Foren-Übersicht
Wechselndes Monatsbild -
Anklicken für weitere INFO
 
 


gratis Counter by GOWEB      
Klick für Besucher-Statistik
Aktuelle Zeit: Fr Jul 20, 2018 2:57

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Forumsregeln


1.
Höflichkeit sollte für alle an erster Stelle stehen, dazu gehört auch eine ANREDE in den Beiträgen, wie auch ein Gruß am Ende eines Beitrags.
2.
Wenn ihr euch auf Beiträge von anderen Webseiten bezieht, bitte IMMER eine vollständige Quellenangabe angeben !
Alle LINKS ohne Quellenangabe muß ich sonst leider löschen. (rechtl. Gründe)
3.
Bitte keine Veröffentlichung von Bildern von denen ihr kein COPYRIGHT habt !
4.
Auch bitte keine LINKS zu anderen Anbietern (Webseiten) veröffentlichen.

DANKE & auf einen guten Austausch in unseren Foren !



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Dom und einnässen
BeitragVerfasst: So Mär 23, 2008 17:49 
Sali zäme, ja ist halt schweizerdeutsch :Zunge:
Was ist also für mich das attraktive betr. einnässen und Windeln tragen. Ganz einfach, meine sub findet es schrecklich demütigend, wenn sie nicht mehr aufs Klo darf und in die Windeln machen muss :diapers: . Aus diesem Grund kommt es für mich manchmal sehr gelegen, wenn sie nicht gehorchen will, ihr für ein paar Stunden oder Tage Windel zu verpassen. Nur - was ist, wenn sie dann plötzlich Gefallen daran finden sollte? Mal abwarten.

Gibt es andere Doms hier im Forum mit ähnlichen Erfahrungen?

Gruss an die Runde


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dom und einnässen
BeitragVerfasst: So Mär 23, 2008 20:03 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 29, 2006 19:24
Beiträge: 3661
Wohnort: GOSLAR
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
Sunset hat geschrieben:
...wenn sie nicht gehorchen will, ihr für ein paar Stunden oder Tage Windel zu verpassen. Nur - was ist, wenn sie dann plötzlich Gefallen daran finden sollte ?



Hallo Sunset.

Diese Frage kann ich dir eigentlich gar nicht beantworten, weil meine SUB´s ihre Windeln immer sehr gerne getragen haben.

Die Windel als "Strafe" war also immer nur ein verabredetes SPIEL für uns.

Generell sollte ( muß ) eine SUB doch auch daran Gefallen finden, sonst würde dies ja gegen ihren Willen geschehen, und das ist ja nicht die Aufgabe eines DOM´s.

Zumindest muß die SUB ja einen Lustgewinn aus dieser Form der "Unterdrückung" erfahren, sonst würde sie ja auch so einer Behandlung nicht zustimmen.

Auch zwischen SUB & DOM muß ja Einstimmigkeit herrschen, weil dies sonst schnell in einseitige Gewalt ausufern würde.

Etwas gegen den Willen einer SUB durchsetzen zu wollen wäre genauso schädlich, wie einem DOM seinen Willen aufzwingen zu wollen.

In diesem Sinne...sprach der DOM SAM


Bild

_________________
Wer zu allen Seiten hin offen ist kann nicht ganz dicht sein !

Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dom und einnässen
BeitragVerfasst: So Mär 23, 2008 21:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mär 02, 2008 18:27
Beiträge: 35
Wohnort: Kyffhäuserkreis/Thüringen
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1973
Bundesland: 16. Thüringen
Familienstand: LD (ledig)
Kinder: NEIN
Ich bin: DL
Hallo Sam,

du hast hier etwas in Schrift-und Bildform gebracht,dem ich mich ebenfalls nicht entziehen kann.
Keine Ahnung warum,jedoch finde ich es ungemein lustvoll,mit einer abschließbaren Gummihose kontrolliert zu werden.
Habe mir bereits vor längerer Zeit schon eine solche Hose besorgt. Diese ist jedoch vorn abschließbar.
Die gezwungene Form des Einnässens ist für mich wie auf Wolke 7 schweben.
Aber ohne Partnerin ist das ganze irgendwie nur halb so schön.
So hätte sonst jeder vom anderen den Schlüssel,und man wäre voneinander abhängig.
Allein der Gedanke macht mich schon ganz hibbelig. :schwitz: :rotwerd:

Grüße :Stern_1:
der hibbelige :Freu:
DL Jason


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dom und einnässen
BeitragVerfasst: Di Mär 25, 2008 0:47 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 29, 2006 19:24
Beiträge: 3661
Wohnort: GOSLAR
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
DL Jason hat geschrieben:
So hätte sonst jeder vom anderen den Schlüssel,und man wäre voneinander abhängig.

DL Jason


Hey DL Jason.

Also gehe ich einmal davon aus, das du der DEVOTE Teil bist, somit DER SUB.

Nur verstehe ich nicht so ganz, wie du diese "gegenseitige Abhängigkeit" meinst.

