Foren-Übersicht
Wechselndes Monatsbild -
Anklicken für weitere INFO
 
 


gratis Counter by GOWEB      
Klick für Besucher-Statistik

Aktuelle Zeit: Di Okt 16, 2018 15:08

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Forumsregeln


"Unsere kleinen Regeln der Höflichkeit"
1.
Höflichkeit sollte für alle an erster Stelle stehen, dazu gehört auch eine ANREDE in den Beiträgen, wie auch ein Gruß am Ende eines Beitrags.
2.
Wenn ihr euch auf Beiträge von anderen Webseiten bezieht, bitte IMMER eine vollständige Quellenangabe angeben !
Alle LINKS ohne Quellenangabe muß ich sonst leider löschen. (rechtl. Gründe)
3.
Bitte keine Veröffentlichung von Bildern von denen ihr kein COPYRIGHT habt !
4.
Auch bitte keine LINKS zu anderen Anbietern (Webseiten) veröffentlichen.

DANKE & auf einen guten Austausch in unseren Foren !



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Visuelles....
BeitragVerfasst: Do Sep 22, 2016 12:22 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Di Mai 28, 2013 0:10
Beiträge: 21
Wohnort: im Harz
Geschlecht / gender: weiblich / female
Geburtsjahr / year of birth: 1969
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
Hallo Sonnenblume, :Hallo:

Schon länger wollte ich deine Frage wie ich als Frau meinen eigenen Partner in Windeln empfinde beantworten.

Also prinzipiell finde ich Fotos von Frauen in Windeln auch ansprechender als von Männern. Ich denke das liegt allerdings auch daran, dass Frauen auf den Bilder einfach häufiger dem ästhetischen Ideal entsprechen als Männer.

Den eigenen Partner betrachtet man doch selbstverständlich mit anderen Augen.
Wer ist schon wirklich der wohlgeformte Adonis und welche Frau entspricht schon dem "Size Zero" Ideal ?

Aber darauf kommt es in einer Partnerschaft doch nicht an, auch wenn mir mein Partner trotzdem auch äußerlich gefallen muss.

Also wenn mein Schatz nur mit Pants oder Windel durch die Küche tappst und sein typisches unschuldiges Bären-Lächeln im Gesicht hat, dann geht mir mein Herz so weit auf, dann ist er für mich der schönste Mann in Windeln auf dieser Welt!!! :Liebe:

Und das hat nichts mit Blindheit meinerseits zu tun, sondern damit, dass sich seine Persönlichkeit in diesem Bild so spiegelt dass ich sie empfinden kann, auch wenn ein oberflächlicher Betrachter diese natürlich nicht wahrnimmt.

Viele Grüße von der
WindelMaus :GH_rosa_2:

_________________
Das Ego sagt:
"Wenn alles passt, finde ich Frieden."
Der Geist sagt :
"Finde Frieden, dann passt alles."


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Visuelles....
BeitragVerfasst: So Dez 25, 2016 19:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Dez 13, 2016 20:47
Beiträge: 4
Wohnort: Berlin
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1991
Bundesland: 03. Berlin
Familienstand: LD (ledig)
Kinder: NEIN
Ich bin: Gummi-PVC-Liebhaber/in
Hallo :)

Also wie ist das bei mir? Ich bin eher der, der es mag wenn ein Mädchen dünnere Windeln trägt.
Quasi so, dass man es nicht gleich unter der Hose sehen würde.

Am besten mit niedlichen Motiven darauf <3
Oder gern auch in mädchenhaften Tönen wie rosa etc.

Ich find Mädchen in Windeln halt echt süß. Bin ja froh, dass es im Internet so einige niedliche Bilder gibt. Habe leider nicht das Glück einen Partner zu haben :D
Ich weiß auch nicht wie man das am besten anstellt, wenn man auf diverse Dinge steht.

Von Gummihosen halte ich nicht so viel. Ich weiß nicht.. sie sprechen mich Optisch nicht so sehr an :/
Was auch noch süß ist, ist das hier:
:diaper_girl_pink:

Soweit zu meinen optischen Vorlieben :)

Gruß COOKIE


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Visuelles....
BeitragVerfasst: So Jul 02, 2017 10:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Jun 20, 2017 23:44
Beiträge: 23
Geschlecht / gender: weiblich / female
Geburtsjahr / year of birth: 1970
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: NEIN
Ich bin: DL
:Hallo:
Für mich ist das Visuelle auch sehr wichtig.

