Foren-Übersicht

Wechselndes Monatsbild ~ Banner anklicken für weitere INFO>
 
 

Registrierung mit 100% Zugang zu allen Foren ~ bis zum 30. September nur 12,00 € Jahresbeitrag !
ACHTUNG: Ab dem 01.10.2019 > einmalig 6,00 € Aufnahmegebühr + 12,00 € Jahresbeitrag für alle Mitglieder !
NEU > Anfragen bitte NUR über die Foren, pers. PNs + M@ils können nicht zeitnah beantwortet werden !


gratis Counter by GOWEB      

Aktuelle Zeit: Fr Jul 19, 2019 21:25

Alle Zeiten sind UTC


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Inkontinenz: Ein Tabuthema fällt ! ( Werbevideo von TENA )
BeitragVerfasst: Mo Jun 17, 2019 8:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Okt 22, 2007 11:45
Beiträge: 479
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1966
Bundesland: 10. Nordrhein-Westfalen
Familienstand: VH (verheiratet)
Kinder: JA
Ich bin: DL
Hallo zusammen,

ich habe ein Video von Tena in den "lifehacks"* auf der TENA-Seite für Männer entdeckt, das ich eigentlich ganz gut finde.
Leider habe ich es auch erst dort gesehen und nicht im TV.
*Lifehacks [laifhæks] (englisch für Lebenskniffe[1]) sind Hacks, die sich auf Unwägbarkeiten, Strategien oder Tätigkeiten des Lebens beziehen.[2] Sie dienen dazu, ein Problem zu lösen, das Ziel auf eine ungewöhnliche Weise zu erreichen oder die Effektivität – mitunter sogar die Effizienz[3] – zu erhöhen. Oft haben sie das Ziel, den Alltag zu erleichtern.
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Lifehack

In dem Video geht es zwar nur ums Nachtröpfeln und was hilft damit die Hose trocken bleibt, also um die kleinsten Herrenslipeinlagen, aber es wird sehr locker mit dem Thema umgegangen, mit einer Situation die sicher vielen Männern bekannt ist und die sich tatsächlich so ereignen könnte.

Es ist also ein Einstieg in die "Normalität" für Männer, die gerade die ersten Probleme mit einer leichten Inko bekommen. Wobei ich allerdings der Meinung bin, dass diese Slipeinklagen auch für den "Normalo" OK sind, aber bei diesem auch erst gedanklich"ankommen" müssen.

Frei nach dem Motto: "Da hilft kein Schütteln und kein Klopfen, in die Hose geht der letzte Tropfen." :zwinker:

Also als Hygieneschutz für Männer mit dem Problem des "letzten Tropfen".
Das ist wohl nicht nur eine kleine Minderheit... ? :Gruebel:

Das Einzige was mich wirklich stört ist dieser Name für die Slipeinlagen, kein Mensch würde "Shields" sagen.

"Slipeinlagen" klingt allerdings auch zu feminin, als dass Männer dies so akzeptieren würden.
Von daher ist die Suche nach einem Begriff für die Männerslipeinlage zwar richtig, aber mit "Shields" meiner Meinung nach misslungen.

:Wohin: https://www.youtube.com/watch?v=gUW2P1-wKyk

Gruß, Xaver

_________________
BONUS~Mitglied ( über 30 Beiträge bis zum 31. August 2018 )
Bild
Freigeschaltet bis zum 31.08.2019


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Inkontinenz: Ein Tabuthema fällt ! ( Werbevideo von TENA )
BeitragVerfasst: Mo Jun 17, 2019 11:54 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 29, 2006 17:24
Beiträge: 4038
Wohnort: GOSLAR
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
Xaver hat geschrieben:
Frei nach dem Motto:
"Da hilft kein Schütteln und kein Klopfen, in die Hose geht der letzte Tropfen." :zwinker:

Also als Hygieneschutz für Männer mit dem Problem des "letzten Tropfen".
Das ist wohl nicht nur eine kleine Minderheit... ? :Gruebel:
Moin Xaver... :Hallo:
Herzlichen Dank für deinen neuen Beitrag.

