Foren-Übersicht

Wechselndes Monatsbild ~ Banner anklicken für weitere INFO
 
 


gratis Counter by GOWEB      
Klick für Besucher-Statistik

Aktuelle Zeit: Mi Dez 19, 2018 12:35

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Forumsregeln


1.
Höflichkeit sollte für alle an erster Stelle stehen, dazu gehört auch eine ANREDE in den Beiträgen, wie auch ein Gruß am Ende eines Beitrags.
2.
Wenn ihr euch auf Beiträge von anderen Webseiten bezieht, bitte IMMER eine vollständige Quellenangabe angeben !
Alle LINKS ohne Quellenangabe muß ich sonst leider löschen. (rechtl. Gründe)
3.
Bitte keine Veröffentlichung von Bildern von denen ihr kein COPYRIGHT habt !
4.
Auch bitte keine LINKS zu anderen Anbietern (Webseiten) veröffentlichen.

DANKE & auf einen guten Austausch in unseren Foren !



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Brauchen wir das wirklich...?
BeitragVerfasst: Do Nov 15, 2012 10:14 
Hallo zusammen,

neulich habe ich auf einem Kongress den Stand dieser Organisation gesehen: ( s. Bild 1 )

Dann anschließend auch noch das: ( Bild 2 )

Also ICH brauche diese Unterstützung nicht... ( s. Foto 4 )

Bin gespannt, wie Ihr darüber denkt.

Ganz im Ernst: natürlich bin ich froh darüber, dass es für ernsthaft Betroffene Hilfe gibt, worüber ich mich auch wirklich nicht lustig machen will ! ! !

Schöne Grüße, bernieDL


Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Brauchen wir das wirklich...?
BeitragVerfasst: Do Nov 29, 2012 13:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 07, 2006 11:51
Beiträge: 607
Wohnort: Im Osten geht die Sonne auf
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1955
Bundesland: 13. Sachsen
Familienstand: VH (verheiratet)
Kinder: JA
Ich bin: Anderes
Hallo berniedl, :Hallo:
Ja ich denke mal für alle die DAS eine Last ist geht das in Ordnung, für jene für welche ES Lust ist brauchts das wirklich nicht.
Seid nun knapp drei Jahren habe ich ja die "Freiheit" es so zu leben wie Du es magst und dass mich Nachts herausquälen ist für mich meist Geschichte und ich genieße es wenn mir mein Pippi über den Po läuft und mich unter mir warm umhüllt - abgesichert durch Erfahrung so das mein oder anderer Bett fast nie etwas abbekommt - und ich merke immer mehr das ich eingenässt einen wunderbaren, oft von erotischen Träumen gesäumten Schlaf finde.
Früher war ES bei mir ja fast nur die sexuelle Lust, dann kam die Psyche dazu und dann eben diese OP welche mein Innenleben veränderte und heute spreche ich von der "Dreieinigkeit meiner Inko" und bin damit soweit Glücklich wenn nicht gar rundum, oder das ich bei mir angekommen bin.
Ich denke mal DAS kann und darf jeder für sich selbst entscheiden und man sollte es auch.
Denn ich habe gerade in den letzten Wochen und Monaten die Erfahrung gemacht das viele um meine Alter herum schnell oder mancher elend leidend aus dem Leben gehen muss, ja die Einschläge kommen näher und ich möchte bei meinem letzten Atemzug so wenig wie möglich denken ... "ach hätte ich nur" ... in diesem Sinne :hut:

_________________
Lieber viele feuchte Träume als einen trockenen Albtraum !
sagt der *YWD*

BONUS~Mitglied ( über 30 Beiträge bis zum 31. August 2018 )
Bild
Freigeschaltet bis zum 31.08.2019


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Brauchen wir das wirklich...?
BeitragVerfasst: Sa Dez 01, 2012 19:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Nov 28, 2011 11:18
Beiträge: 41
Wohnort: Belgien, Ardennenregion
Geschlecht / gender: weiblich / female
Geburtsjahr / year of birth: 1979
Ich bin: Hosenpinkler/in
Hallo ihr Lieben, halo berniedl.

