Foren-Übersicht
Wechselndes Monatsbild -
Anklicken für weitere INFO
 
 


gratis Counter by GOWEB      
Klick für Besucher-Statistik
Aktuelle Zeit: Fr Jul 20, 2018 2:45

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Forumsregeln


1.
Höflichkeit sollte für alle an erster Stelle stehen, dazu gehört auch eine ANREDE in den Beiträgen, wie auch ein Gruß am Ende eines Beitrags.
2.
Wenn ihr euch auf Beiträge von anderen Webseiten bezieht, bitte IMMER eine vollständige Quellenangabe angeben !
Alle LINKS ohne Quellenangabe muß ich sonst leider löschen. (rechtl. Gründe)
3.
Bitte keine Veröffentlichung von Bildern von denen ihr kein COPYRIGHT habt !
4.
Auch bitte keine LINKS zu anderen Anbietern (Webseiten) veröffentlichen.

DANKE & auf einen guten Austausch in unseren Foren !



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Meine Frau hat sich verändert
BeitragVerfasst: Mo Apr 04, 2011 12:06 
Moin.

Wie im Titel schon gesagt, verändert meine Frau ihr Verhalten mir gegenüber.
Bis vor wenigen Wochen war das Thema Inkontinenz ein rotes Tuch. Darüber gab es keine Diskussion. Wenn wir mal über Nacht wo anders waren fragte sie nur: "Hast du dir was umgemacht?"
Zum Geburtstag hat sie von mir ein Wellnesswochenende geschenkt bekommen. Seit sie davon zurück ist, habe ich Veränderungen festgestellt. So liegt abends schon mal eine Windel auf meinem Bett. Oder sie kramt aus meinem Schrank einen PVC-Overall. Bisher hat sie das Ding nicht leiden können. Auf einmal will sie mich darin sehen.
Ich bin verwirrt.
Oder gestern morgen. Ich stand auf und wollte die Windel abmachen. Sie griff mir in den Schritt. "Ist doch noch nicht voll. Lasse sie an. Ich sag dir schon, wenn du die Windeln wechseln sollst." Dabei lächelte sie süffisant.
Sie war auch so bestimmt, dass ich es nicht wagte, mich umzuziehen.
Soll ich das nun unterbinden? Oder mich fügen?

Danke für eure Antworten

Tom


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Frau hat sich verändert
BeitragVerfasst: Mo Apr 04, 2011 14:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Okt 29, 2008 17:33
Beiträge: 205
Wohnort: bei Eberswalde
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1966
Bundesland: 04. Brandenburg
Familienstand: VH (verheiratet)
Kinder: JA
Ich bin: Inkontinent
Hallo Tom,

was soll man dir raten :Gruebel: ?

Vielleicht ist es das Beste, sie auf ihr verändertes Verhalten im entsprechenden Moment anzusprechen.
Wäre zumindest mein Vorgehen, weil mich eine solch auffällige Veränderung in ihrem Verhalten schon sehr neugierig ob des Grundes machen würde.

Meine folgende Einschätzung kann jetzt falsch sein, aber du scheinst der "devote" Part in eurer Beziehung zu sein.
Ich hätte nicht so einfach den Anweisungen meiner Frau bezüglich des Windelwechsels Folge geleistet.

Wenn dem so sein sollte, dann ist allzuviel Fragerei vielleicht nicht sinnvoll, dann lehn dich zurück und genieße :zwinker: .

Wie waren denn deine Empfindungen am gestrigen Morgen, außer der verständlichen Überraschung?
Wenn du dir darüber im Klaren bist, dann wird dir das entsprechende Verhalten ihr gegenüber beim nächsten Mal leichter fallen.

Viele Grüße Sven


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Frau hat sich verändert
BeitragVerfasst: Di Apr 05, 2011 11:10 
Moin,
sooft ich mir diese Situationen auch vorgestellt habe, machen sie mir nun Angst.
Klar habe ich ab und an die Kontrolle abgegeben. Aber nur für einen sehr eng begrenzten Zeitraum.
Na gut: "Du hast doch die Klamotten gekauft. Und die Windeln. Jetzt, wo du sie mal anziehen sollst, stellst du dich an."
Das war der einzige Kommentar.

Gruß

tomtom


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Frau hat sich verändert
BeitragVerfasst: Di Apr 05, 2011 12:45 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 29, 2006 19:24
Beiträge: 3661
Wohnort: GOSLAR
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
Moin Tom.