Ich mag sowohl meine Silhouette, wie auch die meines Partner sehr, wenn wir Windeln tagen.
Es sieht einfach gut aus... :Tröst:

Auf Bilder gefallen mir auch oft Frauen besser, ich denke aber es liegt daran, dass ich dann immer hoffe bzw. mir vorstelle, dass ich in Windeln genauso gut aussehe.... :pfeif:

Noch wichtiger als Bilder ist für mich allerdings das geschriebene Wort.

Ich liebe es über die verschiedenen Formen der Windelleidenschaft zu lesen.

Geschichten über Windelträger (besonders wenn in der Geschichte das Tragen der Windel nicht ganz freiwillig geschieht) verschlinge ich förmlich.

Deshalb mag ich Bilder besonders zu denen eine Geschichte erzählt wird... :LOL:

Liebe Grüße
Petra

_________________
Herzlichen Dank !
Bild
für 2 Personen (Paar) bis einschl. 06.09.2019


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Visuelles....
BeitragVerfasst: Mo Jul 03, 2017 10:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Okt 22, 2007 13:45
Beiträge: 436
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1966
Bundesland: 10. Nordrhein-Westfalen
Familienstand: VH (verheiratet)
Kinder: JA
Ich bin: DL
Hallo Petra,

ist dein Profilbild eigentlich eines von dir? Das Bild spricht mich visuell auf jeden Fall sehr an. :-)

Bei mir ist es leider so, dass meine Frau mit Windeln nichts am Hut hat und das Thema auch noch nicht so richtig zuhause durchkam. Also, es weiß niemand von meinem DL-Sein. Ich denke auch nicht, dass das meiner Frau gefallen würde.

Mir selbst ist das Optische wichtig, die Windel darf (und soll) ruhig als medizinisch notwendig aussehen, aber es soll zum Körper passen. Extrem dicke Windeln, die man sogar als Maulwurf bei anderen erkennen können turnen mich in jeder Form ab. Eine Windel sollte unter der normalen Bekleidung unsichtbar bleiben. Allenfalls zu erahnen (für "Kenner")
Babydesign mag ich gar nicht, aber ein feminines design bei Windeln für die Mädels finde ich toll.

Wenn ich eine Windel trage, achte ich auch drauf, dass sie so unsichtbar wie möglich ist unter der Kleidung. Da ich recht schlank bin (184 cm/ 79 kg) , finde ich (für mich) , dass ich auch in Windeln ohne sonstige Kleidung eine "gute Figur" mache und sehe das gerne im Spiegel. :-)

Gruß, Xaver

_________________
BONUS~Mitglied ( über 30 Beiträge bis zum 31. August 2018 )
Bild
Freigeschaltet bis zum 31.08.2019


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Visuelles....
BeitragVerfasst: Mo Jul 03, 2017 22:26 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 29, 2006 19:24
Beiträge: 3699
Wohnort: GOSLAR
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
Hallo Petra & Xaver... :Hallo:

Das Visuelle finde ich auch sehr wichtig, nur bei mir selber nicht. :LOL:

Ich frag mich seit ewiger Zeit, wieso findet "Frau" mich in Windeln atraktiv, oder sogar im rosa Futterschlüpfer noch sexy ? :Gruebel:

Ich find´s ja toll wenn es so ist, aber so richtig verstanden habe ich es nie, da ich mich selbst anders (an)sehe, mein Männerbild in den 50er/60er Jahren geprägt wurde.

Ich vermute, die Generation "ein Mann weint nicht !" versteht das noch. :zwinker:

Allerdings finde ich Frauen in Windeln hocherotisch, ebenso wie in Gummihosen und nostalgischer Unterwäsche.

Aber was mich visuell noch mehr erreicht ist das Auftreten einer Frau, nicht nur in passender (weibl.) Garderobe, sondern in erster Linie ihr Verhalten.

Das leicht devote des "schwachen Geschlechtes", welches sofort meinen Beschützerinstinkt auf den Plan ruft, den Versorger in mir anspricht !

Nach diesen Kriterien habe ich immer meine Partnerinnen ausgesucht, auch ein Grund dafür, daß ich immer wieder bei den "kleinen Bettnässerinnen" gelandet bin. :pfeif:

Diese Frauen hatten auch kein Problem damit, daß auch ich glgl. Bettnässer bin, und eben auch Windelträger etc.

