dürfen Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de