Foren-Übersicht

Wechselndes Monatsbild ~ Banner anklicken für weitere INFO>
 
 

Registrierung mit 100% Zugang zu allen Foren ~ nur 12,00 € Jahresbeitrag.


gratis Counter by GOWEB      
Klick für Besucher-Statistik

Aktuelle Zeit: Mo Mai 20, 2019 7:14

Alle Zeiten sind UTC


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mir geht´s grad nicht so gut...
BeitragVerfasst: Mo Mai 13, 2019 8:16 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 29, 2006 17:24
Beiträge: 3955
Wohnort: GOSLAR
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
:Hallo:

Bitte habt Verständnis wenn ich momentan mal öfter abwesend vom PC bin, auch sehr wenig Zeit + Kraft habe auf Beiträge zu antworten.

Der Grund dafür ist, ich bin seit Wochen nicht auf der Höhe, lauf mir seit Ostern die Hacken ab von Arzt zu Arzt, bzw. von KH zu KH.
Endlich habe ich eine Diagnose, nach nun fast 3 Wochen (!), die sagt:
Verschleppte beidseitige Lungenentzündung, was echt nicht witzig ist, ich bin voll neben der Spur.
D.h. ich kann kaum noch sprechen, oder ich huste mir die Lunge weg, liege blöd auf dem Sofa und trinke Tee mit Ingwer...
Eine Medikation gibt´s leider bis heute nicht, da hier kein Arzt Lust hat zu arbeiten :!:

Die Radiologen im KH, die mir den Befund überbracht haben (Labor, Röntgen; CT, etc.) wollten mich gleich zum Wochenende im Krankenhaus behalten (!) ...klar das bringt Geld in die KH-Kasse (!), erklärten aber gleich das es auch im KH keine Therapie geben wird, weil die Ärzte ja nicht da sind... ( oder auf Sylt sind ) ...also nicht vor Mittwoch...(daraufhin habe ich mich selbst entlassen)
Eigentlich bräuchte ich nun dringend einen STAATSANWALT*, vielleicht sinnvoller als diese Ärzte hier vor Ort :!:
*unterlassene Hilfeleistung

Also Leute, passt auf euch auf ~ werdet nicht krank !
Unser Krankensystem ist im Arsch ! ...was eigentlich ein GESUNDHEITSSYSTEM :LOL: sein sollte :!:

Daher seht es mir bitte nach wenn ich momentan etwas "schleppend" arbeite.
Beste Grüße von Bild


Asklepios-Kliniken, die haben wir leider auch hier in Goslar + Bad Harzburg !
1.)
Wegen Personalmangels Notaufnahmen dicht – jetzt schaltet sich die Behörde ein
:Wohin: https://www.mopo.de/hamburg/wegen-personalmangels-notaufnahmen-dicht---jetzt-schaltet-sich-die-behoerde-ein-31036750
2.)
Personalprobleme bei Asklepios
:Wohin: https://www.mopo.de/hamburg/personalprobleme-bei-asklepios-wandsbeker-notaufnahme-musste-ebenfalls-schliessen-31028226


Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Wer zu allen Seiten hin offen ist kann nicht ganz dicht sein !

Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mir geht´s grad nicht so gut...
BeitragVerfasst: Mo Mai 13, 2019 9:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Nov 23, 2013 15:28
Beiträge: 304
Wohnort: in der Nähe von Potsdam
Geschlecht / gender: Wir sind ein Paar / couple
Geburtsjahr / year of birth: 1950
Bundesland: 04. Brandenburg
Familienstand: VH (verheiratet)
Kinder: JA
Ich bin: Hosenpinkler/in
Hallo lieber Sam--wenn wir nicht wüßten, dass Du Dich warm anziehst, würden wir Dir warme Futterschlüpfer empfehlen--
.
....aber die Sache ernsthaft betrachtet:
Du hast ja in dieser Jahreshälfte nicht viel Freude gehabt!
Der Ärger mit der Suche nach neuer Existenz,jetzt diese Krankheit---Auch wenn es hier nach müder Wortwahl aussieht--"Sam-- wir denken an Dich--ja wir hoffen für Dich, dass nun endlich da irgendwo mal ein gutes Ende in Sicht ist"
Sehr herzliche Grüße
Wilhelm&Rieke
:Gute_Besserung:

_________________
BONUS~Mitglied ( über 30 Beiträge bis zum 31. August 2018 )
Bild
Freigeschaltet bis zum 31.08.2019


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mir geht´s grad nicht so gut...
BeitragVerfasst: Mo Mai 13, 2019 10:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Feb 24, 2008 8:30
Beiträge: 673
Wohnort: Weserbergland
Geschlecht / gender: weiblich / female
Geburtsjahr / year of birth: 1958
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: VH (verheiratet)
Kinder: JA
Ich bin: Inko & DL
Lieber Sam,

erst einmal gute Besserung!