Manchmal kann man auch etwas "zerreden", da wäre ich vorsichtig.

Wenn dir das neue Interesse an dieser Spielart gefällt, dann würde ich sagen:

"Der Gentleman genießt - und schweigt."

Gib doch deiner Frau Zeit, sie muß sich ja an den neuen Zustand auch erst gewöhnen, was auch immer ihren Sinneswandel verursacht hat, und die Umstellung auf das Reale, was vorher nur in ihrem Kopf Platz hatte.

Mit zuviel Fragen kannst du evtl. die "zarte Pflanze" auch gleich wieder zertreten, die da gerade aufblühen möchte.

Spürt deine Frau aber, daß du ihren Sinneswandel positiv aufnimmst, wird sie sicherlich auch irgendwann von selber öffnen, und dir den Grund für den Sinneswandel erklären.

Gibst du dich allerdings negativ, macht sie evtl. auch wieder einen Rückzieher, fühlt sich mißverstanden, oder gar abgelehnt.

Dann zieht sie sich sicherlich wieder zurück, zweifelt selbst an ihrer neuen Offenheit, schämt sich evtl. sogar dafür, und stellt sich selbst in Frage.

Stell dir doch einfach mal vor, daß deine Frau vielleicht ja auch nur längeren "Anlauf" benötigt hat, evtl. hat ihr ja schon länger gefallen was sie da gesehen hat, nur konnte sie sich einfach noch nicht öffnen.

Also VORSICHT - stoß sie nun nicht zurück, warte doch wie das "Spiel" weitergeht, und genieße... ( wenn´s ein Genuß für dich ist )

Über alles andere könnt ihr später noch im Detail reden, wenn die Fronten dann wirklich geklärt sind.

In diesem Sinne...ein Rat...von SAM

_________________
Wer zu allen Seiten hin offen ist kann nicht ganz dicht sein !

Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Frau hat sich verändert
BeitragVerfasst: Mi Apr 06, 2011 13:04 
Moin,
Vielen dank für Eure Worte.

Die letzten Tage war ich voller Unruhe.
Morgen früh fahren wir auf die schöne Insel Usedom.
Wirklich schön da. (Ist doch noch keine Werbung) Schaun wir mal.
Mich bewegt im Vorfeld die Frage der Fragen.
Will ich, oder will ich nicht. Ich habe keine Ahnung.
Wenn ich mit meiner Gefühlswelt wieder im Reinen bin, melde ich mich.

Bis dahin, viele Grüße an Alle.

tomtom


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Frau hat sich verändert
BeitragVerfasst: Fr Apr 08, 2011 21:07 
Offline

Registriert: Fr Nov 06, 2009 0:46
Beiträge: 66
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1969
Ich bin: Inko & DL
Hallo Tom!

Ich meine, Du solltest dich Deiner Frau fügen. Die meint es doch nur gut mit dir! Ich wäre froh, ich hätte so jemanden! Der Grund, warum sie auf einmal so ist... Egal!

Liebe Grüße

Robert


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Frau hat sich verändert
BeitragVerfasst: Sa Apr 09, 2011 12:59 
:Hallo:

Also ich sehe das ähnlich. Wenn Du echt veranlagt bist, dann gehst Du ja sowieso davon aus, dass Deine Partnerin weiß, was gut für Dich ist.

Aber die Angst kann ich natürlich verstehen. Es ist ja wie immer: man sollte vorsichtig sein, was man sich wünscht, denn manchmal wird es wahr. ;)

Wenn du es genießen kannst, genieße es. Vielleicht sprichst Du mal mit ihr ob ihr nicht ein paar Regeln fürs gemeinsame Miteinander aufstellen wollt? Wann, wo, wie oft Windeln getragen werden und wie weit Dein Kontrollverlust gehen dürfen soll...

Jedenfalls viel Glük und leb Deine Träume aus. Man weiß nie wie lang das hält!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Frau hat sich verändert
BeitragVerfasst: Sa Apr 09, 2011 14:01 
Ein liebes :Hallo: an alle,
Hallo Tom,
da kann ich wirklich abribub69 sprich Robert nur voll und ganz beipflichten !
Sei einfach nur „Froh“ und „Dankbar“, dass die Frau an Deiner Seite jetzt so ist, wie sie ist !
Andere, besonders ich, würden wer weiß was tun, umso eine Frau als Partnerin bezeichnen zu können,
so eine Frau neben sich zu haben !
Liebe Grüße an alle hier im Forum,
Andi


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Keine Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de