Foren-Übersicht

Wechselndes Monatsbild ~ Banner anklicken für weitere INFO
 
 


gratis Counter by GOWEB      
Klick für Besucher-Statistik

Aktuelle Zeit: So Dez 16, 2018 13:37

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Forumsregeln


1.
Höflichkeit sollte für alle an erster Stelle stehen, dazu gehört auch eine ANREDE in den Beiträgen, wie auch ein Gruß am Ende eines Beitrags.
2.
Wenn ihr euch auf Beiträge von anderen Webseiten bezieht, bitte IMMER eine vollständige Quellenangabe angeben !
Alle LINKS ohne Quellenangabe muß ich sonst leider löschen. (rechtl. Gründe)
3.
Bitte keine Veröffentlichung von Bildern von denen ihr kein COPYRIGHT habt !
4.
Auch bitte keine LINKS zu anderen Anbietern (Webseiten) veröffentlichen.

DANKE & auf einen guten Austausch in unseren Foren !



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neu im Forum
BeitragVerfasst: Sa Dez 01, 2018 17:11 
Offline

Registriert: Mi Nov 28, 2018 17:06
Beiträge: 3
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1954
Bundesland: 03. Berlin
Familienstand: LD (ledig)
Kinder: NEIN
Ich bin: Inkontinent
:Hallo: Guten Tag, Moin, moin, Grüß Gott.

Ich bin 64 und Berliner, genau seit 50 Jahren Spandauer.

Durch meine noch aktive Arbeitszeit bin ich zurzeit im Norden tätig.
Vor 5 Jahren machte sich bei mir eine Herzschwäche schleichend bemerkbar.
Ich bekam und bekomme immer noch harntreibende Mittel und damit kam auch die Inkontinenz 24/7 vor 4 Jahren.
Meine Hygieneartikel bekomme ich durch ein Dauerrezept verschrieben. (mit entsprechender Zuzahlung)

Einen schönen Gruß von Bernd. :bye:

_________________
Herzlichen Dank !
Bild
bis einschl. 29.11.2019


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neu im Forum
BeitragVerfasst: So Dez 02, 2018 5:56 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 29, 2006 19:24
Beiträge: 3753
Wohnort: GOSLAR
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
Hallo Bernd.
Ich möchte dich im Namen aller Forenmitglieder herzlich bei uns begrüßen :!:
So von "heute auf morgen" inkontinent zu werden ist nicht so einfach, wie ist es dir damit ergangen :Fragezeichen:

Erzähl doch bitte noch mehr von dir, damit wir uns ein besseres Bild machen können, evtl. auch Tipp´s geben können, etc.
Aber jetzt Gute Nacht (04.53 h) :zwinker: und an dich ein :moin: :moin: nach Berlin ~ von Bild

_________________
Wer zu allen Seiten hin offen ist kann nicht ganz dicht sein !

Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neu im Forum
BeitragVerfasst: So Dez 02, 2018 12:45 
Offline

Registriert: Mi Nov 28, 2018 17:06
Beiträge: 3
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1954
Bundesland: 03. Berlin
Familienstand: LD (ledig)
Kinder: NEIN
Ich bin: Inkontinent
:Hallo: Guten Tag, Moin, moin, Grüß Gott,