Zu dem VISUELLEN zählt bei mir aber auch mein "Kopfkino", d.h. ich benötige dafür kein Foto, mir reicht meine Vorstellung von dem was diese Frau mir durch ihr Tun vermittelt, oder das was ich über sie weiß.


Sie steht neben mir, ich sehe ihren Gesichtsausdruck, sie schlägt die Beine übereinander, dies Verhalten kenne ich nur zu gut...

Dann lächelt sie mich an, dieser ganz besondere Ausdruck in ihrem Gesicht, dann spüre ich wie die Anspannung aus ihrem Körper weicht, ich weiß nun hat sie die Kontrolle verloren, gerade hat sie sich wieder nass gemacht...

Das wissen aber nur wir, keiner am Tisch würde es erahnen, meine "Kleine" ist wie immer gut gewindelt, trägt ein Gummihöschen, ist sicher verpackt.


Dieses Wissen kann mir oft mehr vermitteln als es ein Foto ausdrücken kann. :girl_brav:

In diesem Sinne grüßt der Bild


Zur kleinen "Anschauung" noch etwas VISUELLES für euch... (s.u.)

Ich weiß, sie ist seit 27 Jahren Bettnässerin ~ sie läuft einfach aus ~ hat keine Kontrolle darüber ~ und es ist völlig OK !


Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Wer zu allen Seiten hin offen ist kann nicht ganz dicht sein !

Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Visuelles....
BeitragVerfasst: Fr Jul 07, 2017 9:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Jun 20, 2017 23:44
Beiträge: 23
Geschlecht / gender: weiblich / female
Geburtsjahr / year of birth: 1970
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: NEIN
Ich bin: DL
:Hallo:

Hallo Xaver,

Nein, auf meinem Avatar-Bild, das bin nicht ich. Dieses Bild hat Sam als Avatar zur Verfügung gestellt.
Allerdings würde es aus dieser Perspektive betrachte bei mir ganz ähnlich aussehen.

Nur wäre der Blick auf die Windel durch ein Gummihöschen erschwert. Ich trage eigentlich so gut wie nie Windeln ohne Gummihose.... :zwinker:

Im Alltag finde ich unauffällig getragene Windeln auch wesentlich schöner. Auch an meinem Mann gefällt es mir besser, wenn die Windel eher dezent ist und seine Silhouette nur etwas unterstreicht.

Selber gefalle ich mir auch in dicken Windeln, aber ich denke, dies ist ,weil dann zum Visuellen eben auch noch das Tragegefühl dazukommt.
Und ich mag das Gefühl dicker Windeln.
Es ist dann eben diese spezielle Kombination aus dem schönen runden, etwas ausladend wirkenden Po mit dem eher straff wirkenden Bauch (durch die eng verschlossene Windel), und dem Gefühl des weichen aber sicher verpackt sein.

Ich finde, das hat schon was..... :pfeif:

Hallo Sam,

Oh, ich finde, deine Windelmaus hat das hier doch sehr schön beschrieben, wieso sie dich in Windeln so schön findet... :glueckwunsch:

Zum Thema, "Attraktiv durch weibliches Auftreten" könnte vielleicht mein Mann ewas beitragen, wir hatte letzt erst ein interessantes Gespräch zu diesem Thema (nach meiner etwas frechen Bemerkung, mit dem richtigen Verhalten könne man ihn problemlos um den Finger wickeln).... :zwinker:

Liebe Grüße
Petra

_________________
Herzlichen Dank !
Bild
für 2 Personen (Paar) bis einschl. 06.09.2019


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Visuelles....
BeitragVerfasst: Fr Jul 07, 2017 16:20 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 29, 2006 19:24
Beiträge: 3699
Wohnort: GOSLAR
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
Sommerliebe hat geschrieben:
Hallo Sam.
Oh, ich finde, deine Windelmaus hat das hier doch sehr schön beschrieben, wieso sie dich in Windeln so schön findet... :glueckwunsch:

:moin: Petra... :Hallo:

Zu 100% JA, ich freue mich ja auch sehr darüber, und kann das Kompliment auch nur an meine WindelMaus zurückgeben, denn auch sie ist für mich in Windeln ein Augenschmaus !

Ich hatte ja auch meine Empfindungen nur aus meiner Sicht beschrieben, und gleichzeitig auch die zurückliegenden 65 Jahre betrachtet.

