Foren-Übersicht
Wechselndes Monatsbild -
Anklicken für weitere INFO
 
 


gratis Counter by GOWEB      
Klick für Besucher-Statistik
Aktuelle Zeit: Mo Jul 16, 2018 4:52

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Forumsregeln


"Unsere kleinen Regeln der Höflichkeit"
1.
Höflichkeit sollte für alle an erster Stelle stehen, dazu gehört auch eine ANREDE in den Beiträgen, wie auch ein Gruß am Ende eines Beitrags.
2.
Wenn ihr euch auf Beiträge von anderen Webseiten bezieht, bitte IMMER eine vollständige Quellenangabe angeben !
Alle LINKS ohne Quellenangabe muß ich sonst leider löschen. (rechtl. Gründe)
3.
Bitte keine Veröffentlichung von Bildern von denen ihr kein COPYRIGHT habt !
4.
Auch bitte keine LINKS zu anderen Anbietern (Webseiten) veröffentlichen.

DANKE & auf einen guten Austausch in unseren Foren !



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wer hat Erfahrung mit Inko-Stammtisch?
BeitragVerfasst: Fr Jul 06, 2018 12:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Mär 11, 2015 17:46
Beiträge: 13
Geschlecht / gender: weiblich / female
Geburtsjahr / year of birth: 1955
Bundesland: 03. Berlin
Familienstand: VW (verwitwet)
Kinder: JA
Ich bin: glgl. Blasenschwäche
Hallo in die Runde,

ich habe eine Frage. Wer hat Erfahrungen mit Inko-Stammtischen bzw. Windel-Stammtischen? Im Netz habe ich von dem einen oder anderen Stammtisch gelesen, viele waren es nicht, ich glaube auch, dass es einen in Berlin gibt. Allerdings fehlt mir (noch) der Mut, dorthin zu gehen. Gerne würde ich zunächst wissen wollen, wer damit schon Erfahrung hat und vielleicht regelmäßig so einen Stammtisch besucht.

Es ist ja ein Schritt in die Öffentlichkeit, wenn auch zunächst ohne, dass man sich kennt (oder hat jemand vielleicht schon mal einen Kollegen/Bekannten dort getroffen?). Jeder weiß davon, dass er nit den anderen eine Gemeinsamkeit hat... aber was wird dann besprochen? Wenn eine Gruppe Windelliebhaber zusammensitzt, wird sich ein Gespräch ja wohl kaum nur um rein medizinische Themen drehen.

Ich frage mich auch, ob es vielleicht spezielle Frauen-Windel-Stammtische gibt. Wenn ich mir vorstelle, dass in meiner Altersgruppe rund 45 % der Frauen mehr oder weniger mit Inkontinenz zu tun haben (ich schreibe ausdrücklich nicht ein "Problem" haben), müsste es doch genug geben, die sich vielleicht mal treffen und austauschen würden wollen.

Ich freue mich auf Antworten und Meinungen.
Viele Grüße
Anita


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer hat Erfahrung mit Inko-Stammtisch?
BeitragVerfasst: So Jul 08, 2018 7:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Feb 24, 2008 10:30
Beiträge: 608
Wohnort: Weserbergland
Geschlecht / gender: weiblich / female
Geburtsjahr / year of birth: 1958
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: VH (verheiratet)
Kinder: JA
Ich bin: Inko & DL
Hallo Anita,

von Windelstammtischen habe ich bisher noch nichts gehört. Sicherlich gibt es aber Selbsthilfegruppen, die sehr oft beim Paritätischen angesiedelt sind.

Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass man da Kontakt bekommt auch zu anderen betroffenen Frauen. Natürlich geht es dazu zunächst mal um rein medizinische Themen mutmaße ich. Lernt man aber die eine oder andere Frau etwas näher kennen und man fasst gegenseitig Vertrauen könnte ich mir schon vorstellen, dass man auch das Thema "Stimulation durch die Windel" zunächst im kleinen Kreis mal ansprechen kann. Oder das Thema "Gummihose und ihre Vorzüge".