wie bin ich mit dieser Situation umgegangen?
Erstens habe ich getestet ob ich die schuldigen Pillen wieder absetzen oder auch die Medikation verändern kann.
Das Ergebnis nach einer Woche: mir lief Wasser in die Lunge, keine Luft und das Gefühl zu ertrinken. Zum Hausarzt, Noteinlieferung ins Krankenhaus, dort konnte ich den plötzlichen Zustand natürlich nicht erklären!
Wieder zuhause habe ich nicht mehr mit der Medikation gespielt aber meine Unterwäsche wurde nass :INKO_03: . Ich musste mehrmals am Tag die weiße Wäsche wechseln. Als Angestellter im Büro hatte ich
diverse Möglichkeiten mein Handicap zu verstecken. Als es nun auch mein Bürostuhl gewisse Spuren :rotwerd: aufwies, musste ich handeln.
Bei meinen wöchentlichen Einkauf in einen Supermarkt in der „Damen Hygiene“ wurde ich fündig. :Pants_03:
Nein es gibt nirgends eine Abteilung für „Herren Hygiene“ auch in Drogerien, Apotheken und Sanitätshäusern, anscheinend sind Hygieneartikel nur weiblich.
Zurück zu meinen Einkauf. Schnell „Pants“ in den Einkaufkorb ganz unten unter den
sonstigen Waren verstecken, ab zur Kasse mit einen komischen Gefühl, wie ein Schuljunge der was verbotene gerade macht. :peinlich:
Beim ersten Mal mit Windel-Pants hatte ich das Gefühl jeder schaut mir nach, denn meine neue Unterwäsche muss ja auffallen. Nach mehreren Wochen legte sich das Einkaufverhalten und der Wahn der Verfolgung. Ich hatte den Zustand „Ist mir Egal was andere Denken“ erreicht. Heute laufe ich mit den Windelkartons von der Apotheke über die Straße und ich muss sagen „keinen kümmert es“, Auch wurde ich noch nie auf meiner Arbeitsstelle auf mein Problem angesprochen.
Zum Schluss für heute: Das TV macht zwar groß für „Damen Pants“ Werbung aber die andere Hälfte der Weltbevölkerung ist männlich, also muss ich mich auch weiterhin für die Intimpflege in der Damenabteilung umsehen. Ich habe jetzt aber keine Hemmungen mehr für einen längeren Aufenthalt in dieser für Kundinnen vorbehaltenden weiblichen Abteilung (Was treibt der da Blick, hier haben Männer kein Zutritt :sorry: ).
Warum muss vor diesn Abteilungen das Wort "Damen" stehen? :Gruebel:

Einen schönen Gruß von Bernd. :bye:

_________________
Herzlichen Dank !
Bild
bis einschl. 29.11.2019


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neu im Forum
BeitragVerfasst: Mo Dez 03, 2018 10:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Okt 22, 2007 13:45
Beiträge: 443
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1966
Bundesland: 10. Nordrhein-Westfalen
Familienstand: VH (verheiratet)
Kinder: JA
Ich bin: DL
Hallo Bernd,

willkommen im Forum!

Wieso bist du inkontinent geworden? Harntreibenden Medikamente führen doch zwar dazu, dass du vermehrt auf Toilette musst, aber doch eigentlich nicht, dass du die Blasenkontrolle verlierst?


Was die Damenhyghieneabteilung betrifft: Den Begriff habe ich selten in den letzten Jahren selten angeschlagen gelesen. Ich denke, das machen die bewusst so, denn dann kann man den Verkauf der körperflüssigkeiten-aufsaugenden und vielleicht auch mal ableitenden Produkte zusammenfassen. Nur für Männer alleine wäre eine eigene Abteilung im Supermarkt dazu vielleicht auch übertrieben. Außerdem ist es doch auch heute noch so, dass meist die Frauen einkaufen gehen und dann neben den Babywindeln in der selben Abteilung dann halt auch dem Partner diese Produkte mitbringt. Ist doch nur ein langes Regal...

Da ich bei uns in der Familie zumeist einkaufen gehe, muss ich auch oft genug für meine Frau und Tochter Binden und Tampons kaufen. Das interessiert in den Gängen niemand, da guckt einen niemand schief an. Auch was Vorlagen, Pants usw betrifft, ist durch die Werbung im TV das Thema Inkontinenz bekannt genug, so dass sich da auch keiner einen Kopf macht, wenn du so was aus dem Regal nimmst. Nicht nur, dass niemand darüber nachdenkt, ob das vielleicht für dich oder deine Frau sein könnte, nein, das wird nichtmal wahrgenommen. Genauso wenig, wie du wahrnimmst, was für Lebensmittel jemand anderes in seinen Wagen legt und du darüber nachdenkst, ob das gesund ist oder nicht.

Der Einkauf im Discounter oder Supermarkt ist da echt fast überall sehr locker.