Jepp...da sind wir voll auf deiner Seite, wahrscheinlich ist dies auch der Grund dafür, warum SCHWARZE Männerunterhosen so beliebt sind bei den "Herren" ! :bae:
Noch wichtiger aber ist die Aussage meiner Frau, die sich nach ihrer Scheidung klar zu diesem Thema geäußert hat, mit den Worten:
"Ich wasche NIE mehr schmutzige Herrenunterhosen !" :no:
Da hat sie mit mir dann natürlich den besten Fang gemacht... :LOL: :!:
Xaver hat geschrieben:
Das Einzige was mich wirklich stört ist dieser Name für die Slipeinlagen, kein Mensch würde "Shields" sagen.
"Slipeinlagen" klingt allerdings auch zu feminin, als dass Männer dies so akzeptieren würden.
Von daher ist die Suche nach einem Begriff für die Männerslipeinlage zwar richtig, aber mit "Shields" meiner Meinung nach misslungen...
Ja, wir sind beide der Meinung es sind ganz einfach Hygiene-"Vorlagen" für Herren.
English: sanitary napkin (pads for men)
Allerdings benutzt TENA das Wort "Shields" auch nur in der Produktbeschreibung, es ist nicht der Produktname.
Der Überbegriff für alle Herrenprodukte ist nach wie vor TENA for MEN, der volle Produktname für diesen Artikel lautet:
TENA MEN ~ Protective Shield
Wie immer alles in "english" für den Weltmarkt, daher werden wir eine Bezeichnung wie "Vorlage" wohl nie von TENA selbst hören, sondern eher umgangssprachlich verwenden.
:Wohin: https://www.tena.de/maenner/produkte/einlagen-fur-manner/tena-men-protective-shield
ABER...ich sehe da ein noch viel größeres Problem, welches TENA wohl beim Produktdesign nicht bedacht hat :!:
Welcher Kerl :Gruebel: kauft schon ein Produkt mit einer sooo hohen "Fehlerquote" :Fragezeichen:
Die Abbildung auf der Packung erklärt genau:
"Ab Tropfen 2 geht´s wieder in die Hose" :!:
Bild < nur 1 Tropfen geht, die anderen 7 gehen wieder in die Hose !
Da gibt doch kein Mann Geld für aus, das nimmt doch kein Mann ernst :!:
Da wird es doch wieder darauf auslaufen, das Mann sich sagt:
"Den Tropfen kann meine bessere Hälfte [die Waschmaschine] mit auswaschen...!"
Das befürchten ~ Bild

ONE-DROP-ONLY akzeptiere ich nur bei meinem Mundwasser... :LOL: sagt der Bild


Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Wer zu allen Seiten hin offen ist kann nicht ganz dicht sein !

Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Inkontinenz: Ein Tabuthema fällt ! ( Werbevideo von TENA )
BeitragVerfasst: Di Jun 18, 2019 7:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Okt 22, 2007 11:45
Beiträge: 479
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1966
Bundesland: 10. Nordrhein-Westfalen
Familienstand: VH (verheiratet)
Kinder: JA
Ich bin: DL
Hallo SAM... :Hallo:

Ich als Mann im Zielgruppenalter :zwinker: der "Protective Shields" muss sagen, dass ich darüber so nicht nachgedacht habe, aber den Gedankengang verstehe.

Mir persönlich fällt eher das Wort " light " ins Auge und als pragmatischer Mann denke nur so:
"Ich habe leichtes Nachtröpfeln, bzw. ein paar wenige Tropfen gehen öfters/ immer in die Unterhose, der feuchte Fleck stört mich, also schaue ich wie ich den Fleck verhindere.
Das Nachtröpfeln lässt sich nicht vermeiden, also muss es in der Unterhose aufgefangen werden.
Also, entweder Unterhose mit doppeltem Stoff der alles aufsaugt, oder (wenn ich es für mich akzeptiere) eine "Einlage".
Aber die darf natürlich nix mit Frauenprodukten zu tun haben, geschweige denn so aussehen.

Als Mann trägt man so was ja nicht, auch wenn das Ding noch was anderes ist (weil es anders heißt), verliere ich auch nicht mein Ego bzgl. Hilfsmitteln, ich brauche als Mann ja so was eigentlich gar nicht.

Aber angenehmer ist es dann doch, wenn dieser nasse Fleck nicht da ist.
" Light " bedeutet, dass es doch eine Version ist, die nun wirklich nichts mit einer (Blasen)schwäche zu tun hat, also die Winzigversion. Das geht ja dann."

Ich denke, genau so will TENA das auch.
Ist der "gemeine Mann" so weit, dass er auch Slipeinlagen trägt, ist auch der Schritt zur saugfähigeren Einlage nicht mehr so weit, wenn diese nötig wird.
Ähnlich wie Frauen die Binden kennen und deshalb deutlich weniger Berührungsängste mit Inkontinenzprodukten haben als Männer, die solche Produkte bisher ja nie verwendet haben und das als Frauensache abtun.

Also ICH zumindest nehme diese Shields, vor allem mit diesem Werbevideo, als Herrenslipeinlagen wahr, die vor allem für den "letzten Tropfen" sind, und vielleicht noch für echtes Nachtröpfeln reichen.

