Foren-Übersicht
Wechselndes Monatsbild -
Anklicken für weitere INFO
 
 


gratis Counter by GOWEB      
Klick für Besucher-Statistik
Aktuelle Zeit: Fr Jun 22, 2018 1:44

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Forumsregeln


1.
Höflichkeit sollte für alle an erster Stelle stehen, dazu gehört auch eine ANREDE in den Beiträgen, wie auch ein Gruß am Ende eines Beitrags.
2.
Wenn ihr euch auf Beiträge von anderen Webseiten bezieht, bitte IMMER eine vollständige Quellenangabe angeben !
Alle LINKS ohne Quellenangabe muß ich sonst leider löschen. (rechtl. Gründe)
3.
Bitte keine Veröffentlichung von Bildern von denen ihr kein COPYRIGHT habt !
4.
Auch bitte keine LINKS zu anderen Anbietern (Webseiten) veröffentlichen.

DANKE & auf einen guten Austausch in unseren Foren !



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sicherheitsgefühl
BeitragVerfasst: Mo Mär 10, 2008 19:43 
Offline

Registriert: Do Dez 07, 2006 11:51
Beiträge: 83
Geschlecht / gender: weiblich / female
Geburtsjahr / year of birth: 1962
Ich bin: glgl. Blasenschwäche
Hallo,

mal eine neugierige Frage: Braucht ihr etwas, um euch bei Inkontinenz gut und sicher zu fühlen? Ist für euch eine kaum spürbare Windel gut oder eine Gummihose? Oder habt ihr dieses Sicherheitsbedürfnis gar nicht?

Lg Doris


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sicherheitsgefühl
BeitragVerfasst: Mo Mär 10, 2008 21:56 
Hallo Doris,
also ich fühl' mich sicher, wenn ich weiß, dass der Schutz ausreicht, denn ich hasse Leckagen. Im Zweifel fühle ich mich mit der nächstdickeren Pampers besser.

Lg, Wiebke


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sicherheitsgefühl
BeitragVerfasst: Mo Mär 10, 2008 22:06 
Hallo Doris

Ich brauche das Sicherheitsgefühl bei Meinem Dienst an der Kasse. Die Windel muss Straff sitzen im Schritt noch Flockeneinlage rein und Gummihose Drüber dann kann der Dienst beginnen ohne Angst haben zu Müssen auszulaufen oder zu duften wenn durch meinen Reizdarm eventuell Stuhlgang reingeht. So überstehe ich meistens Sicher den dienst bis zur Pausenablösung wo ich mich dann Frisch verpacke auf den Personalklo.


Cu ulrike


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sicherheitsgefühl
BeitragVerfasst: Di Mär 11, 2008 0:15 
Hallo Doris

Also ich muß mich schon sicher fühlen, gut verpackt mit ner Moli super plus ner flockeneinlage und ner Gummihose. Da ich in Baumaschinen sitze und ständig mit neuen Leuten zu tun habe. Da werden schnell mal dumme Sprüche gerissen. Und wenn man immer wieder jeden erklären soll das man auf :diapers: :Gummihose: angewiesen ist, ist der Tag vorbei bevor er angefangen hat.Denn immer und immer wieder macht auf die dauer keinen spaß.
Also sicher verpackt in ner dicken :diapers: und ner ordentlichen :Gummihose: vergeht der Tag super und in der Pause wir eben gewechselt, keiner merkt was und weis was. :Zunge:

In diesem sinne :gutenacht: :schlafen: schön
euer DJ Treumer


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sicherheitsgefühl
BeitragVerfasst: Di Mär 11, 2008 7:48 
Offline

Registriert: Fr Feb 15, 2008 18:57
Beiträge: 12
Wohnort: Zürich
Geschlecht / gender: weiblich / female
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Ich bin: permanente/r Bettnässer/in
Hallo Doris

bei mir geht ohne Nachtwindel und Gummihöschen auch tagsüber gar nichts. Wenn ich über 5-6 Stunden nicht zum Wechselservice komme, lege ich zusätzlich noch eine Flockenwindel ein. Ich habe in der Vergangenheit genügend Pannen erlebt. Deshalb bin ich froh, dass mir die Kombination Nachtwindel und Gummihöschen genügend Sicherheit gibt.
Lieber Gruss. Beata


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sicherheitsgefühl
BeitragVerfasst: Di Mär 11, 2008 12:36 
Offline