Jede(r) von uns hatte doch schon Selbstzweifel, die benötigen oft eine lange Zeit um zu verblassen, oft geschieht das auch nur über positive Aussagen von außen.

Wenn ich in meiner Kindheit und Jugend in Windeln und / oder Gummihosen gesehen wurde waren die Reaktionen entweder neutral, oder negativ.

Es brauchte die erste Freundin die mir sagte, daß sie mich auch in Gummihosen atraktiv fand !

Aber so ist und war es doch in allen Bereichen.

Egal ob Windelträger, Bettnässer, Gummihosenträger, oder auch in der ererbten Mädchenwäsche fand man nicht überall Zustimmung.

Das meine späteren Partnerinnen mich auch mit all meinen "Macken" atraktiv fanden mußte ich auch erst lernen.

Heute weiß ich, es war immer ernst gemeint, nicht nur so dahin gesagt um mir zu gefallen.

Umgekehrt habe / hatte ich ja auch nie ein Problem damit, ich fand seit frühester Jugend Mädchen / Frauen in Windeln und Gummihosen vieeel anziehender, ich wollte nie andere Partnerinnen.
( was auch immer gut geklappt hat ) :pfeif:

Wäre ich selbst nicht :wet Pants: Hosen- u. auch :Bettnässer: gewesen, der dann zum DL mutiert ist, hätte ich all diese tollen Frauen nicht kennengelernt, sie hätten sich sicherlich nicht mir gegenüber geoutet, wahrscheinlich wäre auch ich durch ihr "Raster" gefallen, und sie hätten keine Nähe zu mir gesucht.

Es ist ein alter Irrglaube, daß männl. Windelliebhaber (DL`s) in der Überzahl sind, Frauen sind viel häufiger betroffen, sie machen nur nicht so ein "Geschrei" darum, aber auch sie suchen händeringend verständnisvolle Partner ! :Suche:

Ich benötigte (nur) 18 Jahre um zu erkennen, daß Frauen nicht nur BETROFFENE sind, sondern ebenso überzeugte Windelträgerinnen, leidenschaftliche Bettnässerinnen etc. :yeah:

Ebenso lernte ich dann, daß auch meine Partnerinnen mich in Gummihosen mochten, oder auch in "ihrer" Wäsche, mich selbst als Bettnässer "aufregend" fanden, oder wenn ich in die Hosen machte.

Dabei war es nicht immer nur das Visuelle...

Eine Freundin sagte es einmal ganz direkt:

"Ich wollte immer nur einen Mann der auch Bettnässer ist, ein anderer wäre für mich nie in Betracht gekommen.

Nur so fühle ich mich als Bettnässerin auch zu 100% akzeptiert ~ auf Augenhöhe ~ außerdem macht es mich total geil wenn du in die Hosen oder in´s Bett machst, fast genauso als wenn ich mich selbst nass mache ! "

Irgendwie ist zu dem visuellen auch das Kopfkino nicht weit, und die Gefühle beim Einnässen sind auch immer mit dabei...

Das im Zusammenhang mit :Verliebt: und LUST ergibt doch erst den richtigen Cocktail !

CIAO :CIAO: von Bild


In diesem Sinne verabschiede ich mich mit einem kleinen "StillLeben"...


Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Wer zu allen Seiten hin offen ist kann nicht ganz dicht sein !

Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Visuelles....
BeitragVerfasst: So Jul 09, 2017 10:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Aug 16, 2009 16:16
Beiträge: 43
Wohnort: Österreich
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1971
Bundesland:
Familienstand: LD (ledig)
Kinder: NEIN
Ich bin: glgl. Bettnässer/in
Grüß euch alle :-) da hir immer wieder so nette Bildchen zu sehen sind möcht ich mich auch wieder etwas Beteiligen . Lg :GH_1:


Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
BONUS~Mitglied ( über 30 Beiträge bis zum 31. August 2018 )
Bild
Freigeschaltet bis zum 31.08.2019


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Visuelles....
BeitragVerfasst: So Jul 09, 2017 14:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Jul 04, 2017 0:30
Beiträge: 6
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1966
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: DL
:Hallo:

Ist nicht das Visuelle für die meisten Menschen wichtig?

Ich denke schon, nur das Schönheitsideal ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Während der eine es lieber dick mag, mag der andere es lieber dünn. Der eine mag es, wenn alle Reize offen zu sehen sind, der andere mag es lieber, wenn noch etwas für die Phantasie übrig bleibt.