Was die schwarzen oder dunklen Unterhosen betrifft, hast du mit ziemlicher Sicherheit recht. :LOL:

Gruß, Xaver

_________________
BONUS~Mitglied ( über 30 Beiträge bis zum 31. August 2018 )
Bild
Freigeschaltet bis zum 31.08.2019


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Inkontinenz: Ein Tabuthema fällt ! ( Werbevideo von TENA )
BeitragVerfasst: Di Jun 18, 2019 19:09 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 29, 2006 17:24
Beiträge: 4038
Wohnort: GOSLAR
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
Xaver hat geschrieben:
Mir persönlich fällt eher das Wort " light " ins Auge und als pragmatischer Mann denke nur so:
"Ich habe leichtes Nachtröpfeln, bzw. ein paar wenige Tropfen gehen öfters/ immer in die Unterhose, der feuchte Fleck stört mich, also schaue ich wie ich den Fleck verhindere...
Hallo Xaver... :Hallo:
Bei dieser Argumentation muß ich doch noch einmal nachfragen, denn viele meiner Generation haben das noch anders gelernt, damit die Unterhose "sauber" bleibt, bzw. nicht nass wird.
Das klappt natürlich nur beim "letzten Tropfen" :tröpfeln: ist also nichts für Blasenschwache.
Ich erkläre das ganz einfach am Fall meines Vaters, der das auch seit frühester Jugend so gehandhabt hat.
"Mann" ging natürlich zu hause auch für das kleine Geschäft auf´s Familien-WC, denn private Urinale im WC-Bereich gab es damals nur in der Gastronomie, aber noch nicht in Privathäusern.
Auch schon in den 60er~70er Jahren wurde uns "Kerlen" beigebracht im SITZEN zu pinkeln, da es sich um ein UNISEX-KLO handelte, welche Frau waren schon begeistert von verpinkelten Klobrillen, etc... :Fragezeichen:
Wenn "MANN" dann fertig gepinkelt hatte, dann griff MANN natürlich auch zum Klopapier um seinen Schniedel zu trocknen, damit eben KEINE TROPFEN :INKO: in der Unterhose landeten, die damals zu min. 80% immer nur WEISS waren :!:
und auch bleiben sollte... :zwinker: s. Foto unten
Xaver hat geschrieben:
Das Nachtröpfeln lässt sich nicht vermeiden, also muss es in der Unterhose aufgefangen werden...
Siehst du Xaver, genau das bestreite ich, bzw. kann es nicht glauben... :ohhh:
Ist es denn für Männer aus der "Mode" gekommen den letzten Tropfen :tröpfeln: nicht in die Unterhose laufen zu lassen :Fragezeichen:
Die Antwort darauf kann doch nicht nur TENA heißen... :Gruebel:
Das fragt DICH...und SICH...& EUCH ALLE ~ der "olle" Bild
...wenn schon, dann richtig :LOL: :!:


Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Wer zu allen Seiten hin offen ist kann nicht ganz dicht sein !

Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Inkontinenz: Ein Tabuthema fällt ! ( Werbevideo von TENA )
BeitragVerfasst: Mi Jun 19, 2019 6:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Okt 22, 2007 11:45
Beiträge: 479
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1966
Bundesland: 10. Nordrhein-Westfalen
Familienstand: VH (verheiratet)
Kinder: JA
Ich bin: DL
Hallo SAM,

das Ganze war ein fikitives Beispiel, wie "der Mann" denkt, der diesen letzten Tropfen regelmäßig bei sich feststellt.
Ich selbst habe das Problem nicht so oft, als dass ich da wirklich drüber nachdenken muss, bisher jedenfalls.

Sitzt man(n) auf der Toilette liegt Klopapier nahe, das ist vermutlich auch nicht aus der Mode gekommen.
Trotzdem kann es sein, dass es nach verpacken des kleinen Freundes in der Unterhose noch den einen oder anderen Tropfen gibt, da sind die "Shields" schon eine saubere Lösung.