Registriert: Mo Jul 09, 2007 17:41
Beiträge: 65
Wohnort: Schweiz
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1926
Bundesland: Ich wohne / lebe nicht in Deutschland
Familienstand: VW (verwitwet)
Kinder: JA
Ich bin: glgl. Blasenschwäche
Hallo Doris,
Meine dicke Windel unter der Gummihose und einer Miederhose muss ich fühlen. Nur dann kommt bei mir das Sicherheitsgefühl auf und ich kann ungetrübt den Tag, aber auch die Nacht verbringen.
Gruss
Joerg
:wet Pants: :diapers: :Gummihose: :schlafen:

_________________
Meine Inkontinenz hat mich nicht untergekriegt, ich lebe


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sicherheitsgefühl
BeitragVerfasst: Di Mär 11, 2008 16:53 
Offline

Registriert: Do Dez 07, 2006 11:51
Beiträge: 83
Geschlecht / gender: weiblich / female
Geburtsjahr / year of birth: 1962
Ich bin: glgl. Blasenschwäche
Ok, da geht es euch ähnlich wie mir.

Ich habe ja eine Dranginkontinenz und bekomme eben das dringende Gefühl, auf die Toilette zu müssen. Das wird allerdings schnell so heftig, dass ich es nicht mehr halten kann. Dann geht mir alles auf einmal in die Hose.
Ich merke ja, wenn es soweit ist, trotzdem kann ich nichts machen. Es ist schon etwas komisch, wenn der Drang kommt und ich weiß, ok gleich werde ich mir die Hose voll machen. In diesem Moment finde ich es sehr angenehm und beruhigend, wenn ich meine Windel spüre und weiß, dass ich keine Angst haben muss. Deshalb trage ich auch lieber eine dickere Windel.

Liebe Grüße
Doris


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sicherheitsgefühl
BeitragVerfasst: Di Mär 11, 2008 18:40 
HI, bin zwar nicht inko sondern ein dl aber nachdem ich das auch unterm Tag auslebe sind mir dickere Verpackungen auch lieber kann mich da nur meinen Vorrednern anschliessen und gemerkt hats bisher noch niemand, zumindest hat keiner was gesagt. Mit etwas weiterer Kleidung kann man nämlich auch dickere Verpackungen verstecken

gruß markus


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sicherheitsgefühl
BeitragVerfasst: Mi Mär 12, 2008 21:10 
Hallo Doris,

auch ich brauche eher das sichere Gefühl. Nehme daher auch lieber ein dickeres Windelpaket. Dieses zu spüren gibt mir schon Sicherheit. Die letzte Beruhigung bringt aber erst der regelmäßige Schutz durch die Gummihose. Sie ist für mich heute ein absolutes Muß. Ich kann mir heute kaum noch vorstellen, daß ich mich am Anfang so dagegen gesträubt habe. Nachdem ich aber die Vorteile - trockenes Bett, trockene Hose - schätzen gelernt habe, möchte ich nicht mehr auf sie verzichten.

Bis demnächst

Dietmar 2


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sicherheitsgefühl
BeitragVerfasst: Mo Mär 17, 2008 15:14 
Im Großen und Ganzen fühle ich mich schon sicher, wenn ich imer rechtzeitig wechseln kann. Peinlich wird es manchmal, wenn ich spüre wie schwer die Windle schon ist, aber noch nicht dazukomme, sie zu wechseln.
Dann habe ich schon große Angst, dass sie beim nächsten Einnässen - das ich ja nicht willentlich steuern kann - ausläuft, was leider auch öfter mal passiert.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sicherheitsgefühl
BeitragVerfasst: Do Mär 20, 2008 14:08 
hallo,
also ich benutze tagsüber nicht so dicke windeln (von moli care )und muss schon etwas vorsichtig sein, aber in meinem lkw ist schnell mal die windel gewechselt ,habe ich doch praktischer weise mein bett gleich hinter meinem arbeitsplatz, wenn ich sonst länger unterwegs bin benutze ich auch dickere windeln und habe auch kein problem damit das man was sehen könnte, hauptsache es läuft nichts aus.
l.g. heiko