Ja, ich denke auch das Krankenhaus bei Euch war mal Kreiskrankenhaus. Dann wurde es privatisiert und jetzt wollen Gesellschafter damit Geld verdienen. Danke an unsere Regierungen, dass sie es haben soweit kommen lassen.

Das ist echt zum Kotzen

Eine wütende Doris2

_________________
BONUS~Mitglied ( über 30 Beiträge bis zum 31. August 2018 )
Bild
Freigeschaltet bis zum 31.08.2019


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mir geht´s grad nicht so gut...
BeitragVerfasst: Mo Mai 13, 2019 11:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Mär 25, 2019 21:42
Beiträge: 11
Wohnort: In der Mitte Niedersachsens
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1949
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: GS (geschieden)
Kinder: JA
Ich bin: DL
Hallo Sam,

ich drücke dir die Daumen für eine schnellstmögliche, erfolgreiche Therapie und wünsche gute Besserung.
Lass dich ein wenig pflegen von deiner Windelmaus,

liebe Grüße
Werner

_________________
"Wer mit sich selbst in Frieden leben will, muss sich so akzeptieren, wie er ist." (Selma Lagerlöf)

Herzlichen Dank !
Bild
bis einschl. 25.03.2020


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mir geht´s grad nicht so gut...
BeitragVerfasst: Mo Mai 13, 2019 13:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jun 18, 2008 9:22
Beiträge: 262
Wohnort: Leipzig
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1948
Bundesland: 13. Sachsen
Familienstand: VH (verheiratet)
Kinder: NEIN
Ich bin: Bettnässer/in & DL
Hallo "alter" Sam!

Das klingt ja nicht gerade gut und vor allem auch nicht optimistisch. Vor allem so kurz vor den Wahlen zweifelst Du doch nicht etwa an einem der besten Gesundheitssysteme der Welt?

Man kann Dich schon verstehen, vieles ist frustrierend, wenn man die tollen Sonntagsreden hört und sich dann in den Alltag stürzen muss. Wie kann aber auch in Zeiten, in denen Feiertage winken krank werden und einen Arzt benötigen? Wahrscheinlich soll man zu günstigeren Zeiten erkranken oder doch gleich dem Arzt in den Urlaub hinterher fahren...

Aber nun erst einmal meine besten Wünsche für eine schnelle Gesundung, lass Dich von Deiner Windelmaus verwöhnen, tritt wirklich etwas ruhiger und kuriere Dich richtig aus. Wir haben da alle Verständnis, wenn Du nicht immer sofort hier antwortest oder die Beiträge frei schaltest. Werde vor allem gesund, mich haben in der letzten Zeit eine Menge schlechter Nachrichten ereilt.

Wie steht es denn um Eure Pläne der Veränderung? Seht Ihr da das berühmte Licht am Ende des Tunnels?


Alles erdenklich Gute und herzliche Grüße an Deine liebe Maus.

Bernd48

_________________
BONUS~Mitglied ( über 30 Beiträge bis zum 31. August 2018 )
Bild
Freigeschaltet bis zum 31.08.2019


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mir geht´s grad nicht so gut...
BeitragVerfasst: Sa Mai 18, 2019 0:42 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 29, 2006 17:24
Beiträge: 3955
Wohnort: GOSLAR
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
Ihr Lieben... :CIAO:
Herzlichen Dank für die vielen guten Genesungswünsche von euch, kann ich momentan echt gut gebrauchen :!:

So richtig "gut" geht´s mir noch lange nicht, hab jetzt eine 3-Tage Kur mit Antibiotika hinter mir, hoffen wir auf Besserung.
Eine verschleppte Lungenentzündung soll bis zu 3 Wochen dauern können, mal sehen wie lange sie mich noch quälen wird.

Ich lieg seit über einer Woche fast nur auf dem Sofa, bin froh über jede Stunde ohne den quälenden Hustenreiz, auf der anderen Seite muß das Zeug aber auch raus aus der Lunge (sprich Abhusten), was wahrlich kein Vergnügen ist.

Auch wenn ich kein hohes Fieber habe, ich bin müde und schlapp, hab keinen Appetit, selbst meine Lieblingsspeisen schmecken mir nicht mehr...
Durch diese ewige Husterei kann ich auch wenig am PC arbeiten, die Konzentration ist sehr schwierig, bin einfach noch zu "schlapp" auf den Beinen.

Daher geht´s nun auch wieder auf´s Sofa, denn im Bett liegen ist momentan auch fast unmöglich, wenn ich richtig flach liege wird der Hustenreiz oft wieder größer.
Ganz liebe Grüße vom "ollen" Bild

_________________
Wer zu allen Seiten hin offen ist kann nicht ganz dicht sein !

Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mir geht´s grad nicht so gut...
BeitragVerfasst: So Mai 19, 2019 12:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Sep 03, 2010 13:45
Beiträge: 125
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1953
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: VH (verheiratet)
Kinder: JA
Ich bin: DL
Hallo Sam,
auch von mir die besten Wünsche zur Genesung (altes Deutsch).
Du hast Recht, mit Lungenentzündung ist nicht zu spaßen. :tröpfeln:
Viel schlimmer wird es noch, wenn Du sie irgendwann verschleppt hast.
Deshalb lieber jetzt richtig gut auskuriert!!