Gruß, Xaver

_________________
BONUS~Mitglied ( über 30 Beiträge bis zum 31. August 2018 )
Bild
Freigeschaltet bis zum 31.08.2019


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Inkontinenz: Ein Tabuthema fällt ! ( Werbevideo von TENA )
BeitragVerfasst: Mi Jun 19, 2019 13:18 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 29, 2006 17:24
Beiträge: 4038
Wohnort: GOSLAR
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
Xaver hat geschrieben:
...das Ganze war ein fikitives Beispiel, wie "der Mann" denkt, der diesen letzten Tropfen regelmäßig bei sich feststellt.
Hey Xaver... :Hallo:
Vielleicht bin ich auch genau der falsche Ansprechpartner für dies Problem, welches ich von mir ja auch nicht kenne, nur aus anderen (hier bekannten) Gründen.
Bei mir ging es nie nur um :tröpfeln: "den letzten Tropfen", das ist ja auch genau der Grund warum ich mich mein Leben lang mit Gummihosen über´m Schlüpfer geschützt habe, für den Fall der Fälle ! :Windelhose:
Natürlich gab es auch in meiner Jugend häufig Phasen in denen ich keine Schutzhosen getragen habe, ich schätze mal das lag so bei 50%, hat sich heute aber fast gegen NULL entwickelt, mit ganz geringen Ausnahmen.

Während dieser Zeit trug ich eben auch nur normale Unterwäsche, d.h. hab dann auch meinen Schniedel nach dem Pipimachen mit Klopapier getrocknet, aber ich muß zugeben nur bei besonderen Anlässen.
Wer wie ich ca. 50% seinen Lebens eh nasse Schlüpfer hat, der wird auch hier etwas nachlässig... :rotwerd:

Vielleicht begründet sich meine heutige Meinung auch darauf, daß ich diese neuen "Shields" für einen FLOP halte, sie mehr als "Spielzeug" sehe.
Ich kann mir nicht vorstellen, daß "MANN" für diesen einen :tröpfeln: Tropfen so viel Geld ausgibt, für ein Produkt welches ihn dann doch nicht schützt, falls mal 3-4 Tropfen abgehen... :INKO:

Selbst bei einem SONDERANGEBOT von 25,90 + 3,90 € Versand kosten die Dinger dann noch knapp 27 CENT / Stck., das ist ein Wucherpreis für so wenig Schutz :!:
SONDERANGEBOT siehe hier >
https://www.ardmed.de/TENA-MEN-Protective-Shield-Extra-Light-8x14-Stk-Sonderangebot?curr=EUR&gclid=CjwKCAjwuqfoBRAEEiwAZErCsmch06XsuoTHsYA47V7XIenL95AbexLoXYu1Cv4LmVEcU0l9ffe5-xoCK0YQAvD_BwE
:Pants_03: Verglichen mit PANTS, die mich effektiv 1000 x besser schützen mit einer Aufnahmekapazität von min. 800ml, die dann aber nur bei ca. 1,10 €/Stck. liegen.

Zudem halte ich PANTS nicht nur für den besseren Schutz, sondern auch für den wesentlich diskreteren, da ich PANTS wie eine Unterhose hoch und runterziehen kann, d.h. selbst am "Pinkelbecken für uns Herren" sind PANTS unauffälliger, als dies Gefummel mit so einem SHILD, welches ich dann noch in der Unterhose verstauen soll, dann auch noch durch den Hosenschlitz :ohhh: (siehe Video) ...gar nicht so einfach machbar.

In der Beziehung ist das Video von TENA doch total unrealistisch, schau mal bitte richtig hin, wie der Kerl (links) angeblich in Windeseile seinen Schniedelwurz eintütet, dazu noch durch den Hosenschlitz das Ding faltenfrei in seiner Unterhose verstaut + diese "Tüte" mit dem Klebestreifen fixiert (!), dann seine Unterhose am Bund wieder hochzieht und in der Jeans verstaut... :ohhh:
Das ist ´ne zirkusreife Nummer, die in der Realität nie so ablaufen wird, wahrscheinlich läuft ihm dabei auch der "letzte Tropfen" eher über die Finger, bevor "ER" endlich in der Tüte steckt... :LOL:

Bei PANTS kann ich auch immer besser Argumentieren, sogar in der Öffentlichkeit, wenn man darauf angesprochen wird.
(z.B. Gemeinschafts-Umkleidekabinen, etc.)
Man muß nicht einmal über Inkontinez sprechen, oder von einer schwachen Blase, wenn man wie ich reagiert:

"Das sind ganz normale Unterhosen, ähnlich der Wegwerfslips für unterwegs, sie sind eben nur auch ganz leichtem Zellstoff, tragen sich sehr angenehm, kneifen + zwicken nicht wie oft Stoffunterhosen.
Das wichtigste ist aber die Hygiene bei so einer "Einmalunterhose", und ganz wichtig (!), meine Frau muß keine schmutzige Unterwäsche mehr waschen... ! "

Kaum ausgesprochen kommen dann plötzlich Antworten wie:
"Das klingt plausibel und vernüftig, vor allem das mit dem Wäsche waschen !"
Fast 90% aller Frauen reagieren so, oft mit vorwurfsvollem Blick zu ihren Männern !