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sicherheitsgefühl
BeitragVerfasst: Mo Mär 24, 2008 9:07 
Hallo Doris,

als DLer mag ich natürlich ein schöne feste Windel mit einer Schutzhose.
Wichtig ist natürlich auch der Tragekomfort. Was ich nicht mag, wenn
man unter der Schutzhose zu sehr schwitzt. Ich trage in meinen Windelphasen
rund um die Uhr Windeln. Also auch im Büro und in der Öffentlichkeit.
Eine optimale Lösung habe ich noch nicht gefunden.
Wenn ich sonst wie unterwegs bin, Stadtbummel, Kirmes oder sonstiges
trage ich auch eine Nachtwindel mit Gummihose. Das mag ich für mich.
Dabei achte ich aber mit meiner Kleidung darauf nicht zu dick aufzutragen.
Ein Insider würde meine Windel aber am prima verpackten Po erkennen.
Ich werde gleich mal ein neues Thema mit einer Umfrage zum Komfort von
Windeln anfangen.

Liebe Grüße

O.
:smileO:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sicherheitsgefühl
BeitragVerfasst: Mi Mär 26, 2008 1:37 
doris hat geschrieben:
Hallo,

mal eine neugierige Frage: Braucht ihr etwas, um euch bei Inkontinenz gut und sicher zu fühlen? Ist für euch eine kaum spürbare Windel gut oder eine Gummihose? Oder habt ihr dieses Sicherheitsbedürfnis gar nicht?

Lg Doris


Hallo Doris,

bei mir ist es so, dass es mir schon ein sicheres Gefühl gibt, wenn Ich die Windel fühle. Allerdings habe Ich dann auch das Gefühl das man die Windel bemerken könnte. Ich trage meistens eine kendall maxi, bin aber kürzlich auf die kendall super für tagsüber umgestiegen, die immer noch saugfähig aber dünner ist. Mit einer Gummihose drüber ist alles für mehrere Stunden dicht. Nur nachdem Ich mehrere male im Spiegel geschaut habe ob man wirklich nichts sieht kann Ich getrost aus dem Haus gehn. Wenn Ich dann einnässe hab ich einerseits ein sicheres Gefühl, anderseits erregt es mich auch manchmal, die warme feucht Windel zu spüren und zu wissen dass es keiner bemerkt. Zuhause trage ich immer eine Nachtwindel aber meisten ohne Gummihose, da die Pampers sich dann besonders weich anfühlt.

L.G, Katja


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sicherheitsgefühl - niemals ohne Gummihose
BeitragVerfasst: Mi Apr 02, 2008 21:23 
Hallo,

ich leide schon seit ewigen Zeiten an einer schwachen Blase, und nachts war ich noch
niemals richtig trocken.
Daher bin ich auch schon ewig auf die Versorgung mit Windeln angewiesen.
Ganz früher waren diese aus Stoff, später waren es Flockenwindeln und ab und zu
auch mal Einwegwindelhosen.
Immer hatte ich jedoch eine Gummihose darüber an.

Selbst als ich vor einigen Jahren mal eine etwas längere Zeit am Tage trocken blieb,
ließ ich zwar irgendwann die Windeln über Tage weg, auf die Gummihose mochte ich
aber trotzdem nicht verzichten, da sie mir immer noch etwas Sicherheit vermittelte.
Nachts brauchte ich weiterhin die Windeln.

Allerdings kam dann doch der Tag, am dem es auch tagsüber wieder in die Hose ging.
Seit dem trage ich die Windeln (meistens Flockenwindeln) wieder ständig.
Nach wie vor natürlich in einer Gummihose (Suprima PVC-Windelhose).

Ohne den sicheren Schutz aus Windel und Gummihose würde ich mich nicht mehr raus trauen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sicherheitsgefühl
BeitragVerfasst: Di Jul 01, 2008 21:47 
Hallo Doris,

bin neu hier im Forum, seit ca. 3 Monaten mache ich nachts, wohl aus psychischen Gründen in die Windel....aber nur nachts und ich habe ein sehr ausgeprägtes Sicherheitsbedürfnis, damit das Bett trocken bleibt, ich trage deswegen auch ein Gummihöschen, heute habe ich mir im sanihaus eine neue Gummihose von Süprima gekauft und ich muss sagen das die sich wirklich gut anfühlt, ich habe bisher nur so billige Höschen benutzt, auch zum knöpfen....hm, bei der letzten sind die Knöpfe kaputt gegangen, die Suprima ist zum schlupfen. Die Verkäuferin war auch supernett, die hat mir auch sogar beim anprobieren geholfen.

Grüsse aus Berlin


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Keine Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de