Foren-Übersicht
Wechselndes Monatsbild -
Anklicken für weitere INFO
 
 


gratis Counter by GOWEB      
Klick für Besucher-Statistik
Aktuelle Zeit: Mi Jun 20, 2018 11:47

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Forumsregeln


"Unsere kleinen Regeln der Höflichkeit"
1.
Höflichkeit sollte für alle an erster Stelle stehen, dazu gehört auch eine ANREDE in den Beiträgen, wie auch ein Gruß am Ende eines Beitrags.
2.
Wenn ihr euch auf Beiträge von anderen Webseiten bezieht, bitte IMMER eine vollständige Quellenangabe angeben !
Alle LINKS ohne Quellenangabe muß ich sonst leider löschen. (rechtl. Gründe)
3.
Bitte keine Veröffentlichung von Bildern von denen ihr kein COPYRIGHT habt !
4.
Auch bitte keine LINKS zu anderen Anbietern (Webseiten) veröffentlichen.

DANKE & auf einen guten Austausch in unseren Foren !



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Windeln und Gummihosen beim Fliegen
BeitragVerfasst: Fr Mai 25, 2012 18:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Nov 14, 2011 12:27
Beiträge: 80
Wohnort: Schweiz
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1966
Bundesland: Ich wohne / lebe nicht in Deutschland
Familienstand: VH (verheiratet)
Kinder: NEIN
Ich bin: DL
Hallo zusammen

Komme soeben aus einem Malta-Urlaub zurück.

Natürlich bin ich verpackt geflogen.
Denn beim Fliegen schlafe ich nach dem kleinen Imbiss immer ein. Und dann kann natürlich jederzeit ein Unfall passieren (was auch dar Fall war!).

Beim Hin- und Rückflug gab es je nur einen Metalldetektor den man passieren musste.
Dieser gab bei mir in beiden Fällen nichts an. Also konnte ich unbehelligt passieren.

Habe aber das Treiben doch noch kurz beobachtet und festgestellt, dass es bei einem "Alarm" zuerst ein kurzes Abtasten per Hand (inklusive Intimregionen) gab. (Das erledigte natürlich ein Mann bei den Herren und eine Dame bei den Frauen.)
Waren sich die Abtaster nicht sicher, verschwanden beide in einer Kabine mit Vorhang.

Also ist die Diskretion jederzeit gewahrt. Auch bei einem Entdecken der Windel durch den Abtaster in der Kabine bekommt das sonst ja keiner mit. Und dem Abtaster wird man mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nie mehr begegnen - also würde es mich wenig stören, wenn dieser mich in Windeln sieht. Eine Erklärung warum man die Windeln trägt (tragen muss) wäre dann sicherlich schnell gegeben.

Für mich heisst das klar, dass ich auch in Zukunft nicht auf Windeln beim Fliegen verzichten werde.

Auch hier gilt das gleiche wie im Krankenhaus - das Personal ist den Umgang mit diesen Hilfsmitteln sicherlich gewohnt.

In diesem Sinne sage ich - nur fliegen ist schöner...

Das meint die Sonnenblume und wünscht euch allen schöne Pfingsten !


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Windeln und Gummihosen beim Fliegen
BeitragVerfasst: Fr Mai 25, 2012 21:35 
Auch wenn das ursprungsthema schon etwas in die Tage gekommen ist - hier noch "meinen Senf" Dazu:

1) Fliegen mit Inko/Bettnässen...
Obschon mein Bettnässen in den letzten zwei jahren nur selten war (davor allerdings sehr regelmässig) und im letzten Monat wieder etwas zugenommen hat (leider) - fliege ich, gerade auf Langstrecken eigentlich nie ohne Schutz...
Zudem reise ich rel. viel, vor allem in der Zeit wo mein Bettnässen weniger / selten war....
Ich hab' auf Flügen entweder eine Tena Pants Super (oder auch eine Maxi, seit's die gibt) an oder eine Tena Slip Plus od. Super.... im Handgepäck sind dann idR. 2-3 ersatzwindeln drin (brauche ich aber selten, meistens genügt eine)....
So gerne ich das Material "PVC" als Haptisches-Erlebnis mag, so ungerne würde ich bezüglich der Inko/Bettnässen diese 24h Tragen und schon gar nicht an orten wo ich "riskiere" eine Leibesvisitation zu erdulden.
Auch einen Inko-Pass (Hilfsmittelpass) habe ich keinen, da ich idR. die Hilfsmittel selber zahlen muss (wird bei bettnässen zumindest von meiner KK nicht erstattet) - Zudem weigere ich mich sowas aus PRINZIEP vorab irgend einem Fremden mitzuteilen - wenn sich die Situation ergeben hat, dass ich abgetastet wurde dann hab' ich's kurz erklärt und gut war... das gab nie probleme und wird's wohl auch nicht geben. Auch komische reaktionen oder so blieben aus - die leute sind geschult, werden auf solche Themen hingewiesen und VERLIEREN IHREN JOB sollten sie sich über Menschen mit med. problemen lustig machen oder diese Blossstellen.
Was ich denke, dass komisch wird ist wenn die Gummi/PVC hosen sehen, ich meine sowas verschreibt einem idR. auch der Arzt (kaum) nicht mehr heutzutage -die tendieren eh' alle zu den Vorlagen und Pants und haben das Gefühl das Klebe-Windeln nur was für Rolli-Fahrer und Bettlägerige sind (nicht meine Meinung)

2. Je nach Grad des Problemes genügen oft auch Einlagen und entspr. Netzhosen - getragen UNTER der normalen Unterhose sieht das von aussen (Hose drüber) keine sau - das gleiche gilt für die Tena Pants (ausser Maxi) und die Slips Plus od. Super ... oder ähnliche produkte wie die Attends M8 od. M9
Ich wurde mit all dem schon oft am Flughafen abgetastet und das hat keiner bemerkt oder sich irgendwas dabei gedacht...

Auch laufe ich nicht 24h in DICKEN Maxi-Windeln womöglich mit Einlagen zusätzlich & Gummihose rum (wem's spass macht bitte - aber für eine Inko geht's auch komfortabler und diskreter - ich hatte mal ne zeitland Inkoprobleme sog. relativ stark - das ging mit dünnen windeln oder guten Einlagen gut - einfach häufig wechseln ... aber das war eh' besser für die Hygiene!!).
Ist klar, wer ein Monster-Windel-Paket am Hintern hat - der fällt auf ... und das gerade dem Security personal.
Eine dünne Windel fällt übrigens auch auf einem Scanner nicht auf - Unterscheidet sich vom Material & stärke nicht gross von Synth. Unterwäsche... Dicke windeln hingegen sind sicherlich "sichtbarer".


Gut ich habe definitiv KEIN exhibitionistisches Bedürfnis - rein gar nicht.
Mir liegt SHER viel an meiner Privatsphäre und würde NIE derart dicke windeln im alltag tragen - gerade DAMIT ich auffalle. In vielen Fällen genügt eigentlich ein rel. dünnes Produkt, richtig angewendet. Sicher gibt's ausnahmen, aber ich habe vor allem das Gefühl das auf "einschlägigen" Foren immer viele Gründe für Gummi-hosen & dicke windeln erwähnt werden - sachen die auf reinen Inko-Foren und in Inko-Hilfegruppen sicher nicht propagiert werden.... mit gutem Grund.

Zu guter letzt - jedeR kann und soll so rumlaufen wie er/sie will ;) - mir ist's egal und mich stört's auch nicht ;)
Aber wenn man selber nicht auffallen will muss man sich halt überlegen welche Produkte und warum.