Es ist sicher sehr sinnvoll, dass es Gruppen / Selbsthilfegruppen zum Thema Bettnässen gibt. Erklärtes Ziel dieser Gruppen ist es, Menschen vom Bettnässen zu befreien, es wird immer als negativ betrachtet, als Außenseitertum, als Last. Der Gedanke, Einnässen, egal ob in Windel oder Bett, als Ausdruck der Lust oder Bestandteil der eigenen Sexualität zu empfinden, ist diesen Menschen weiter entfernt, als der Mond --- wird von machen sogar als Perversion angesehen und verdammt.

Das gibt es aber, und schenkt den Ausführenden neben Freude, Lust und Wärme vor allem eine befriedigende Lebensqualität, auch außerhalb der 'gut bürgerlichen' Norm. Unser lieber SAM hat uns hier ein Forum geschaffen, in dem sich alle frei und ohne Scham dazu äußern können und auch selbst einiges Aufklärende geschrieben hat dazu.

Zu meinem Bedauern musste ich allerdings feststellen, dass selbst hier speziell zum Bettnässen beleidigende Äußerungen fielen (selbst ein Tier hält sein Nest sauber, nimm gefälligst eine Windel), und das auch noch von übergeordneter Funktion aus, was mich doch betrübt und ärgert. In der Folge sah ich mich gezwungen, mit einigen Gleichgesinnten über einen neutralen Messenger zu kommunizieren, was ich wirklich bedauere.

Viel lieber möchte ich hier mit netten :Bettnässer: , :wet Pants: , :diapers: und :tröpfeln: netten Austausch haben, Erfahrungen tauschen, auch gerne lesenswerte Berichte tauschen. Die vielen, so liebenswerten Erfahrungen mit meinem Partner und meiner Familie, mit meiner Freundin anderen mitteilen, ihnen auch damit zeigen, so ist es auch möglich zu leben (siehe Urlaubsberichte), ihnen aber auch ein glückliches Lächeln ins Gesicht zaubern.
:girl_23p:

Ob ich wohl Antworten bekomme???

Eure fröhliche :Bettnaesserin: Schneeflocke

_________________
Nur wer ohne Furcht lebt, ist wirklich frei !

BONUS~Mitglied ( über 30 Beiträge bis zum 31. August 2018 )
Bild
Freigeschaltet bis zum 31.08.2019


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Brauchen wir das wirklich...?
BeitragVerfasst: Sa Dez 01, 2012 20:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Jun 29, 2008 8:52
Beiträge: 107
Wohnort: Zentralschweiz
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1953
Bundesland: Ich wohne / lebe nicht in Deutschland
Familienstand: VH (verheiratet)
Kinder: JA
Ich bin: DL
Liebe Schneeflocke,

ich bedanke mich für Deinen Beitrag.

Ich bedaure es das es auch hier passiert ist das beleidigende Äusserungen gemacht wurden.

Ich bin kein Bettnässer, aber ich würde mich niemals negativ darüber äussern. Es gibt doch so viele unterschiedliche Möglichkeiten wie unsere, sicher aussergewöhnlichen Vorlieben sei es Bettnässen, Gummihosen- und Windeltragen, und diese nur für das Nasse nutzen, andere die auch das grosse Geschäft in die Windel machen und die vielen echten Inkontinenten, die gar nicht wählen können, dass ich erwarte, das zumindest wir unter einander tolerant miteinander umgehen sollten.

Liebe Grüsse

Roschu in :diaper: :GH_1:

_________________
Verträume nicht Dein Leben, lebe Deine Träume !

BONUS~Mitglied ( über 30 Beiträge bis zum 31. August 2018 )
Bild
Freigeschaltet bis zum 31.08.2019


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Keine Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de