Foren-Übersicht

Wechselndes Monatsbild ~ Banner anklicken für weitere INFO>
 
 

Registrierung mit 100% Zugang zu allen Foren ~ nur 12,00 € Jahresbeitrag.


gratis Counter by GOWEB      
Klick für Besucher-Statistik

Aktuelle Zeit: Fr Apr 19, 2019 21:07

Alle Zeiten sind UTC


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: DOM / SUB - ein "Spiel" ohne Verlierer !
BeitragVerfasst: Mo Nov 24, 2008 18:37 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 29, 2006 17:24
Beiträge: 3921
Wohnort: GOSLAR
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
Der Beitrag von FOLIO-Slip >>> hierher verschoben von SAM

Folio-Slip hat geschrieben:

Seit ich viele Varianten des Spieles mit Windel und Gummihose ausprobiert habe, setze ich sie auch ganz gezielt in bei meiner zweiten Passion ein, dem Spiel mit Dominanz und williger Unterwerfung (Dom/Sub).

Ich nenne es ganz bewusst Spiel um damit auszudrücken, das dazu immer zwei in gegenseitigem Einverständnis gehören.

Eine schönste Besonderheit dieses Spieles ist für mich, dass es keine Verlierer gibt.

Vielleicht gibt es in diesem Forum auch Mitglieder, die hier Erfahrung haben und mich damit ein wenig bereichern können.

Menschen kennen zu lernen mit dieser Leidenschaft und der Leidenschaft Gummihosen und Windel zu tragen ist mein Motiv mich diesem Forum anzuschließen.

So werde ich künftig gerne mal reinschauen und kann vielleicht zum einen oder anderen Beitrag etwas beisteuern.

Bis dahin Folio-Slip


Hallo Folio...

Bist du denn der DOM in eurem "Spiel", oder eher die (der) SUB ?

Ich selbst bin sehr dominant, und für mich ist das auch kein "Spiel", sondern meine Lebensform.

Daher komme ich auch nur mit echten devoten Partnerinnen klar, alles andere paßt einfach nicht auf Dauer.

Auch wenn ich ein "gewaltloser" DOM bin, um so schwerer wiegt aber mein Wort.

Ab einem gewissen Punkt wird gemacht was ich sage, und da endet auch jede Diskussion.

Mit einer nicht devoten Partnerin, die sich dem nicht "unterwerfen" kann, wäre nie eine dauerhafte Beziehung möglich.

Das klingt für Außenstehende wieder mal total unmöglich, leben wir doch in einer angeblich toleranten Welt, und die Emanzipation der Frau...bla...bla...

Dies trifft alles weder für einen DOM zu, noch für eine SUB !

Außenstehende sind nämlich "automatisch" der Meinung, dabei kann es nur einen VERLIERER geben, und genau DAS trifft eben nicht zu :!:

Jeder echte DOM trägt seine SUB nämlich auf Händen, und davon sollten sich andere Beziehungen ( Normalo´s ) mal ein Scheibchen abschneiden...

Schön wäre es an dieser Stelle, wenn eine echte SUB sich hier zu Wort melden würde, damit sie einmal die wirkliche Rolle einer SUB beschreiben könnte, und das Verhältnis zu ihrem DOM.

Könntest du deine Freundin dazu gewinnen FOLIO ?

( Sollte sie den devoten Part in eurer Freundschaft haben )

Aber auch alle anderen SUB´s sind hiermit aufgerufen, bitte meldet euch zu Wort, dies könnte eine sehr interessante Diskussion werden !


Bis dahin...sagt der WindelDOM SAM


Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Wer zu allen Seiten hin offen ist kann nicht ganz dicht sein !

Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DOM / SUB - ein "Spiel" ohne Verlierer !
BeitragVerfasst: Di Nov 25, 2008 8:24 
Hallo Sam
diesen Beitrag habe ich gelöscht.
Gruß
Folio-Slip


Zuletzt geändert von Folio-Slip am Fr Jan 09, 2009 15:39, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DOM / SUB - ein "Spiel" ohne Verlierer !
BeitragVerfasst: Di Nov 25, 2008 11:32 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 29, 2006 17:24
Beiträge: 3921
Wohnort: GOSLAR
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
Folio-Slip hat geschrieben:
Meine Sub zu einem Beitrag zu bewegen wird mir nicht gelingen.

Sie liest zwar gelegentlich meine Internetaktivitäten mit, genießt auch die erotische Komponente dabei, möchte sich aber dabei nicht einbringen.

Folio-Slip


Hey Folio.

"Fehler 1" habe ich nun schon entdeckt, bei deiner SUB handelt es sich also nicht um "unsere" DORIS (2), das war ein Trugschluß von mir.

Schade, daß deine SUB sich nicht einbringen möchte, denn natürlich wäre so eine Schilderung von der devoten Seite her interessant gewesen.