Halte tapfer durch. Mit der Unterstützung von deiner Windelmaus und unseren
guten Wünschen müsste es Dir bald besser gehen. Vielleicht helfen ja auch noch
ein paar Medikamente aus unserem Kranken-Gesundheits-System!!??

:kurios:

Liebe Grüße
Louis

_________________
BONUS~Mitglied ( über 30 Beiträge bis zum 31. August 2018 )
Bild
Freigeschaltet bis zum 31.08.2019


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mir geht´s grad nicht so gut...
BeitragVerfasst: So Mai 19, 2019 19:35 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 29, 2006 17:24
Beiträge: 3955
Wohnort: GOSLAR
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
louis hat geschrieben:
Du hast Recht, mit Lungenentzündung ist nicht zu spaßen. :tröpfeln:
Viel schlimmer wird es noch, wenn Du sie irgendwann verschleppt hast...
:CIAO: Hey Louis... :Hallo:
Danke für die Genesungswünsche, durchaus ein (altes) Wort wessen Sinn ich noch verstehe... :LOL:

Das Problem meiner Lungenentzündung ist ja genau das, es ist eine verschleppte Entzündung die ich wohl schon Wochen, oder sogar Monate mit mir herumschleppe, ohne zu wissen was es ist.
Ich hab mich selbst heilen wollen mit "Bronchicum" (Hustensaft), da ich schon seit einem Jahr eine verschleppte Bronchitis habe (hatte ?), lt. Selbstdiagnose.
Das war auch der Grund warum ich vor fast genau einem Jahr (Juni`19) nach 56 Jahren (!) mit dem Rauchen aufgehört habe :!: :big boss:
Aus dieser verschleppten Bronchitis ist dann wohl akut an den Osterfeiertagen eine Lungenentzündung entstanden, was ich selber nicht realisiert habe, aber deswegen war ich schon Ostermonatg im Krankenhaus in der Notaufnahme.
Nur leider waren 3 versch. (dusselige, nicht deutsch sprechende) Ärzte/innen in über 6 Std. nicht dazu in der Lage eine Diagnose zu erstellen, somit wurde ich am Abend des Ostermontags mit einer SCHMERZTABLETTE aus dem Krankenhaus entlassen, mit den Worten:
" Ich könne (sollte) doch am Dienstag mal zu meinem Hausarzt gehen ! "

Jemanden wie mich, der seit 26 Jahren chronischer Schmerzpatient ist, mit einer akuten Lungenentzündung aus dem Krankenhaus zu entlassen, mit einer SCHMERZTABLETTE als Abschiedsgeschenk, dies lässt mich nicht nur an unserem kranken Gesundheitssystem zweifeln, sondern auch an der Qualität unserer Ärzte.

Auch die niedergelassenen Ärzte außerhalb des Krankenhauses helfen da nicht viel weiter, denn bei über 90% erhalte ich erst gar keinen Termin, oder wenn dann erst in frühestens 7-8 Wochen ! :ohhh:
louis hat geschrieben:
Vielleicht helfen ja auch noch ein paar Medikamente aus unserem Kranken-Gesundheits-System ! ! ? ? :kurios:
Das werde ich hoffentlich morgen früh erfahren, habe meine 3-Tage-Kur Antibiotikum hinter mir, morgen sollen erneut die Blutwerte genommen werden, dann am Dienstag erneut Röntgen + CT, alles was Kohle bringt wird nun endlos wiederholt...

Der bisherige Rat meines Hausarztes lautet:
"Keine Medikamente ~ alles brav Abhusten !"

Zudem werden Ärzte dann auch noch sauer wenn man sagt: "Ich hab das mal gegoogelt...da steht aber...!"
Hier ein Artikel den ich z.B. als seriös erachte:
:Wohin: https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/lungenentzuendung-auswirkungen-einer-verschleppten-erkaeltung-15511019.html

Das sollte man beim Arzt aber besser nicht erwähnen, man erntet schnell den Ruf als Hypochonder, der sich Krankheiten anließt :!:
GsD zeigen meine Röntgenbilder die Wahrheit, sonst würden evtl. auch diese noch angezweifelt...

Ein trauriges Bild unserer Ärzteschaft... :traenen:

OK...ich geb mein Bestes auch diese Situation zu überleben, trotzdem ärgert mich unser marodes "Gesundheitssystem" gewaltigt !
Euch allen einen schönen Wochenanfang ~ wünscht der Bild


Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Wer zu allen Seiten hin offen ist kann nicht ganz dicht sein !

Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Keine Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de