Foren-Übersicht
Wechselndes Monatsbild -
Anklicken für weitere INFO
 
 


gratis Counter by GOWEB      
Klick für Besucher-Statistik

Aktuelle Zeit: Mo Nov 19, 2018 5:53

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Forumsregeln


"Unsere kleinen Regeln der Höflichkeit"
1.
Höflichkeit sollte für alle an erster Stelle stehen, dazu gehört auch eine ANREDE in den Beiträgen, wie auch ein Gruß am Ende eines Beitrags.
2.
Wenn ihr euch auf Beiträge von anderen Webseiten bezieht, bitte IMMER eine vollständige Quellenangabe angeben !
Alle LINKS ohne Quellenangabe muß ich sonst leider löschen. (rechtl. Gründe)
3.
Bitte keine Veröffentlichung von Bildern von denen ihr kein COPYRIGHT habt !
4.
Auch bitte keine LINKS zu anderen Anbietern (Webseiten) veröffentlichen.

DANKE & auf einen guten Austausch in unseren Foren !



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mutter pieselt in die Windeln ihrer Tochter
BeitragVerfasst: So Aug 26, 2018 13:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Feb 24, 2008 10:30
Beiträge: 627
Wohnort: Weserbergland
Geschlecht / gender: weiblich / female
Geburtsjahr / year of birth: 1958
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: VH (verheiratet)
Kinder: JA
Ich bin: Inko & DL
Hallo liebe Lieben,

diesen Artikel fand ich im Netz:

https://www.brigitte.de/familie/mitfuehlen/australien--mutter-pieselt-in-windeln-ihrer-tochter-11218774.html

Für mich wird dabei sehr deutlich, dass Windeln durchaus eine Berechtigung im Alltagsleben haben.
Ich bin gespannt, wie ihr das seht.

Liebe Grüße von
Doris2

_________________
BONUS~Mitglied ( über 30 Beiträge bis zum 31. August 2018 )
Bild
Freigeschaltet bis zum 31.08.2019


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mutter pieselt in die Windeln ihrer Tochter
BeitragVerfasst: Mo Aug 27, 2018 14:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Okt 22, 2007 13:45
Beiträge: 439
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1966
Bundesland: 10. Nordrhein-Westfalen
Familienstand: VH (verheiratet)
Kinder: JA
Ich bin: DL
Hallo Doris 2,

die Geschichte klingt zwar ein bißchen "erfunden" um halt mal wieder einen Text zu "drucken", aber schön finde ich es trotzdem, wenn ein solches Problem, das sicherlich jeder schon mal erlebt hat, ans Tageslicht kommt.

Dass die Blase der jungen Frau halt mal überreagiert und sie halt nicht stundenlang einhalten kann, kommt ja auch vor und gerade als Frau ist es ja nicht immer ganz einfach sich mal in die Büsche zu schlagen.
Eine Windel für Erwachsene hätte sicherlich die Not gelindert, aber mit vorherigem Toilettengang hätte sie die Not vermutlich gar nicht erst gehabt.

Aber für manch eine/n wäre es sicher eine gute Entscheidung mit pants oder Windel vorzusorgen, wenn da nicht immer dieses Tabu wäre.

Mit solchen Texten helfen die medien aber, das Tabu langsam aber sicher abzubauen.

Gruß, Xaver

_________________
BONUS~Mitglied ( über 30 Beiträge bis zum 31. August 2018 )
Bild
Freigeschaltet bis zum 31.08.2019


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mutter pieselt in die Windeln ihrer Tochter
BeitragVerfasst: Di Aug 28, 2018 9:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jul 27, 2016 8:41
Beiträge: 113
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1947
Bundesland: Ich wohne / lebe nicht in Deutschland
Familienstand: VH (verheiratet)
Kinder: JA
Ich bin: Inko & DL
Xaver hat geschrieben:
Aber für manch eine/n wäre es sicher eine gute Entscheidung mit pants oder Windel vorzusorgen, wenn da nicht immer dieses Tabu wäre.