Entschuldige die kurze Antwort, aber ich bin schon wieder auf dem "Sprung".

Bis bald...sagt der SAM

_________________
Wer zu allen Seiten hin offen ist kann nicht ganz dicht sein !

Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DOM / SUB - ein "Spiel" ohne Verlierer !
BeitragVerfasst: Di Nov 25, 2008 12:48 
Hallo Sam,
diesen Beitrag habe ich gelöscht.
Folio-Slip


Zuletzt geändert von Folio-Slip am Fr Jan 09, 2009 10:27, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DOM / SUB - ein "Spiel" ohne Verlierer !
BeitragVerfasst: Di Nov 25, 2008 15:18 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 29, 2006 17:24
Beiträge: 3921
Wohnort: GOSLAR
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
Folio-Slip hat geschrieben:
Was meine Partnerin betrifft, so sage ich wie es ist.

Ich möchte nicht mit Fake-Beiträgen anfangen.

Wenn wir "spielen" werden ich sie danach fragen ob es ihr was ausmacht das Erlebte hier im Forum gepostet zu sehen.

Folio-Slip


Hey Folio.

Das ist nett von dir, daß du uns nicht mit "Fake"-Beiträgen antworten möchtest, obwohl natürlich ein echter FAKE noch etwas anderes ist.

Warum es mir eigentlich geht bei meiner Bitte, ist nicht einmal die Beschreibung des "erlebten" deiner SUB, sondern die echte Schilderung der Gefühle einer SUB.

Mit den "Gefühlen" meine ich, was macht eine echte SUB aus, wie empfindet sie selber ihre devote Haltung, und was sucht sie in einem DOM.

Ich möchte gerne, daß auch Außenstehende verstehen was eine echt devote Frau fühlt, und warum für sie nur ein DOM in Frage kommen kann, und niemals ein s.g. "Normalo".

Wirklich devot ist man eben nicht nur phasenweise für ein "Spiel", sondern diese Anlage hat man ein Leben lang, und das 24/7.

In diesem Sinne...sagt der SAM

_________________
Wer zu allen Seiten hin offen ist kann nicht ganz dicht sein !

Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DOM / SUB - ein "Spiel" ohne Verlierer !
BeitragVerfasst: Mo Dez 08, 2008 17:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Feb 24, 2008 8:30
Beiträge: 668
Wohnort: Weserbergland
Geschlecht / gender: weiblich / female
Geburtsjahr / year of birth: 1958
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: VH (verheiratet)
Kinder: JA
Ich bin: Inko & DL
Hallo Sam,
ich lese das erst heute hier. Ja, ich bin wirklich nicht die Sub von Folio. Ich bin ja verheiratet mit meinem Peter und kann da meine Leidenschaft gekoppelt mit der eigentlich ja eher leichten Form der Inko schön ausleben. Ich habe mit dominantem Verhalten auch so meine Schwierigkeiten. Auch dann, wenn Peter öfter mal wünscht von mir ein wenig unter Kontrolle gehalten zu werden, was ich dann auch schon mal durchgezogen habe.

Liebe Grüße
Doris2

_________________
BONUS~Mitglied ( über 30 Beiträge bis zum 31. August 2018 )
Bild
Freigeschaltet bis zum 31.08.2019


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DOM / SUB - ein "Spiel" ohne Verlierer !
BeitragVerfasst: Mo Dez 08, 2008 19:15 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 29, 2006 17:24
Beiträge: 3921
Wohnort: GOSLAR
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
Hey Doris...

Jeppp...das hab ich nun auch mitlerweile schon "geschnallt", daß dies eine irrige Annahme von mir war. :zwinker:

Wie schon öfter erwähnt, man kann auch DOM oder SUB nur ganz begrenzt "spielen", wenn man diese Anlage nicht wirklich hat.

Deshalb verstehe ich auch deinen "Vorbehalt", daß du nur schlecht für eine kurze Zeit in so eine ROLLE schlüpfen kannst.

Ich habe auch schon einmal versucht eine Freundin zu fesseln und zu knebeln, weil sie total auf BONDAGE abfährt, aber nicht einmal dies gelingt mir überzeugend, da ich es innerlich total ablehne.

In dieser Richtung bin ich ein totaler "Softie", denn ich mag niemandem Schmerzen zufügen, selbst wenn Er / Sie darum "bettelt".

Das hat auch nichts mit DOM sein zu tun, denn Dominanz äußert sich total anders, und hat eigentlich mit BD/SM nichts zu tun.

Auch wenn viele "DOM´s" aus der Szene sich dies auf ihre "Fahne" schreiben, so bleiben doch 90% reine Sadisten, und nur ganz wenige sind auch echte DOM´s.


In diesem Sinne...beste Grüsse vom WindelDOM SAM

_________________
Wer zu allen Seiten hin offen ist kann nicht ganz dicht sein !

Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Keine Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de