Als praktisches Beispiel noch:
Wenn ich lange fahrten vor mir hab (bin beruflich viel im Auto unterwegs - in westeuropa...) - da kommt es vor dass ich gerne mal 10h fahrten (oder auch mehr) hab - dort trage ich IMMER windeln - allerdings meist die Attends M9 oder Slip Plus. Wenn ich unterwegs mal ein nickerchen auf einem Rastplatz' mach oder lange im Stau steh' unds nicht mehr halten kann (das hat bei mir nie viel gebraucht) reicht das aus - danach bei der nächsten gelegenheit wechseln und gut ist.
Das gleiche gilt wenn ich im Zug, Bus od. Flugzeug reise - Pants oder dünne Windel (oder auch eine Einlage) und entsprechend Wechselmaterial im Rucksack/Duffle.
Gerade im Bus (car-fahrten - ich hasse sowas, aber ab und zu geht's nicht anders) ist das super... könnte dort sonst nie "ruhig" schlafen mit dem gedanken ggf. einzunässen.
Aber dafür REICHT eine rel. dünne windel locker.
Warum? ich geh' oft genug auf's klo - dazu tape ich mir die windel meist auch nicht so doll fest dass es klemmt sondern kann auch eine normale windel etwas herunterziehen ... oder trage eben gerade deswegen in letzter Zeit am liebsten Pants - ist halt praktisch... die windel bekommt dadurch weniger ab, hält länger und das ganze ist kein Problem - und keine person bekommt was mit.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Windeln und Gummihosen beim Fliegen
BeitragVerfasst: Sa Mai 26, 2012 2:06 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 29, 2006 19:24
Beiträge: 3658
Wohnort: GOSLAR
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
EricD hat geschrieben:
Auch wenn das ursprungsthema schon etwas in die Tage gekommen ist - hier noch "meinen Senf" Dazu:

1) Fliegen mit Inko/Bettnässen...
Obschon mein Bettnässen in den letzten zwei jahren nur selten war (davor allerdings sehr regelmässig) und im letzten Monat wieder etwas zugenommen hat (leider) - fliege ich, gerade auf Langstrecken eigentlich nie ohne Schutz...


Hallo ERIC... :Hallo:

Fast hätte ich deinen Beitrag gelöscht ( wenn er nicht so lang gewesen wäre ), denn er strotzt von Fehlern bei der Groß- u. Kleinschreibung.
Zudem weder eine ANREDE über dem Beitrag, noch einen GRUSS zum Abschluß. Bild

Dabei schreibst du gut (!), das sagt mir du kannst es (!), aber warum dann so stiellos ?

Wahre doch bitte auch die einfachsten Regeln der Höflichkeit, dazu zählt neben einer Anrede und einem Gruß auch die Rechtschreibung ! (die du beherrschst, da bin ich mir sicher ! )

BITTE überarbeite deinen Text noch einmal, dann kann ich meinen Kommentar dazu wieder löschen...okay ?

Danke - sagt der SAM

_________________
Wer zu allen Seiten hin offen ist kann nicht ganz dicht sein !

Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Windeln und Gummihosen beim Fliegen
BeitragVerfasst: Sa Mai 26, 2012 9:22 
sam47 hat geschrieben:
EricD hat geschrieben:
Auch wenn das ursprungsthema schon etwas in die Tage gekommen ist - hier noch "meinen Senf" Dazu:

1) Fliegen mit Inko/Bettnässen...
Obschon mein Bettnässen in den letzten zwei jahren nur selten war (davor allerdings sehr regelmässig) und im letzten Monat wieder etwas zugenommen hat (leider) - fliege ich, gerade auf Langstrecken eigentlich nie ohne Schutz...


Hallo ERIC... :Hallo:

Fast hätte ich deinen Beitrag gelöscht ( wenn er nicht so lang gewesen wäre ), denn er strotzt von Fehlern bei der Groß- u. Kleinschreibung.
Zudem weder eine ANREDE über dem Beitrag, noch einen GRUSS zum Abschluß. Bild

Dabei schreibst du gut (!), das sagt mir du kannst es (!), aber warum dann so stiellos ?

Wahre doch bitte auch die einfachsten Regeln der Höflichkeit, dazu zählt neben einer Anrede und einem Gruß auch die Rechtschreibung ! (die du beherrschst, da bin ich mir sicher ! )

BITTE überarbeite deinen Text noch einmal, dann kann ich meinen Kommentar dazu wieder löschen...okay ?