Mit solchen Texten helfen die medien aber, das Tabu langsam aber sicher abzubauen.


Liebe Windelgemeinde und Mitstreiter

Von meinem Grossvater väterlicherseits (gest. 1930) wird erzählt, dass er sich als Patron jeden Morgen die Pferde vor die Kutsche spannen liess, um damit in die Firma chauffiert zu werden. Ein Auto zu besitzen war verpönt und ein TABU und geziemte sich in seinen Kreisen nicht. Schliesslich benötigte man den Pferdemist als Rosendünger! Die Angestellten und die Arbeiterschaft hatte nicht die nötigen Mittel für ein Automobil, also dauerte es entsprechend lange, bis sie sich als Allgemeingut durchsetzen konnten.

Mit Windeln ist es etwa das Gleiche. In fünfzig oder hundert Jahren wird man jeden als komischen Kauz bezeichnen, der freiwillig auf das Tragen von Windeln verzichtet. Ja, das ist eben der Lauf der Zeit, und die Gesellschaft und ihre Tabus verändern sich!

Wir alle hier sind unserer Zeit voraus und kümmern uns nicht um Tabus! :LOL:

Seid gegrüsst vom sommerlich gewindelten
Plasticlover

:Windelhose:

_________________
BONUS~Mitglied ( über 30 Beiträge bis zum 31. August 2018 )
Bild
Freigeschaltet bis zum 18.10.2019 Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mutter pieselt in die Windeln ihrer Tochter
BeitragVerfasst: Di Aug 28, 2018 14:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Dez 11, 2006 2:49
Beiträge: 348
Wohnort: NRW-Rheinland-
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1945
Bundesland: 10. Nordrhein-Westfalen
Familienstand: VW (verwitwet)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
Hallo,

heutzutage "twittert" man eben alles, aber das habe ich schon vor ca. 30 Jahren mal erfahren, als eine Freundin so ein Erlebnis meiner Frau erzählte, als sie in einem Megastau auf der AB als Frau nicht neben dem Auto pieseln konnte wie die Männer es ziemlich ohne Scheu machten. Sie nahm auch eine Windel ihres Kindes. Meine Frau fragte mich dann
nach einer Möglichkeit wie unter Umständen im Outdoor-Bereich ( mache viel in dem Bereich ) so ein Problem gelöst werden kann. Es gibt im Katalog der entspr. Händler wie Globetrotter, Schuster etc. anatomische Trichter.

Segelflieger(-innen) Ballonfahrer etc. nutzen die Möglichkeit ab und zu auch. Auf Bergtouren/Seischaften habe ich noch nie erlebt, dass die anderen Kameraden beim Pieseln den Frauen kompromitierend zuschauten. Das gebietet der Anstand unter Kameraden/Freunden.

Bei der Masse von Werbungen (die Turnerin von always ist eine Augenweide) dürfte doch eigentlich das gesamte Thema mittlerweile so alltäglich sein wie träger Darm und Blähungen.
Die Sauberkeitserziehung im Kindesalter ist wohl tief im Gehirn verankert.
Auf -Gute Frage- ist das Thema sehr verbreitet, obwohl sich dort unter den angeblich Jugendlichen mit Sicherheit
gefährliche Faker befinden.