Gruß, Xaver

_________________
BONUS~Mitglied ( über 30 Beiträge bis zum 31. August 2018 )
Bild
Freigeschaltet bis zum 31.08.2019


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neu im Forum
BeitragVerfasst: Di Dez 04, 2018 2:45 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 29, 2006 19:24
Beiträge: 3753
Wohnort: GOSLAR
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
Bernd hat geschrieben:
...beim ersten Mal mit Windel-Pants hatte ich das Gefühl jeder schaut mir nach, denn meine neue Unterwäsche muss ja auffallen. Nach mehreren Wochen legte sich das Einkaufverhalten und der Wahn der Verfolgung.
Ich hatte den Zustand „Ist mir Egal was andere Denken“ erreicht.
Heute laufe ich mit den Windelkartons von der Apotheke über die Straße und ich muss sagen „keinen kümmert es“, Auch wurde ich noch nie auf meiner Arbeitsstelle auf mein Problem angesprochen...
Moin Bernd, Xaver...etc... :Hallo:
Diesen "Spießrutenlauf" hat wohl jede(r) von uns hinter sich, am Anfang denkt jede(r) von uns, selbst die dünnste Windel ist in der Öffentlichkeit für alle sichtbar !
A)...sieht man die wirklich fast nie...
B)...sind die Menschen um uns herum viel zu beschäftigt mit sich selbst, heute schert sich doch keiner mehr um den anderen...
Selbst wenn du mit sichtbar eingenässter Hose durch die Stadt laufen mußt, entweder weil deine Windel / Gummihose ausgelaufen ist, oder du es einfach nicht mehr bis zum Klo geschafft hast, die Menschen gehen "blind" an dir vorbei, nehmen nichts wahr. :Hose_nass: Heute noch schlimmer als früher, der Großteil schaut auf sein Handy, dazu noch Stöpsel in den Ohren, dann ist die Außenwelt total ausgesperrt.

Wenn ich da an früher ( bis ca. 1979 ) denke, wo wir in Stoffwindeln aus Molton, Flanell, oder Frottee plus Gummihose verpackt waren... :GH_gelb_2018: ...dagegen sind die heutigen Windeln komplett unsichtbar !
Bernd hat geschrieben:
...das TV macht zwar groß für „Damen Pants“ Werbung aber die andere Hälfte der Weltbevölkerung ist männlich, also muss ich mich auch weiterhin für die Intimpflege in der Damenabteilung umsehen.
Ich habe jetzt aber keine Hemmungen mehr für einen längeren Aufenthalt in dieser für Kundinnen vorbehaltenden weiblichen Abteilung (Was treibt der da Blick, hier haben Männer kein Zutritt :sorry: ).
Warum muss vor diesn Abteilungen das Wort "Damen" stehen ? :Gruebel:
Da bin ich total überfragt, denn 1. kaufe ich da nicht ein... 2. hab ich noch nie bewußt so eine "Damen-Inkontinenzabteilung" auch nur gesehen.

Wenn ich heute in unsere Apotheke komme ist da eine ganze Wand, voll mit Inkontinenzprodukten der versch. Hersteller, lediglich fein sortiert nach Windeln, Pants, Einlagen, Vorlagen...u.s.w...bis runter zum Tampon.
Eine Sortierung also nur innerhalb der verschiedenen Produkte, ohne jeden Hinweis auf Damen- oder Herrenartikel.
Die HERREN-Inkontinenzprodukte liegen bunt gemischt dazwischen, nur gut erkennbar durch die Abbildungen auf den Packungen, oder Bezeichnungen wie z.B. MEN. ( bei TENA )
Bild
Ich kaufe schon seit einigen Jahren meine Windelpants im Internet, obwohl ich ein Rezept habe (!), aber die Zuzahlung auf ein Rezept kostet mich mehr als ein "Schnäppchen" auf dem freien Markt, eine kuriose Situation, die gleichzeitig ein unhaltbarer Zustand ist.

ABER...wir haben leider keine Lobby in Berlin, keine bei den Krankenkassen, also...wen interessierst´s :Fragezeichen:
Mit den besten Grüßen von Bild


Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Wer zu allen Seiten hin offen ist kann nicht ganz dicht sein !

Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neu im Forum
BeitragVerfasst: Do Dez 06, 2018 13:11 
Offline

Registriert: Mi Nov 28, 2018 17:06
Beiträge: 3
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1954
Bundesland: 03. Berlin
Familienstand: LD (ledig)
Kinder: NEIN
Ich bin: Inkontinent
:Hallo: Guten Tag, Moin, moin, Grüß Gott,

wieso habe ich das Gefühl, dass ich mich rechtfertigen muss?
SAM hat geschrieben:
Da bin ich total überfragt, denn 1. kaufe ich da nicht ein... 2. hab ich noch nie bewußt so eine "Damen-Inkontinenzabteilung" auch nur gesehen.