OK, alles nur meine ganz persönliche Sichtweise, meine persönliche Erfahrung, ich halte diese "SHILD-Tropfenfänger" schlichtweg für baren Unfug.
Das einzig gute daran ist, es ist wieder ein kleiner Schritt in die Öffentlichkeit, der aber nicht das Tabuthema "INKONTINENZ" ankratzt, sondern lediglich nun auch die Männer in die Reihe der "ewig Tröpfelnden" stellt :!:
Liebe Frauen :Surfbrett_100: somit habt ihr nun die offizielle Unterstützung des männlichen Geschlechtes an eurer Seite ! :yeah:
Bild
Beste Grüße von Bild
Siehe unten...

TENA MEN ACTIVE FIT PANTS PLUS
:Wohin: https://www.apo-rot.de/details/tena-men-active-fit-pants-plus-l/12739957.html?partnerid=google_adwords_merchant&gclid=CjwKCAjwuqfoBRAEEiwAZErCsrxjbz4WQ-r1mW1BFlJ2hDngXI_k5IkMKmuZ1xoM58Yi95bj-rMXlBoC0osQAvD_BwE


Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Wer zu allen Seiten hin offen ist kann nicht ganz dicht sein !

Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Inkontinenz: Ein Tabuthema fällt ! ( Werbevideo von TENA )
BeitragVerfasst: Mi Jun 19, 2019 14:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Okt 22, 2007 11:45
Beiträge: 479
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1966
Bundesland: 10. Nordrhein-Westfalen
Familienstand: VH (verheiratet)
Kinder: JA
Ich bin: DL
Hallo SAM,

nur mal kurz am Rande: Weder die shields noch die Tena men 1-3 sind "Tütchen", das sind normale Einlagen, nix wo man den Schniedel reinplatzieren muss. ;-)

GRuß, Xaver

_________________
BONUS~Mitglied ( über 30 Beiträge bis zum 31. August 2018 )
Bild
Freigeschaltet bis zum 31.08.2019


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Inkontinenz: Ein Tabuthema fällt ! ( Werbevideo von TENA )
BeitragVerfasst: Mi Jun 19, 2019 18:36 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 29, 2006 17:24
Beiträge: 4038
Wohnort: GOSLAR
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
Xaver hat geschrieben:
...nur mal kurz am Rande:
Weder die shields noch die Tena men 1-3 sind "Tütchen", das sind normale Einlagen, nix wo man den Schniedel reinplatzieren muss... :zwinker:
Asche auf mein Haupt :Unterwerf: lieber Xaver !

Ich gestehe unaufmerksam gewesen zu sein, ich habe mir wohl zuviel Produkte angesehen in den letzten 48 Stunden, so wurde mein Geist verwirrt, ich wußte nicht mehr zu unterscheiden zwischen TENA und MOLICARE... :ohhh:
Meine "Berichtigung" bitte ich auch visuell zu beachten (s.Abb.u.), ich gelobe hiermit mich zu bessern :!:
Beste Grüße vom "sehr ollen" Bild


P.S.:
"Tütchen HIN oder HER" ~ Einlage oder Vorlage, wie ich das Ding auch drehe und wende, so wie in dem TENA-Video funktioniert das einfach nicht, nicht mit hochgezogenen Hosen auf dem Männerpissoir durch den "Kuhstall" gefummelt, das ist einfach kompletter Unfug !
Wenn überhaupt, dann bitte Unterhose runter (!), Einlage sauber platziert und mit dem Klebestreifen gegen Verrutschen fixiert, Unterhose hoch, Jeans-(Hose) drüber, anders geht sonst auch wieder der letzte Tropfen :tröpfeln: daneben... :Tschoeoe:


Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Wer zu allen Seiten hin offen ist kann nicht ganz dicht sein !

Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Inkontinenz: Ein Tabuthema fällt ! ( Werbevideo von TENA )
BeitragVerfasst: Mi Jun 19, 2019 21:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Feb 27, 2012 11:47
Beiträge: 52
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1965
Bundesland: 16. Thüringen
Familienstand: VH (verheiratet)
Kinder: JA
Ich bin: Inkontinent
:Hallo:
Ich bin erstaunt, was diese Shield's doch für eine Menge an Flüssigkeit speichern können.
Wenn man es langsam laufen lässt, passt schon mal eine ganze Blasenentleerung hinein.

Eine Pants ist fast immer meine Erstverpackung, wenn ich aus dem Haus gehe.
Sollte ich immer rechtzeitig eine Toilette errreichen, so kann ich die Pants auch noch mal am nächsten Tag verwenden.
Passiert mir ein Unfall, sind die Pants einfach durch aufreißen an den Seiten zu entsorgen.