In dem Sinne auch hellwach sein :Gruebel:

Dlover

_________________
BONUS~Mitglied ( über 30 Beiträge bis zum 31. August 2018 )
Bild
Freigeschaltet bis zum 31.10.2019 Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mutter pieselt in die Windeln ihrer Tochter
BeitragVerfasst: Mi Sep 05, 2018 15:55 
Offline

Registriert: Mi Dez 27, 2017 15:46
Beiträge: 3
Wohnort: Wien/Austria
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1978
Bundesland: Ich wohne / lebe nicht in Deutschland
Familienstand: LD (ledig)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
Hallo,

ich denke die "Notvariante Kinderwindel" ist weiter verbreitet als gedacht... Als meine Kids noch sehr klein waren und endlich (nach Stunden) auf der Autofahrt Richtung Berlin eingeschlafen waren, meldete sich meine Blase. Stehenbleiben war keine Option, da wären die "Biester" sofort wieder wach geworden... Kommentar meiner Frau: Nimm doch ein Pampers und piesl da rein, ist doch besser als alles andere ;-)

Sie wusste nix von meiner Windelleidenschaft... ich war happy

LG


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mutter pieselt in die Windeln ihrer Tochter
BeitragVerfasst: Di Sep 11, 2018 2:28 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 29, 2006 19:24
Beiträge: 3723
Wohnort: GOSLAR
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
florianwien hat geschrieben:
...ich denke die "Notvariante Kinderwindel" ist weiter verbreitet als gedacht.
:Hallo:
Ich denke die Variante "Kinderwindel" ist lediglich eine zusätzliche Art dem unverhoften Drang nachgeben zu können, diese Möglichkeit haben eben leider nur junge Mütter...Eltern, etc.

Andere greifen das zu anderen Maßnahmen, eben das was die Notlage gerade bereithält, von der leeren Colaflasche bis zur Mülltüte.

Aber viel peinlicher als in eine Kinderwindel zu pinkeln ( was ich fast schon genial finde ) ist es doch sich in der Öffentlichkeit in die Hosen zu pinkeln, oder auf den Autositz etc., und wer mußte das nicht sch on selbst erleben ?

Jede/r kommt doch mal in diese Not, aus den unterschiedlichsten Gründen, und bei 90% wird´s dann doch oft recht nass...

Also ~ Glückwunsch an die junge Mutter ~ clever reagiert !

Das denken Bild


Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Wer zu allen Seiten hin offen ist kann nicht ganz dicht sein !

Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mutter pieselt in die Windeln ihrer Tochter
BeitragVerfasst: Di Sep 11, 2018 9:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jul 27, 2016 8:41
Beiträge: 113
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1947
Bundesland: Ich wohne / lebe nicht in Deutschland
Familienstand: VH (verheiratet)
Kinder: JA
Ich bin: Inko & DL
:Hallo:

Pampers und andere Babywindeln zu nutzen, ist unter DL‘s weit verbreitet. Es gibt sogar spezielle Haltegürtel im einschlägigen Handel, dank denen Babywindeln auch von Personen getragen werden können, denen sie vom Körperbau her nicht mehr passen.

Vom praktischen Nutzen sei mal wegen der begrenzten Aufnahmekapazität abgesehen, aber der Funfaktor beim Tragen von Baby- und Kinderwindeln kann schon sehr reizvoll sein.

Ich selber nutze gerne und oft die grössten Bettnässerhöschen von DryNites, die mir bei 86 kg und einem Umfang von knapp 100 cm noch ordentlich passen. Allerdings bin ich dann nur für ein paar Stunden geschützt, bevor sich ein Wechsel aufdrängt. Oder ich benutze sie bei Outdoor-Tätigkeiten im Sommer, zum Beispiel bei der Gartenarbeit. Dann spielt es ja nicht so eine Rolle, wenn mal ein paar Tropfen daneben gehen :INKO: .

In Kombination mit einer Gummihose :Windelhose: lässt sich die Tragezeit solcher Bettnässerhöschen oder eingelegter Babywindeln natürlich erheblich verlängern, indem es erlaubt, deren volle Saugkapazität auszunutzen.

Viel Spass beim Experimentieren wünscht Euch der

Plasticlover

:Smile_04:

_________________
BONUS~Mitglied ( über 30 Beiträge bis zum 31. August 2018 )
Bild
Freigeschaltet bis zum 18.10.2019 Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Keine Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de