Ich sprach von einer "Damen- Hygieneabteilung" Im folgenden Bild unten links sind die Pants.
Xaver hat geschrieben:
Wieso bist du inkontinent geworden? Harntreibenden Medikamente führen doch zwar dazu, dass du vermehrt auf Toilette musst, aber doch eigentlich nicht, dass du die Blasenkontrolle verlierst?

Hier habe ich link zur Antwort!
https://www.insenio.de/ratgeber/medikam ... -foerdern/
Medis, die bei Herzschwäche und meist in Kombi verschrieben werden:
Betablocker,
ACE-Hemmer,
Digitaliswirkstoffe und Herzglykoside
Alpha-Rezeptorenblocker
Digitaliswirkstoffe und Herzglykoside usw.

Einen schönen Gruß von Bernd. :bye:


Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Herzlichen Dank !
Bild
bis einschl. 29.11.2019


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neu im Forum
BeitragVerfasst: Do Dez 06, 2018 17:01 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 29, 2006 19:24
Beiträge: 3753
Wohnort: GOSLAR
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
Bernd hat geschrieben:
...wieso habe ich das Gefühl, dass ich mich rechtfertigen muss ?
Hey Bernd,
du mußt dich vor keinem rechtfertigen, das wollten weder Xaver noch ich, hier geht es einfach um die fehlenden INFORMATION(en) :!:

Du hattest geschrieben:
Zitat:
Bei meinen wöchentlichen Einkauf in einen Supermarkt in der „Damen Hygiene“ wurde ich fündig. :Pants_03:
Nein es gibt nirgends eine Abteilung für „Herren Hygiene“ auch in Drogerien, Apotheken und Sanitätshäusern, anscheinend sind Hygieneartikel nur weiblich...
Das ist / war dein subjektiver Eindruck in dem Supermarkt den du aufgesucht hast, davon kann man aber nicht ableiten es ist überall so, muß überall so sein.

Ich habe eben diese Erfahrung nicht gemacht, mir sind solche beschilderten "Damenhygiene-Abteilungen" noch nie aufgefallen.

Aber deine Aussage, das es nirgends eine Abteilung für HERRENHYGIENE in Apotheken, Drogerien, und Sanitätshäusern die Hygieneabteilung nur "weiblich" ist stimmt so einfach nicht. :no:
Ich kenne mittlerweile unzählige Apotheken in Deutschland + Holland wo nicht nur Hygieneartikel für Männer offen in den Regalen angeboten werden, sondern wo auch HERREN-Hygieneartikel gross im Schaufenster beworben werden, auch weil der Einkauf solcher Produkte für MÄNNER immer noch eine große Hemmschwelle ist die man gerne abbauen möchte :!:
Das ist meine Wahrnehmung, mehr kann ich dazu leider nicht sagen...sagt der Bild


Das liegt / hängt in meiner Apotheke offen aus, auch im Schaufenster:

Bild
Bild

_________________
Wer zu allen Seiten hin offen ist kann nicht ganz dicht sein !

Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neu im Forum
BeitragVerfasst: Mo Dez 10, 2018 10:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Okt 22, 2007 13:45
Beiträge: 443
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1966
Bundesland: 10. Nordrhein-Westfalen
Familienstand: VH (verheiratet)
Kinder: JA
Ich bin: DL
Hallo Bernd,

vielen Dank für den Link und die Erklärungen. Das war mir so noch nicht bekannt/bewusst, dass Medikamente eine Inko nicht nur verstärken, sondern auch auslösen können.

Nein, da brauchst du keine Angst zu haben, hier kommen im Regelfall nur Fragen, die nicht zum Hintergrund haben, etwas anzuzweifeln. Du brauchst dich also nicht "rechtfertigen".

Gruß, Xaver

_________________
BONUS~Mitglied ( über 30 Beiträge bis zum 31. August 2018 )
Bild
Freigeschaltet bis zum 31.08.2019


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Keine Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de