Die meisten Betroffenen tragen nämlich glaube ich keine Gummihose, vermeiden das Wort Windel und benutzen das tolle Wort "Inkontinenzmaterial". Ich garantiere dir aber, dass es eine ganze Reihe von inkontinenten Menschen gibt, denen die Windel auch schöne Gefühle bereitet.

Beste Grüße von Doris2


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer hat Erfahrung mit Inko-Stammtisch?
BeitragVerfasst: So Jul 08, 2018 15:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Mär 11, 2015 17:46
Beiträge: 13
Geschlecht / gender: weiblich / female
Geburtsjahr / year of birth: 1955
Bundesland: 03. Berlin
Familienstand: VW (verwitwet)
Kinder: JA
Ich bin: glgl. Blasenschwäche
Liebe Doris2,

danke für die Tipps, ja, das wäre mal zu recherchieren, wo und in welchen Abständen sich betroffene Frauen treffen. Und natürlich würde ich wohl merken, mit wem man vielleicht näher in Kontakt tritt und sich auch über "andere Themen" austauschen könnte.

Vor ein paar Tagen traf ich mich übrigens mit einer Freundin, die ich lange nicht gesehen hatte. Wie das so ist, gab es endlos zu erzählen. Auch das Thema Älterwerden wurde natürlich erörtert. Und plötzlich habe ich ihr von meiner Blasenschwäche erzählt - wer weiß, vielleicht hatte ich auch den Mut dazu, weil ich mich hier wieder zu Wort gemeldet habe!

Allerdings war es kein komplettes Outing, eher die Schilderung von langen Autofahrten/Stau und Theaterabenden ohne Pause. Sie wusste sofort, was ich meine und erzählte mir auch von eigenen Erlebnissen des übermäßigen Drucks auf die Blase.

Auch ihr waren die vielen Werbespots für Pants aufgefallen und so schob ich dann nach, dass ich immer einen gewissen Vorrat davon zu Hause hätte, um für den Fall der Fälle gerüstet zu sein. Zwischendurch hatte ich das Gefühl, dass ich ihr damit einen Tipp geben konnte, es ebenfalls mal auszuprobieren... Dann wanderte unser Gespräch in eine andere Richtung.

Ja, wie Du siehst, ich bin dabei, meine Inko nicht nur anzunehmen (das hab ich sicher schon), sondern sie als normalen Teil des Älterwerdens zu sehen und - zum Glück! - auch genießen zu können.

Viele Grüße
Anita


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer hat Erfahrung mit Inko-Stammtisch?
BeitragVerfasst: So Jul 08, 2018 17:17 
Offline

Registriert: Mo Dez 11, 2006 2:49
Beiträge: 337
Wohnort: NRW-Rheinland-
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1945
Bundesland: 10. Nordrhein-Westfalen
Familienstand: VW (verwitwet)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
Hallo,

es gibt/gab solche Stammtische in der Vergangenheit. In Berlin gibt es -Windeljunge-. Diese und auch andere resultieren aus Interessenten der eher homosexuellen Szene oder bei gemischten Gruppen aus AB-Interessierten.
Ich habe früher mal an solchen Treffen teilgenommen und es waren sehr nette und vor allem ganz normale Leute
dabei, die nach außen nichts davon haben spüren lassen. Und die Gesprächsthemen waren überhaupt nicht einseitig.
Wir haben eine schöne Geo-cashing-Wanderung und Spielrunden mit Monopoly und anderen Spielen gemacht.
Also ganz normal.
Wer eben mehr wollte, hatte ungezwungen die Gelegenheit dazu.... :pfeif:
Zum Schluss des Wochenendes war die Mülltonne sehr schwer :zwinker:

Da beide o.a. Richtungen nicht mein Ding sind, habe ich es nicht mehr weiter verfolgt.
Reine Interessen-Treffen für WET und DL würden mich schon interessieren.
Das Aurum-Forum ist nach dem traurigen Todesfall geschlossen, aber ein paralleles ist aktiv und dort
kann sich mal informieren. Sind nette Leute.

:bye: vielleicht mal persönlich, meint
Dlover


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Keine Mitglieder und 0 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de