Danke - sagt der SAM



Hallo Sam,

Um jetzt nicht pingelig zu werden.... muss ich dir dennoch einige Sachen sagen - es ist dein Forum, du kannst hier natürlich bestimmen und machen wie du willst... Aber:
1) ist Deutsch NICHT meine Muttersprache (das wäre in meinem Fall Englisch)... Gerade Gross/Kleinschreibung ist im Deutschen für mich meist ein Dorn im Auge.
2) Gruss & Anrede - das ist ein Forum und kein "Snail-Mail" Brief-Austausch.... Ich sehe (und wohl 90% der anderen Foren im Internet) mehr wie eine digitale Gesprächsrunde... Oder begrüssest du vor jedem kommentar im Pub die Leute auf's neue?
3) Höflichkeit - ich glaube nicht, dass ich mich in irgend einer Form unhöflich geäussert hätte - auch klebt mein Text nicht ohne jegliche Absätze an einem Block zusammen. Dieser verfügt über ein gewisses Mass an Interpunktation, enthält sicherlich einige Rechtschreibefehler und ich habe den Beitrag informationshalber geschrieben und nicht um gute Noten vom Lehrer zu bekommen - aus der Schule bin ich, zum Glück seit Jahren draussen.
4) Wenn ich Geschäftsbriefe schreibe nehme ich mir die Zeit das Schriftstück 3x durchzulesen.... aber sorry, nicht bei Forenbeiträgen.
5) Zudem findest du selbst in renomierten Zeitungen genügend Schreibfehler - und das obschon professioneller Lektoren und studierter Journalisten.
6. und letztens) wenn meine Beiträge nicht erwünscht sind - du bist ein freier Mensch - lösche sie.

Danke & Gruss

Eric


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Windeln und Gummihosen beim Fliegen
BeitragVerfasst: Sa Mai 26, 2012 12:43 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 29, 2006 19:24
Beiträge: 3658
Wohnort: GOSLAR
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
EricD hat geschrieben:
Gruss & Anrede - das ist ein Forum und kein "Snail-Mail" Brief-Austausch....

Ich sehe (und wohl 90% der anderen Foren im Internet) mehr wie eine digitale Gesprächsrunde...


Hallo Eric.

Das darfst du alles sehen wie du willst, du darfst auch gerne deine eigenen "diditalen Gesprächsrunden" eröffnen, aber bitte nicht hier.

Das Internet bietet auch dir diese Möglichkeit, dort darfst du dann alles so machen wie es DIR gefällt.

Aber...solange ich unsere Foren moderiere gelten hier UNSERE Regeln, auf die wir uns gemeinsam per Umfrage geeinigt haben !

DU hast unseren Regeln zugestimmt bei deiner Anmeldung, nun richte dich auch bitte danach.

Deine ablehnende Haltung auch nur ein :Hallo: über einen Beitrag zu setzen kann ich weder verstehen, noch akzeptieren.


Wir haben ein offenes Forum, d.h. es steht fast für jeden die Tür auf, aber wir haben auch einen AUSGANG !

Wem´s hier bei uns nicht gefällt...


ICH persönlich hab diese ewigen Diskussionen jedenfalls satt bis über die Halskrause, wie was in anderen Foren gehandhabt wird etc.

HIER ist HIER - und alles andere ist WOANDERS !

Mit den besten Grüßen von SAM


P.S.:
Da ich genau diese Diskussionen total leid bin werde ich ab sofort JEDEN Beitrag kommentarlos löschen der in Form und Sprache nicht unseren einfachen "Regeln der Höflichkeit" entspricht.