Zum wechseln habe ich dann immer diese kleinen Dreiecke "Shild's" dabei, die man sich ohne großes Entkleiden in die Unterhose kleben kann, für weitere Unfälle.
Diese kann man auch ohne großes Aufsehen in der Gesäßtasche oder in einer Jackentasche verstauen.

:gutenacht:
Scandise

_________________
BONUS~Mitglied ( über 30 Beiträge bis zum 31. August 2018 )
Bild
Freigeschaltet bis zum 31.08.2019


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Inkontinenz: Ein Tabuthema fällt ! ( Werbevideo von TENA )
BeitragVerfasst: Mi Jun 19, 2019 23:14 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 29, 2006 17:24
Beiträge: 4038
Wohnort: GOSLAR
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
scandise hat geschrieben:
Ich bin erstaunt, was diese Shield's doch für eine Menge an Flüssigkeit speichern können.
Wenn man es langsam laufen lässt, passt schon mal eine ganze Blasenentleerung hinein...
Hey :CIAO: Scandise.
Damit ich (wir) dich richtig verstehe(n), das kann aber doch nicht für die "EXTRA-LIGHT-LEVEL "0" Version" gelten, die nur ein Saugvolumen von :tröpfeln: einem Tropfen haben, oder :Gruebel: :Fragezeichen:
Zumindest meine Antworten und Bedenken beziehen sich immer auf die EXTRA-LIGHT-LEVEL NULL :!:
(s.Abb.u.)
Meine 2. Frage ist dann noch: "Was bedeutet für dich eine "Blasenfüllung" :Fragezeichen:
Auch hier kann es ja extreme Unterschiede geben, zwischen ca. 150 ml und bis zu fast einem Liter Blaseninhalt :!:

Besten Dank für deine Teilnahme an der Diskussion, die Mehrzahl unserer Mitglieder sind evtl. schon im Sommerurlaub, oder kennen anscheinend das Problem des "Nachtröpfeln" nicht... :pfeif:
Es grüß dich ~ der "olle" Bild


Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Wer zu allen Seiten hin offen ist kann nicht ganz dicht sein !

Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Inkontinenz: Ein Tabuthema fällt ! ( Werbevideo von TENA )
BeitragVerfasst: Do Jun 20, 2019 6:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jul 27, 2016 6:41
Beiträge: 174
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1947
Bundesland: Ich wohne / lebe nicht in Deutschland
Familienstand: VH (verheiratet)
Kinder: JA
Ich bin: Inko & DL
:Hallo:

Pants sind immer eine gute Lösung, wenn man richtig mit ihnen umzugehen weiss. Vor allen Dingen niemals zu gross wählen, denn eine Pants die schlabbert, die leckt auch!

Zum noch besseren Schutz empfehle ich persönlich immer eine Gummihose. Eine gut gefüllte Pants diffundiert durch, das heisst sie wird an der Oberfläche feucht, weil keine Plastikfolie vorhanden ist.

Mein militärisch auftretender Urologie-General reagierte damals allerdings immer entsetzt, wenn ich meine dringend benötigten Pants beim Untersuch runterzog. Die brauchen Sie nicht, eine Männereinlage reicht doch völlig aus, so lautete sein Tenor. Ich gebe Ihnen jetzt noch drei Packungen der Hormontabletten mit, dann verschwindet auch das Tröpfeln. Und denken Sie daran, das tägliche Beckenbodentraining nicht zu vernachlässigen!

Er attestierte mir übrigens eine Stressinkontinenz Stufe 1. Nachdem ich ihm aber „gekündigt“ habe und nun in die Urologie am Unispital gehe, ist die Stufe plötzlich auf Stufe 3 bis 4 hochgeschnellt.... Wie, Sie kommen nur mit Pants klar, so heisst es da, wir empfehlen Ihnen Windelslips zum Kleben, dann brauchen Sie nicht mehr so oft zu wechseln.

Fazit, solche Shields, Männereinlagen oder wie auch immer man sie bezeichnen will, sind nichts für mich. Ich halte es lieber wie Sam und entlaste meine Frau von unnötigen Wäschebergen, indem ich mich untenrum inkogerecht bekleide.