Du möchtest ( kannst ) ja keine SUB / SUB Partnerschaft führen, oder ? ? ?

Das fragt...der SAM

_________________
Wer zu allen Seiten hin offen ist kann nicht ganz dicht sein !

Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dom und einnässen
BeitragVerfasst: Di Mär 25, 2008 12:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mär 02, 2008 18:27
Beiträge: 35
Wohnort: Kyffhäuserkreis/Thüringen
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1973
Bundesland: 16. Thüringen
Familienstand: LD (ledig)
Kinder: NEIN
Ich bin: DL
Hallo SAM,

habe in meinem Kommentar vergessen,zu erwähnen,daß es stellenweise Phasen gibt indem ich die Kontrolle gern mal abgebe. Es ist zeitweilig der Reiz der gegenseitigen Kontrolle vorhanden.
Ansonsten möchte aber ich stetig der Herr der Lage sein. :smile-green:

Grüße
DL Jason


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DomSUB = SOM ;-))
BeitragVerfasst: Di Mär 25, 2008 13:20 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 29, 2006 19:24
Beiträge: 3661
Wohnort: GOSLAR
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
DL Jason hat geschrieben:
Hallo SAM,

habe in meinem Kommentar vergessen,zu erwähnen,daß es stellenweise Phasen gibt indem ich die Kontrolle gern mal abgebe. Es ist zeitweilig der Reiz der gegenseitigen Kontrolle vorhanden.
Ansonsten möchte aber ich stetig der Herr der Lage sein. :smile-green:

Grüße
DL Jason


Ahhh...also ein SOM = switchender DOM

Nu hab ich´s auch kapiert...SAM

_________________
Wer zu allen Seiten hin offen ist kann nicht ganz dicht sein !

Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DomSUB = SOM ;-))
BeitragVerfasst: Mo Mär 31, 2008 21:33 
sam47 hat geschrieben:

Ahhh...also ein SOM = switchender DOM



Wieder was dazu gelernt... :smileO:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dom und einnässen
BeitragVerfasst: So Mai 18, 2008 8:25 
Hallo Sam

Ich sehe es bisschen anders als du. Das "Spiel" im BDSM-Bereich ist in den Grundzügen schon irgendwann mal zwischen den Partner mit Grenzen abgesteckt worden. Aber auf diesem Spielfeld gibt es immer noch genügend Alternativen, die sub für ihr gutes Verhalten belohnen zu können oder halt mal mit einer Handlung eben bestrafen zu können. Es kann durchaus vorkommen, das rein dieses Verhalten von der sub gewollt ist, auch wenn sie die Art der Strafe an sich verachtet.

Generell ist BDSM immer eine Gratwanderung, begleitet von sehr tiefen Gefühlen. Ein grundsätzliches Einverständnis beider Seiten muss vorhanden sein - das ist klar, weil sonst wäre es Gewalt, was wir alle nicht wollen. Die sub muss ihre Neigung kennen und wollen und der Dom muss darauf achten, dass er nicht nur seine Präverenzen in den Vordergrund stellt, sondern diejenigen seiner sub auch immer mit einbezieht. Aber als Wunscherfüller darf und soll er nicht agieren. Aber auch in einer solchen Beziehung muss und soll es eine Weiterentwicklung geben. Das heisst, auch mit ausgeführten Praktiken stösst man hin und wieder in Neuland vor. Dies macht es auch immer wieder spannend.

Grüessli
Sunset


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dom und einnässen
BeitragVerfasst: So Mai 18, 2008 14:53 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 29, 2006 19:24
Beiträge: 3661
Wohnort: GOSLAR
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
Moin Sunset.

Da gehen unsere Meinungen ja gar nicht auseinander.

Einziger Unterschied ist wohl, das ich total BDSM-FREI bin, da dies nicht meine Wellenlänge ist.

Aber ich weiß natürlich, daß im BDSM-Bereich "andere Gesetze" gelten, die durchaus ihre ganz klar abgesteckten Grenzen haben müssen.

Dennoch sehe ich uns alle als die "Wunscherfüller", nur betrachte ich das vielleicht etwas anders.

"Wunscherfüllung" heißt für mich nichts anderes, als daß sich ZWEI mit gleichen Leidenschaften gefunden haben, die sich nun ihre geheimsten Wünsche gegenseitig erfüllen können.

DOM & SUB, das muß eben passen wie "Arsch auf Eimer", was eigentlich auch für alle Partnerschaften gelten sollte.

Der Vorteil in jeder DOM-SUB-Beziehung besteht allerdings darin, daß im Gegensatz zu anderen Partnerschaften hier jeder seine "ROLLE" kennt, und Grenzen kaum überschritten werden.

Wenn ich dann sehen muß, wie manche "Normalo´s" sich das Leben gegenseitig schwer machen, weil KEINER von ihnen eine Grenze kennt, dann denk ich nur:

"DANKE...das ich etwas anders bin..."

Einen schönen Sonntag noch...wünscht der SAM

_________________
Wer zu allen Seiten hin offen ist kann nicht ganz dicht sein !

Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Keine Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de