_________________
Wer zu allen Seiten hin offen ist kann nicht ganz dicht sein !

Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Windeln und Gummihosen beim Fliegen
BeitragVerfasst: Sa Mai 26, 2012 15:37 
Hallo Lieber Sam,

Dann sei doch so gnädig und lösche auch gleich meinen Account...

mfG. & hochachtungsvoll

Eric

PS: Ich hab' keinen Bock auf ein übermoderiertes Forum mit "Grammar-Police".... und möchte mir weitere Diskussionen zu diesem Thema wirklich sparen...
Eine Stammtisch runde mit dir ist sicher lustig, wenn jeder deiner Sätze auf's neue mit einem "Hallo an alle" und das Satzende stets mit "Euer Sam" abgeschlossen wird.... aber eben, dein forum, deine regeln - mach damit was du willst. ich für meinen teil' brauch's nicht.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Windeln und Gummihosen beim Fliegen
BeitragVerfasst: Sa Mai 26, 2012 18:24 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 29, 2006 19:24
Beiträge: 3658
Wohnort: GOSLAR
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
EricD hat geschrieben:
Ich hab' keinen Bock auf ein übermoderiertes Forum mit "Grammar-Police".... und möchte mir weitere Diskussionen zu diesem Thema wirklich sparen...
Eine Stammtisch runde mit dir ist sicher lustig, wenn jeder deiner Sätze auf's neue mit einem "Hallo an alle" und das Satzende stets mit "Euer Sam" abgeschlossen wird.... aber eben, dein forum, deine regeln - mach damit was du willst.

ich für meinen teil' brauch's nicht.

...und ich auch nicht.
CIAO von SAM
:CIAO:

Tut mir nur leid um den eigentlichen Beitrag "Windeln und Gummihosen beim Fliegen", der nun so unschön unterbrochen wurde.

In einigen Tagen werde ich die völlig unnütze Disskussion mit Eric hier rauslöschen, dann wird wohl wieder FRIEDEN sein.

_________________
Wer zu allen Seiten hin offen ist kann nicht ganz dicht sein !

Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Windeln und Gummihosen beim Fliegen
BeitragVerfasst: Sa Mai 26, 2012 19:18 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 29, 2006 19:24
Beiträge: 3658
Wohnort: GOSLAR
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
sonnenblume hat geschrieben:
Also ist die Diskretion jederzeit gewahrt...

Auch bei einem Entdecken der Windel durch den Abtaster in der Kabine bekommt das sonst ja keiner mit.
Und dem Abtaster wird man mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nie mehr begegnen - also würde es mich wenig stören, wenn dieser mich in Windeln sieht.

Eine Erklärung warum man die Windeln trägt (tragen muss) wäre dann sicherlich schnell gegeben...

Hallo Sonnenblume... :Hallo:

Um die Diskretion beim "Körpercheck" hab ich mir nie Sorgen gemacht, ich bin immer davon ausgegangen dies läuft diskret ab. (auch wenn ich´s selber noch nicht erlebt habe, da ich ca. 2000/2001 zum letzten mal geflogen bin)

Aber eines wäre für mich auch klar, ich würde vor keinem Beamten eine Erklärung abgeben warum ich Windeln tragen muß, oder möchte !

Allein die Frage danach wäre ja eine Unverschämtheit, und ein tiefer Eingriff in die Privatsphäre.


Was allerdings früher ( bis Ende der 70er Jahre ) viel "peinlicher" war, das war das Öffnen der Koffer beim Zoll !

Man stand in einer langen Reihe, die "Hintermänner" dicht an sich gedrängt, und dann wurden die Koffer vom Zollpersonal ausgegeben.

Dabei wurden immer wieder Stichproben gemacht, mit den Worten: "Bitte öffnen Sie ihren Koffer."

Und mit "VIEL GLÜCK" :ohhh: war das genau unser WINDELKOFFER, randvoll mit Stoffwindeln, Schlüpfern und Gummihosen !

Während der Zollbeamte noch langsam rot wurde :rotwerd: hörte man schon das Getuschel und Gelächter der Mitreisenden hinter sich.

Ich werde nie vergessen wie uns genau das in Athen passiert ist, meine Frau sich umdrehte und sagte:

" Na ja...besser jetzt als auf dem Rückflug ! "

Damit war dann auch das "Eis" gebrochen, und schnell kehrte wieder Ruhe ein.