Ich persönlich liebe den Anblick von Frauen in Windel und Gummihose. Besonders den Anblick meiner eigene Frau liebe ich in Windel und Gummihose, wenn sie so gut und sicher verpackt ist, die Windel vielleicht schon ein bisschen nass.....ich finde es gibt kaum etwas schöneres.... :cool:

Und, wie Sam auch, mag ich es sehr, wenn meine Frau sich weiblich kleidet und auch entsprechend auftritt.
Etwas, dass ihr früher generell und auch heute noch in manchen Phasen sehr schwer fällt.
Also, wenn meine Maus schreibt, ich sei mit dem richtigen Lächeln leicht um den Finger zu wickeln, warum nicht.

Ich sehe es eher so, dass sie es dann geschafft hat ihr altes Verhaltsmuster zu durchbrechen und das Klassenziel erreicht hat :yeah: also warum sollte ich ihr dann nicht auch einen Wunsch erfüllen?

Liebe Grüße
Christian


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Visuelles....
BeitragVerfasst: So Jul 09, 2017 15:57 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 29, 2006 19:24
Beiträge: 3699
Wohnort: GOSLAR
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
Christian01 hat geschrieben:
Also, wenn meine Maus schreibt, ich sei mit dem richtigen Lächeln leicht um den Finger zu wickeln, warum nicht.

Ich sehe es eher so, dass sie es dann geschafft hat ihr altes Verhaltsmuster zu durchbrechen und das Klassenziel erreicht hat :yeah: also warum sollte ich ihr dann nicht auch einen Wunsch erfüllen ?

Hallo Christian.

Zuerst einmal WILLKOMMEN bei uns, heute Mittag fehlte mir leider die Zeit dich zu begrüßen, da mußte ich schnell in den Laden.

Mit deiner Stellungnahme (s.o.) hast du den Nagel auf den Kopf getroffen, genau das ist doch auch die "Aufgabe" des dominanten Teils in einer DOM/sub-Beziehung, ein ewiges Geben + Nehmen.

Oft wird diese Beziehung von Außenstehenden völlig falsch interpretiert, DOM ist nicht der Peitschenschwinger der seine SUB nieder macht, sie ist nicht seine Untergebene...

Nein...SUB fordert !

Eigentlich sind WIR diejenigen die so ständig unter "Druck" stehen, denn SUB kann sich ohne uns nicht verwirklichen.

DOM + SUB sind eine Symbiose, einzeln kommt keiner an sein Ziel, das funktioniert nur gemeinsam.

Und genau dies Geben + Nehmen ist was du mit den Worten umschreibst :
" Warum soll ich ihr keinen Wunsch erfüllen, wenn sie ihr Klassenziel erreicht hat ! ? "

Ich glaube, ein echter DOM trägt seine SUB eher auf Händen, mehr als es in s.g. normalen Beziehungen üblich ist, und SUB steht dankbar zu ihrem DOM, weil er eben genau das für sie möglich macht, womit sie allein völlig überfordert wäre.

Aber kommen wir nun zurück zu den visuellen Reizen die jeder von uns kennt, auch wohl keiner missen möchte. :pfeif:

Jeder von uns wurde schon früh geprägt, fast jeder hatte Schlüsselerlebnisse die sich tief eingeprägt haben, in Verbindung mit Sex sind diese Erlebnisse oft noch viel prägender.

Fast jede Frau kann sich noch haarklein an ihr "erstes Mal" erinnern, auch noch nach 50 Jahren, so etwas verblasst nicht.

War ihre erste große Liebe hoch gewachsen, dunkelhaarig und muskolös, wird sie später nicht auf kleine blonde Dicke stehen. :bae:

Meine erste "große Liebe" war meine Cousine, dabei war mir aber egal wie sie ausgesehen hat, mich faszinierten aber ihre Windeln, ihre Gummihosen, ihre nassen Schlüpfer, und daß sie Bettnässerin war erregte mich wohl schon mit 3-4 Jahren, denn diese Dinge konnte ich visuell wahrnehmen, auch wenn ich die Zusammenhänge noch nicht begreifen konnte.

All das hat mich geprägt...

Ein unschuldiger Pagenschlüpfer reizt mich heute noch genauso wie früher, da findet kein String einen Platz, da vergrault mich eher ein Tanga, ein kuscheliger Futterschlüpfer über Windeln und Gummihose ist einfach unschlagbar !