Es grüsst der stets gut geschützte

Plasticlover :Windelhose:

_________________
BONUS~Mitglied ( über 30 Beiträge bis zum 31. August 2018 )
Bild
Freigeschaltet bis zum 18.10.2019 Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Inkontinenz: Ein Tabuthema fällt ! ( Werbevideo von TENA )
BeitragVerfasst: Mo Jun 24, 2019 7:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Feb 27, 2012 11:47
Beiträge: 52
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1965
Bundesland: 16. Thüringen
Familienstand: VH (verheiratet)
Kinder: JA
Ich bin: Inkontinent
:Hallo: Sam...
Zitat:
Damit ich (wir) dich richtig verstehe(n), das kann aber doch nicht für die "EXTRA-LIGHT-LEVEL "0" Version" gelten, die nur ein Saugvolumen von :tröpfeln: einem Tropfen haben, oder :Gruebel: :Fragezeichen:
:sorry: auf das "Level 0" hatte ich nicht geachtet, da ist mir klar, dass da keine Blasenfüllung hinein geht.
Die taugen vermutlich wirklich nur für ein paar Tropfen.

Meine Aussage bezog sich auf "Level 2" mit 4 Tropfen.
Was den Blaseninhalt angeht, da spreche ich so ungefähr von 200 bis 300 ml.
:bye: Scandise


Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
BONUS~Mitglied ( über 30 Beiträge bis zum 31. August 2018 )
Bild
Freigeschaltet bis zum 31.08.2019


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Inkontinenz: Ein Tabuthema fällt ! ( Werbevideo von TENA )
BeitragVerfasst: Mo Jun 24, 2019 11:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Okt 22, 2007 11:45
Beiträge: 479
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1966
Bundesland: 10. Nordrhein-Westfalen
Familienstand: VH (verheiratet)
Kinder: JA
Ich bin: DL
Hallo zusammen,

ich bitte darum, doch erst richtig zu lesen um was es geht, bevor man "irgandwas" schreibt.
Ich bin recht enttäuscht vom Verlauf des Threads und muss die wirklich relevanten Dinge echt suchen.
Also:
Es geht NICHT um Pants oder die TENA MEN1-4, es geht um den ersten Schritt zu "regelmäßigen" Einlagen für den Mann "von heute".
Um die einfache Akzeptanz des Mannes für solche Produkte, damit auch um einen leichteren Einstieg in größere und saugfähigere Produkte, wenn diese nötig werden !

Tatsächlich ist der Preis zu hoch mit über 20 Cent/Stück, man vergleiche es mal mit normalen Slipeinlagen:
:Wohin: https://www.mytime.de/Always_Slipeinlagen_Fresh_und_Protect_Normal_4501030765.html?MerchantID=gaw&campaign=pla&gclid=EAIaIQobChMI2sP90YGC4wIVAuh3Ch1XJQp5EAQYASABEgJWovD_BwE

Das Video selbst ist wie IMMER in der Werbung keine ganz reale Szene, sondern versinnbildlicht kurz in Worten was passiert:
2 Männer stehen am Pissoir, der eine ist ratzfatz fertig, der andere tropft "offenbar" noch eine zeitlang nach und kann sein bestes Stück so lange nicht wegpacken.
Da gibt der schon fertige Mann ihm eine Slipeinlage für Männer, so dass dieser von dem Produkt (ohne verbale Erklärung) überzeugt wird, da er ja dann auch nicht warten muss bis die letzten Tropfen raus sind.
Außerdem zeigt es, dass dies Problem unter Männern "normal" ist, und es zeigt, dass das Einlegen kein großes Ding ist. Wirklich sehen kann die Slipeinlage auch niemand !

Also insgesamt ziemlich genial gemacht...Gruß, Xaver

_________________
BONUS~Mitglied ( über 30 Beiträge bis zum 31. August 2018 )
Bild
Freigeschaltet bis zum 31.08.2019


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Inkontinenz: Ein Tabuthema fällt ! ( Werbevideo von TENA )
BeitragVerfasst: Mo Jun 24, 2019 14:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Mär 05, 2016 20:29
Beiträge: 49
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1983
Bundesland: 01. Baden-Württemberg
Familienstand: LD (ledig)
Kinder: NEIN
Ich bin: Bettnässer/in & DL
Hallo Scandise... :Hallo:
Es ist immer gut wenn die Inko-Problematik durch Werbung enttabuisiert wird, schließlich ist jeder noch so kleine Schritt größer als stehen zu bleiben.

Ich habe es auch schon mal erlebt, dass im Raststättenklo Werbung für TENA for MEN gemacht wurde.
(durch Plakate natürlich)
Das einzige was da nicht gepasst hat war, dass die Werbung auf der Innenseite der Toilettentüren war und nicht über den Pissoirs.
Man konnte die also nur sehen wenn man in die Kabine ging und die Türe geschlossen hat.