Aber etwas peinlich war das immer, auch wenn wir im Laufe der Zeit solche Vorfälle gewöhnt waren, aber "Alltag" wurde es nie.


In diesem Sinne - schöne Pfingsten - wünscht der SAM


Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Wer zu allen Seiten hin offen ist kann nicht ganz dicht sein !

Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Windeln und Gummihosen beim Fliegen
BeitragVerfasst: Sa Mai 26, 2012 22:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Nov 14, 2011 12:27
Beiträge: 80
Wohnort: Schweiz
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1966
Bundesland: Ich wohne / lebe nicht in Deutschland
Familienstand: VH (verheiratet)
Kinder: NEIN
Ich bin: DL
Hallo Sam und alle leck geschlagenen Vielflieger und :Hallo:

An eine Zollkontrolle mit öffnen der Koffer vor aller Augen habe ich natürlich nicht gedacht - und bisher auch gsd noch nie erlebt...

Das wär dann schon eher peinlich. Bei solchen offensichtlichen Tatsachen nützt dann auch eine Bescheinigung wenig zur Diskretion.

Auch bin ich froh, dass die Personenkontrollen nur vor dem Flug sind. Denn dann bin ich ja im Normalfall noch knochentrocken.
Beim Verlassen des Fliegers sieht das dann oft anders aus. Und ein Abtasten wäre sicherlich im nassen Zustand noch viel peinlicher.

Also lassen wir uns das Verreisen (egal ob mit Bus, Zug, Auto oder Flieger) nicht vermiesen.
Schön, wenn man die Gelegenheit hat dem Alltag für einige Tage zu entfliehen - und sich das auch trotz Handycap traut.

Schöne Pfingsten wünscht euch

Die Sonnenblume


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Windeln und Gummihosen beim Fliegen
BeitragVerfasst: Do Mai 31, 2012 16:21 
Offline

Registriert: Mi Mai 30, 2012 10:53
Beiträge: 120
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1943
Bundesland: Ich wohne / lebe nicht in Deutschland
Familienstand: LD (ledig)
Kinder: NEIN
Ich bin: Inkontinent
Grüezi mitenand!

Vor einiger Zeit habe ich gelegentlich in diesem Forum geschrieben, bis, ja bis so eine 'liebe' Kollegin von der IT-Abteilung meinen Compi gehackt hat und es für mich recht unangenehm geworden ist. Die Sache ist überstanden und ich kann wieder frei schreiben, allerdings benutze ich jetzt einen anderen Namen.

Zum 'Nacktscanner': eine Bekannte von mir arbeitet auf dem Fluhafen Zürich im Sicherheitsbereich und sie hat mir gesagt, dass die Leute, die den Scanner bedienen müssen, auf die Problematik der Windelträger/innen ausgebildet worden wären. Die Leute hätten den Befehl, die Sache diskret zu behandeln und nur bei ungewohnten Abbildungen die Fluggäste anzusprechen.
Ich fragte sie, wie es bei mir wäre, der ich dicke Stoffhosen und eine geschlossene Plastikhose darüber tragen würde. Sie meinte, dass ich da schon mit Nachfragen rechnen müsse. Es hätte schon Passagiere gegeben, die versucht hätten, so Drogen zu schmuggeln.

Zum Glück muss ich nicht mehr oft fliegen...


uf wiederläse,

der Gummihosenmacher


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Windeln und Gummihosen beim Fliegen
BeitragVerfasst: Do Mai 31, 2012 20:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 07, 2006 11:51
Beiträge: 601
Wohnort: Im Osten geht die Sonne auf
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1955
Bundesland: 13. Sachsen
Familienstand: VH (verheiratet)
Kinder: JA
Ich bin: Anderes
ghmacher hat geschrieben:
Grüezi mitenand!

Vor einiger Zeit habe ich gelegentlich in diesem Forum geschrieben, bis, ja bis so eine 'liebe' Kollegin von der IT-Abteilung meinen Compi gehackt hat und es für mich recht unangenehm geworden ist. Die Sache ist überstanden und ich kann wieder frei schreiben, allerdings benutze ich jetzt einen anderen Namen.