Eine Frau im Kleid, oder in einem schönes Rock wirkt eben 1000 x weiblicher und erotischer als in einer Männerhose, egal ob feminine Bluse oder Kaschmirpullover, ich will keine Frau im Holzfällerhemd.

Und nur ich weiß was sich darunter verbirgt, nur ich weiß warum ihr Popo eine Nummer größer erscheint, nur ich weiß wie zufrieden sie ist mit ihrem Darunter, dick gewindelt, auslaufsicher und kuschelig verpackt !

Und sie weiß, daß ich ihr dies ermögliche, sie darf an meiner Seite das sein was sie wirklich ist, die kleine Bettnässerin die auch tagsüber immer noch in die Hosen macht, ich liebe sie genau so wie sie ist, wie sie empfindet, und auch dafür liebt sie mich.

Was will man(n) mehr, und wie öde sind dagegen oft die "normalen" Beziehungen ?

Frustrierend...

Hattest du auch früher ähnliche visuelle Erlebnisse Christian, die dich in diese Richtung geprägt haben ?

:gutenacht: sagt der Bild ( 05:42 h )


Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Wer zu allen Seiten hin offen ist kann nicht ganz dicht sein !

Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Visuelles....
BeitragVerfasst: Mo Jul 10, 2017 1:24 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 29, 2006 19:24
Beiträge: 3699
Wohnort: GOSLAR
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
Mölny.at hat geschrieben:
Grüß euch alle :-) da hir immer wieder so nette Bildchen zu sehen sind möcht ich mich auch wieder etwas Beteiligen . Lg :GH_1:

Hallo Mölny.

Das ist nett von dir und gut gemeint, aber dafür habe ich extra eine BILDERGALERIE in jedem Forum eingebaut, bitte nutze die doch !

Es macht wenig Sinn reine Bilderstrecken zu posten, wenn du an der Diskussion zum Thema nicht teilnimmst.

Ich würde mich freuen wenn du die Bilder neu einstellst in die versch. Bildergalerien, dann kann ich sie hier wieder löschen.

Hoffe auf dein Verständnis ~ sagt der ADMIN Bild


Siehe hier... :Wohin: http://www.sam47.de/forum/viewforum.php?f=85&st=0&sk=t&sd=d&start=0

_________________
Wer zu allen Seiten hin offen ist kann nicht ganz dicht sein !

Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Visuelles....
BeitragVerfasst: Mo Jul 10, 2017 18:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Aug 16, 2009 16:16
Beiträge: 43
Wohnort: Österreich
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1971
Bundesland:
Familienstand: LD (ledig)
Kinder: NEIN
Ich bin: glgl. Bettnässer/in
Hallo Sam , Entschuldigung .. das hab ich jetzt in der Eile übersehen , Danke für den Tip :-)

_________________
BONUS~Mitglied ( über 30 Beiträge bis zum 31. August 2018 )
Bild
Freigeschaltet bis zum 31.08.2019


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Visuelles....
BeitragVerfasst: Mo Jul 10, 2017 19:31 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 29, 2006 19:24
Beiträge: 3699
Wohnort: GOSLAR
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
Mölny.at hat geschrieben:
Hallo Sam , Entschuldigung .. das hab ich jetzt in der Eile übersehen , Danke für den Tip :-)

Hey Mölny.

Kein Problem !

Ich würde mich ja freuen wenn auch endlich mal die BILDERGALERIEN "befeuert" würden, die ich extra dafür eingerichtet habe, aber irgendwie sind alle etwas zu "faul(?)" :sorry: ich meine natürlich zu beschäftigt ! :zwinker:

Ich hoffe dein Beispiel macht dann "Schule", wäre doch schön wenn auch andere mal Bilder beisteuern würden.

Beste Grüße :CIAO: von Bild

_________________
Wer zu allen Seiten hin offen ist kann nicht ganz dicht sein !

Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Visuelles....
BeitragVerfasst: Di Jul 11, 2017 10:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Jul 04, 2017 0:30
Beiträge: 6
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1966
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: DL
:Hallo:
Hallo Sam,

Danke Für dein erneutes nettes Willkommen.

Woher meine Prägung kommt, kann ich so explizit nicht beantworten.

