Foren-Übersicht

Wechselndes Monatsbild ~ Banner anklicken für weitere INFO
 
 


gratis Counter by GOWEB      
Klick für Besucher-Statistik

Aktuelle Zeit: Mi Dez 19, 2018 12:36

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Forumsregeln


1.
Höflichkeit sollte für alle an erster Stelle stehen, dazu gehört auch eine ANREDE in den Beiträgen, wie auch ein Gruß am Ende eines Beitrags.
2.
Wenn ihr euch auf Beiträge von anderen Webseiten bezieht, bitte IMMER eine vollständige Quellenangabe angeben !
Alle LINKS ohne Quellenangabe muß ich sonst leider löschen. (rechtl. Gründe)
3.
Bitte keine Veröffentlichung von Bildern von denen ihr kein COPYRIGHT habt !
4.
Auch bitte keine LINKS zu anderen Anbietern (Webseiten) veröffentlichen.

DANKE & auf einen guten Austausch in unseren Foren !



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bettnässer MAX
BeitragVerfasst: So Aug 27, 2017 0:26 
Guten Tag liebe windelgemeinde,

Also ich bin der Max und 23 Jahre alt. Ich bin schon sehr lange mit den Windeln zu Gange. Ich habe sehr lange in meiner Kindheit Windeln tragen müssen Ich habe bis knapp zu meinem 7 Lebensjahr windeln nachts getragen. Dann war es halt auch lange Zeit gut und es lief auch gut und ich benötigte keine windeln. Bis zu dem einen Tag. Es war heute vor knapp 10 Jahren da fing das wieder an das ich nachts auf einmal ein nasses Bett hatte . Und es folgten dann Nacht auf Nacht. Irgendwann waren meine Mama und ich ratlos und sind zum Urologen. Der hat gesagt das es wohl eine Art von Stress ist das mit dem Einnässen. Der liebe Urologe meinte daraufhin dann nur das er mir erstmal nur Windeln aufschreiben kann. Gesagt getan haben wir Windeln und Gummihosen bei B+D bestellt und konnten sie 2 Tage später abholen. Das ganze ist jetzt schon lange her aber ich trage seit dem Tag nachts Windeln. Ich kriege von meiner Krankenkasse für die Nacht 2-3 Windeln.

Ich hoffe das ist so ok so für euch

:D


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bettnässer MAX
BeitragVerfasst: So Aug 27, 2017 8:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jul 27, 2016 8:41
Beiträge: 118
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1947
Bundesland: Ich wohne / lebe nicht in Deutschland
Familienstand: VH (verheiratet)
Kinder: JA
Ich bin: Inko & DL
:moin: lieberMax

Ja, das ist sicher in Ordnung für uns alle hier. Ich persönlich frage mich aber, was für eine minderwertige Qualität Windeln dir von der Krankenkasse zur Verfügung gestellt wird, dass du mehrmals in der Nacht wechseln musst. So wird deine Nachtruhe doch bestimmt empfindlich gestört?

Es gibt spezielle Nachtwindeln mit hohem Fassungsvermögen, wo man mit nur einer problemlos durch die Nacht kommt. Vielleicht lässt deine Krankenkasse mit sich reden, damit du lieber etwas weniger Stück, dafür in vernünftiger Qualität bekommst?

Was mich noch interessieren würde, kommst du mit deinem Bettnässerdasein gut zurecht? Oder hat sich das "Problem" inzwischen erledigt und du ziehst dir die Windeln nur aus purer Gewohnheit noch an, oder weil du eventuell sogar Spass daran gefunden hast?

Bitte erzähle uns doch etwas mehr darüber!

Einen schönen trockenen Sonntag wünscht dir
der Plasticlover

:bye:

_________________
BONUS~Mitglied ( über 30 Beiträge bis zum 31. August 2018 )
Bild
Freigeschaltet bis zum 18.10.2019 Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bettnässer MAX
BeitragVerfasst: Mo Aug 28, 2017 20:19 
:Hallo:
Also von der Krankenkasse bekomme ich die Tena slip maxi in L . Und deshalb muss ich meistens mir in der Nacht einmal die :Pampers: wechseln. Ich kaufe mir aber jeden Monat noch dickere Nacht :Pampers: dazu. Entweder Molicare slip maxi oder die Abriform L4 die halten die nacht und länger.

Inzwischen benötige ich aber halt jede nacht eine Windel ohne geht es leider nicht mehr.

Liebe Grüße Max


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bettnässer MAX
BeitragVerfasst: Di Aug 29, 2017 8:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jul 27, 2016 8:41
Beiträge: 118
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1947
Bundesland: Ich wohne / lebe nicht in Deutschland
Familienstand: VH (verheiratet)
Kinder: JA
Ich bin: Inko & DL
Hallo Max

Das sind ja eigentlich bewährte Produkte, mit denen ein Durchschlafen möglich sein müsste. So ein nächtlicher Windelwechsel ist ja doch eher unangenehm, finde ich.

Du schreibst, dass es "leider" nachts nicht mehr geht, ohne Windel. Ich möchte dir doch wünschen, dass du dich mit der Zeit mit dem Windeltragen anfreunden kannst und dass du eventuell sogar Spass daran findest. Windeln sollen uns Betroffenen ja das Leben erleichtern und nicht zu einer zusätzlichen Belastung werden.

Ich selber bin seit vielen Jahren 24/7 Windelträger, teils wegen meiner krankheitsbedingten Inko, aber noch viel mehr, weil ich schon seit der Pubertät eine Leidenschaft dafür entwickelt habe. Ich empfinde dies als ein Segen, da sich körperliche Notwendigkeit und seelisches Bedürftnis bei mir in idealer Weise ergänzen.

Wenn du Fragen hast, darfst du mich gerne per pn anschreiben! Kopf hoch!

Alles Gute wünscht dir der
Plasticlover

:diaper:

_________________
BONUS~Mitglied ( über 30 Beiträge bis zum 31. August 2018 )
Bild
Freigeschaltet bis zum 18.10.2019 Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Keine Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de