:Hallo: ... wie gehst Du nun DAMIT um ... ist der Ruf erst ruiniert, dann lebt es sich ganz ungeniert?
Ist ES wenigstens unter Euch geblieben, oder hat sie ihre Entdeckung rumposaunt?

_________________
Lieber viele feuchte Träume als einen trockenen Albtraum
*YWD*


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Windeln und Gummihosen beim Fliegen
BeitragVerfasst: Fr Jun 01, 2012 10:14 
Offline

Registriert: Mi Mai 30, 2012 10:53
Beiträge: 120
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1943
Bundesland: Ich wohne / lebe nicht in Deutschland
Familienstand: LD (ledig)
Kinder: NEIN
Ich bin: Inkontinent
Hallo YWD

in meiner Umgebung galt ich schon immer etwas als Aussenseiter. Weil ich bei Anlässen nie mit einer Frau an der Seite erschien, dachten viele, ich wäre ein Homosexueller. Das hätten sie noch verstehen können, aber ein Fetischist! - da fehlte jegliches Verständnis. Einige vermieden den Kontakt, was mir dann wiederum auch recht war.
Dank einer 'flotten' Frau im Personaldienst konnte ich etwas früher in Rente gehen und so lösten sich einige Probleme von selbst...
Das Ganze sehe ich als Racheakt für eine verschmähte Liebe - die Kollegin war ziemlich erfolglos auf Männersuche. Sie war aber klug genug, und gab die 'Offenbarung' nur gezielt weiter. Aber es gibt in jedem Betrieb Waschweiber und Dummschwätzer...


Es grüsst
der Gummihosenmacher.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Windeln und Gummihosen beim Fliegen
BeitragVerfasst: Mi Jun 13, 2012 10:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Apr 17, 2012 8:46
Beiträge: 117
Geschlecht / gender: weiblich / female
Geburtsjahr / year of birth: 1986
Bundesland: 13. Sachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: NEIN
Ich bin: Hosenpinkler/in
Hallo Jochen,
ja, Du machst Dir echt zuviele Gedanken! Wenn Du solche Sachen tragen mußt oder halt trägst, dann ist das so, da brauchst Du Dich doch nicht zu schämen, das tragen doch viele und die Scanner zeigt ein mehr schemenhaftes Bild, das Personal kennt sowas. Ich trage PVC-Schlüpfer, hatte noch nie eine Frage dazu, auch nicht nach dem, wenn ich abgetastet wurde! Ich würde darauf nie verzichten!
Gruß von Alexa


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Windeln und Gummihosen beim Fliegen
BeitragVerfasst: So Jun 24, 2012 10:54 
Hallo zusammen,

ich war Anfang Juni von Köln nach Wien und zurückgeflogen.
Auf beiden Flughäfen kam ich mit Windeln und Windelbodys (Metallverschluss) anstandslos durch die Personenkontrolle.
Fazit: ich glaube, bei innereuropäischen Flügen braucht man(frau) sich keine Sorgen zu machen.

Gruß Felix


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Windeln und Gummihosen beim Fliegen
BeitragVerfasst: Fr Mär 16, 2018 10:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Jul 29, 2008 16:53
Beiträge: 53
Wohnort: Neuss
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1957
Bundesland: 10. Nordrhein-Westfalen
Familienstand: VH (verheiratet)
Kinder: JA
Ich bin: Inkontinent
Hallo Zusammen,

ich möchte das Thema Windeln und Gummihosen beim Fliegen nach einigen Jahren noch einmal aufgreifen.

In der Woche vor Ostern fliege ich von Düsseldorf nach Wien und mache mir mal wieder Gedanken, was ich bezüglich der Kontrollen auf dem Flug anziehen soll.

Als jemand, der sehr wenig fliegt, würde ich mich über aktuelle Tipps (wie wird am Flughafen verfahren?) und eure Meinungen freuen.

Viele Grüße

Jochem


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Keine Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de