Meine Jugend war die Zeit, in der viel von "neuer Partnerschaft" und "neuen (soften) Männern" die Rede war. Ebenso war es großes Thema, das Frauen und Männer in ihrern Anlagen absolut gleich seien und die Unterschiede im Verhalten nur durch die falsche Erziehung käme....

Und so gab es in meiner Jugend, zumindest was die Kleidung anging, zwei verschiedene Gruppen von Mädchen: Die einen verfolgten diese Theorie mit Begeisterung und kleideten sich meist entsprechend männlich.
Die anderen taten dies nicht und kleideten sich oft wesentlich weiblicher, je nach Elternhaus moderner oder konservativer, bzw. altmodischer.

Ich persönlich fand es schon von frühester Jugend an viel schöner und spannender, wenn ein Mädchen sich weiblicher und konservativer kleidet.
Oft trugen diese Mädchen diese Kleidung nicht ganz freiwillig, sondern es wurde ihnen vom Elternhaus so vorgegeben.

Mir hat es so immer am Besten gefallen, ich mag es einfach, wenn ich nicht sofort alles sehen kann, sondern allenfalls erahne, was sich darunter verbirgt. Phantasie und Kopfkino finde ich sehr anregend, meiner Meinung nach gibt es nichts abtörnenderes als "nackte Tatsachen".

Meine Begeisterung für Frauen in Windeln und Gummihose ist ganz sicher durch meine Cousine entstanden. Diese ist zeitweise bei uns aufgewachsen, da meine Tante früh verstarb und mein Onkel mit der Situation wohl überfordert war.
Da ging es mir ganz ähnlich wie dir.

Nun und wenn heute meine Frau neben mir geht und ich weiß, wie sie unter ihrem Rock gekleidet ist, wenn ich merke, dass sie sich gerade einnässt und es genauso liebt wie ich.....dann weiß ich:

Es gibt für mich nichts schöneres auf dieser Welt! :yeah:

Liebe Grüße
Christian


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Visuelles....
BeitragVerfasst: Di Jul 18, 2017 4:08 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 29, 2006 19:24
Beiträge: 3699
Wohnort: GOSLAR
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
Christian01 hat geschrieben:
Ich persönlich fand es schon von frühester Jugend an viel schöner und spannender, wenn ein Mädchen sich weiblicher und konservativer kleidet.
Oft trugen diese Mädchen diese Kleidung nicht ganz freiwillig, sondern es wurde ihnen vom Elternhaus so vorgegeben.

Mir hat es so immer am Besten gefallen, ich mag es einfach, wenn ich nicht sofort alles sehen kann, sondern allenfalls erahne, was sich darunter verbirgt. Phantasie und Kopfkino finde ich sehr anregend, meiner Meinung nach gibt es nichts abtörnenderes als "nackte Tatsachen".

Meine Begeisterung für Frauen in Windeln und Gummihose ist ganz sicher durch meine Cousine entstanden. Diese ist zeitweise bei uns aufgewachsen, da meine Tante früh verstarb und mein Onkel mit der Situation wohl überfordert war.
Da ging es mir ganz ähnlich wie dir.

Nun und wenn heute meine Frau neben mir geht und ich weiß, wie sie unter ihrem Rock gekleidet ist, wenn ich merke, dass sie sich gerade einnässt und es genauso liebt wie ich.....dann weiß ich:

Es gibt für mich nichts schöneres auf dieser Welt! :yeah:

Hallo Christian...(Petra)... :Hallo:

Obwohl du nur 14 Jahre jünger bist als ich, in der Zeit hat sich aber doch viel verändert.

Für uns war es selbstverständlich, die Kleidung zu tragen die uns von den Eltern vorgegeben wurde, bzw. die überhaupt vorhanden war.

Die Eltern bestimmten grundsätzlich, schließlich wurden wir ja von ihnen ERZOGEN, sie gaben in allen Bereichen die Richtung vor.

Natürlich wurden auch wir dadurch dementsprechend "geprägt" für das kommende Leben, eigene Entscheidungen durften wir nicht treffen, oder wir hörten die klassischen Sätze, wie:

"Solange du deine Füße unter unserem Tisch hast..." :ohhh:

Zudem war es zu der Zeit fast überall üblich, daß (alle) Kinder die abgelegte Kleidung der älteren Geschwister auftrugen, oder auch die älteste Tochter die Kleider der Mutter...etc.
In erster Linie ging es dabei um das Finanzielle, denn bis ca. Ende der 60er Jahre hatten es viele Familien noch nicht so dicke.