Ich hatte in meinem Fall gerade Verdauungsbeschwerden und musste innerlich lachen, weil mir ein Tena Slip für die restliche Reise sehr gelegen kommen wäre ! :LOL:
Dass die Werbung nur für TENA for MEN Einlagen war hat dann nicht so ganz zur Problematik gepasst... :ohhh:

Zum Thema:
Ich hab auf meinen diversen Apothekenbesuchen ja auch schon einige FOR MEN Produkte bekommen und sie auch getestet, ich muss aber gestehen, dass ich den Dingern NIE vertraut habe !
Allein wie leicht da was verrutscht... :ohhh:

Bei Frauen ist das weniger ein Problem (vermute ich), richtig positioniert bewegt sich im schlimmsten Fall noch die Unterhose ein wenig und gut ist.

Bei Männern kann sich da ja noch ein wenig mehr bewegen und da baut sich für mich in keinster Weise ein Gefühl von Sicherheit auf.

Die geringere Saugstärke ist auch so eine Sache, fürs reine Tröpfeln könnte ich mir das evtl. noch vorstellen.
Wenn ich´s auch selbst im Ernstfall nie testen würde, aber wenn ich bedenke wie oft mir diese Dinger für schwere Inkontinenz und für die Nacht von Apotheker(inne)n empfohlen wurden... :ohhh:

Ich werde das nie vergessen:
SleePee:
Zitat:
"Ich hätte für die Nacht gern lieber so Slips zum zukleben, mit diesen "For MEN" hatte ich eher Probleme !"
Apothekerin:
Zitat:
"Aber sowas schaut doch hässlich aus, ist viel dicker und nur für alte Menschen.
Unsere sonstigen Kunden kommen mit TENA for MEN prima zurecht !"
Sleepee:
Zitat:
"Die schönen for MEN Einlagen kann ich in der Nacht genau so wenig sehen wie die hässlichen dicken."
Naja, manche Berater sind nun mal beratungsresistent... :bye: SleePee

_________________
BONUS~Mitglied ( über 30 Beiträge bis zum 31. August 2018 )
Bild
Freigeschaltet bis zum 31.08.2019


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Inkontinenz: Ein Tabuthema fällt ! ( Werbevideo von TENA )
BeitragVerfasst: Mo Jun 24, 2019 15:05 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 29, 2006 17:24
Beiträge: 4038
Wohnort: GOSLAR
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
scandise hat geschrieben:
Meine Aussage bezog sich auf "Level 2" mit 4 Tropfen.
Was den Blaseninhalt angeht, da spreche ich so ungefähr von 200 bis 300 ml...
:moin: Scandise... :Hallo:
Aha... :idee: ...danke für die Berichtigung, das ergibt nun schon mehr Sinn !
Ich bin jetzt noch mal auf die Suche gegangen nach div. Testberichten, einfach weil mich das interessiert wenn solche Produkte diskutiert werden die ich bisher nicht kannte, oder auch nie selbst probiert habe.
Dabei ist mir aufgefallen, bei KEINER Produktbeschreibung wird ein Saugvolumen im "ml" angegeben, immer nur die "Tropfen-Symbole". :INKO_03:

Lieber Scandise,
der von dir angegebene Blaseninhalt von 200 bis 300 ml (das sind bis zu 0,3 LITER !) kann doch meiner Meinung nach nur von einer so kleinen Einlage aufgenommen werden, wenn es wirklich nur ständig tröpfelt :tröpfeln: ...sonst würde doch so eine Einlage gleich "überlaufen", oder :Fragezeichen:
Kann mir auch nicht vorstellen, wie so eine Minieinlage einen evtl. Schwall aufnehmen könnte, laufe ich da nicht ständig Gefahr eine nasse Hose zu riskieren :Fragezeichen:
Zudem habe ich noch in einer Bewertung folgendes gelesen:
Gerhard M. hat geschrieben:
Ich benutze dieses Produkt seit etwa einem halben Jahr und bin damit zufrieden.
Der Nachteil besteht darin, daß ich zum Wasserlassen nicht den dafür vorgesehenen Eingriff benutzen kann, sondern die Hose herunterlassen muss !
Aber es gibt mir einfach eine gewisse Sicherheit...
Von Gerhard M. am 19. Februar 2016

Das hatte ich ja anfangs auch schon bemängelt, daß es ein unglaubliches "Gefummel" sein muß so eine Einlage zu wechseln, OHNE dabei die Hosen herunter lassen zu können, wie in dem TENA-VIDEO am "Männer-Pinkelbecken", ich halte das für absolut unrealistisch.
Oder wie siehst DU das...oder IHR :Fragezeichen: fragt der Bild

_________________
Wer zu allen Seiten hin offen ist kann nicht ganz dicht sein !

Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Keine Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de