Aber es war auch die Prägung unserer Eltern, während des Krieges war eh alles knapp, es war ein Überlebenskampf der alle Bereiche einschloß, da es kaum etwas zu kaufen gab.
So wurde also alles an Kleidung selbst genäht, vorhandene Kleidung geändert, es wurde gestrickt und gehäkelt, damit jeder etwas zum Anziehen hatte.
Hatte man also das "Pech" keinen älteren Bruder zu haben, dafür aber eine ältere Schwester (oder Cousine), war man schon froh wenn man nicht die Rüschenblusen auftragen mußte. :zwinker:
So erbte ich die abgelegte Unisex-Kleidung meiner älteren Cousine, was aber zu 80% kein Problem war, denn egal ob Strickjacke oder Pullover, was so bei mir an Oberbekleidung landete konnte ich sehr gut tragen.
(Kleider und Röcke etc. waren natürlich nicht bei den ererbten Sachen)
Aber es bestand die Regel, alles was unter der Oberbekleidung getragen werden kann ist UNISEX !
Also erbte ich auch die gesamte Unterwäsche meiner Cousine, ebenso ihre Nachtwäsche, inklusive ihrer Windeln und Gummihosen, da wir beide Bettnässer waren.
Kein Wunder wenn man dadurch geprägt wird, und nicht nur durch die Wäsche, sondern auch durch die Tatsache, daß wir beide Bettnässer waren, und ich dann meine abgelegte Wäsche inkl. meiner Gummihosen an meine jüngere Cousine vererbte, die ebenfalls Bettnässerin war.
Da schließt sich für mich der Kreis, einer stärkeren Prägung hätte ich wohl nie ausgesetzt werden können.

So ging es auch in meiner Erziehung nie um "nackte Tatsachen", aber es drehte sich alles um das Thema Bettnässen, Windeln, Gummihosen, in Verbindung mit der von "uns" darüber getragenen Wäsche, das hat mich schon als kleinen Jungen fasziniert.
Auch wenn ich nicht wußte warum ich das so "aufregend" fand, aber auch hier spielte wohl das Visuelle eine große Rolle.
Wenn ich z.B. sah wie meine Cousine(n) in die Hose machte, die Schlüpfer nass machte die ich wenige Monate später wieder von ihr erben würde, heizte das schon damals meine Fantasie an.
Wenn dann später wieder ein Paket mit ihrer Kleidung bei uns ankam, zog ich oft gleich 3-4 neue Schlüpfer von ihr an, oft noch eine ihrer abgelegten Wollstrumpfhosen drüber, damit ging ich dann heimlich schlafen.
Dann dauerte es auch nie lange bis ich es ganz bewußt laufen ließ... :rotwerd:
Oft stand ich noch mehrmals auf um in den Spiegel zu sehen, so lange bis ich auch von außen sehen konnte wie nass ich war...
Da war es dann wieder ~ das gleiche Bild ~ so hatte ich meine Cousine gesehen wenn sie eingenässt hatte... :cool:

Dies Bild hat mich auch nie mehr verlassen, denn auch meine späteren Freundinnen trugen noch die gleiche Art von Wäsche, auch sie "litten" alle unter einer schwachen Blase, und waren Bettnässerinnen.

( zumindest all die Frauen, mit denen ich eine feste / längere Verbindung hatte, mit anderen Frauen bin ich nie eine engere Beziehung eingegangen )
Ich habe nie einen Gedanken daran verschwendet eine Beziehung eingehen zu wollen, in der nicht beide gleich "gestrickt" sind, das macht für mich keinen Sinn.
Jetzt weißt du Christian ( oder ihr ) wie ich ticke :bae: aber ich hab mich eben auch nicht selbst gemacht. :hut:

Um es mit deinen Worten zu sagen Chistian...

...wenn heute meine Frau neben mir geht, und ich weiß wie sie unter ihrem Rock gekleidet ist, wenn ich merke, dass sie sich gerade einnässt und es genauso liebt wie ich.....dann weiß ich:

Es gibt für mich nichts schöneres auf dieser Welt!
:yeah:

In diesem Sinne ~ warme Grüße - gut verpackt ~ von Bild
Bild

_________________
Wer zu allen Seiten hin offen ist kann nicht ganz dicht sein !

Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Keine Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de