Foren-Übersicht

Wechselndes Monatsbild ~ Banner anklicken für weitere INFO
 
 


gratis Counter by GOWEB      
Klick für Besucher-Statistik

Aktuelle Zeit: Sa Dez 15, 2018 16:43

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Forumsregeln


1.
Höflichkeit sollte für alle an erster Stelle stehen, dazu gehört auch eine ANREDE in den Beiträgen, wie auch ein Gruß am Ende eines Beitrags.
2.
Wenn ihr euch auf Beiträge von anderen Webseiten bezieht, bitte IMMER eine vollständige Quellenangabe angeben !
Alle LINKS ohne Quellenangabe muß ich sonst leider löschen. (rechtl. Gründe)
3.
Bitte keine Veröffentlichung von Bildern von denen ihr kein COPYRIGHT habt !
4.
Auch bitte keine LINKS zu anderen Anbietern (Webseiten) veröffentlichen.

DANKE & auf einen guten Austausch in unseren Foren !



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Pilz im Windelbereich
BeitragVerfasst: Mo Jan 30, 2012 21:13 
Hallo Ihr Lieben,

habe mir mal wieder einen Pilz im Windelbereich zugezogen.
Der ganze Bereich ist gerötet und leicht angeschwollen. Auerdem habe
ich einen starken Juckreiz. War heute beim Arzt, der mir eine Creme und
Zäpfchen verordnet hat. Meine Windel wechsel ich jetzt häufiger als
sonst. Wer von euch hat hier auch öfter diesen lästigen Pilzbefall?

Liebe Grüße aus Frankfurt

Ute


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pilz im Windelbereich
BeitragVerfasst: Di Jan 31, 2012 4:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Okt 19, 2010 15:08
Beiträge: 161
Wohnort: Bayern
Geschlecht / gender: weiblich / female
Geburtsjahr / year of birth: 1990
Bundesland: 02. Bayern
Familienstand: LD (ledig)
Kinder: JA
Ich bin: glgl. Blasenschwäche
Hallo Ute,

hatte zum Glück selbst noch nie einen Pilz im Windelbereich (in den letzten 4 Jahren) - beim Kleinen hab ich aber auch schon mit Multilind gegen den Pilz ankämpfen dürfen.
Antibiotika und ein schwaches Immunsysthem kann einen solchen begünstigen. Ansonsten nicht viel Creme auftragen da auch diese Pilzbildung fördern kann.
Gute Besserung,

Bittersuess

_________________
BONUS~Mitglied ( über 30 Beiträge bis zum 31. August 2018 )
Bild
Freigeschaltet bis zum 31.08.2019


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pilz im Windelbereich
BeitragVerfasst: Di Jan 31, 2012 10:56 
Guten Morgen liebe Ute,

die von Dir geschilderten Symptome verleiden mir ab und zu, in den letzten Jahren immer öfter, das freiwillige Einwindeln. Beim Hausarztbesuch erhielt ich ein sog. grünes Rezept für ein rezeptfreies Breitenspektrum-Antimykotikum "Myko Cordes Creme". Nach ca. 3-wöchiger Behandlung war das Jucken und die Rötung der Haut weg, sodass ich mich frohen Mutes in Windeln und Gummihosen begab.

Nach einem Tag war wieder der alte Zustand, Brennen, Jucken und Hautrötung. Ein Sauna-Kumpel von mir praktizierte bis vor 3 Jahren als Allgemeinmediziner und der empfahl mir, ich sollte mir beim Hausarzt "Lotricomb-Creme" verschreiben lassen. Gesagt, getan und nach 2 Tagen war alles wieder in Ordnung. Als ich mir vor kurzem diese Creme wieder verschreiben lassen wollte, wies mich der Hausarzt auf den Bestandteil Kortison hin und mahnte mich zur sparsamsten Anwendung.

Vielleicht hilft mein Hinweis Dir und Anderen weiter. Übrigens, was verschrieb den Dir der Arzt?

Liebe Grüße und gute Besserungswünsche kommen von

Sigg


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pilz im Windelbereich
BeitragVerfasst: Mi Feb 15, 2012 21:01 
Hallo,

der Arzt verschrieb mir KadeFungin. Danch war die Angelegenheit schnell behoben.

LG Ute


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pilz im Windelbereich
BeitragVerfasst: Do Feb 16, 2012 21:13 
Hallo zusammen,

Fakt ist leider das sich solche Art von Pilzen meist nur mit kortisonhaltigen Präparaten bekämpft werden oder halt mit Breitbandantibiotika. Aber wenn es die richtigen sind, das heißt, das keine Resistenzen bestehen dann ist sowas schnell weg und kommt normalerweise auch nicht wieder. Ein Unterschied machen dagegen allergische Reaktionen die a) aus den verwendeten Substanzen in der Windel sprich Superabsorber, Vlies, Folie etc. oder aus Wechselwirkungen in Kombination mit verwendeten Pflegemitteln sprich Puder, Creme und Windel entstehen können. Da hilft dann nur ausprobieren und austauschen damit man mit kortisonhaltigen Mitteln keine hautverträglichen Reaktionen künstlich konstant herbeiführen muss.

Gruß Frank76


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Keine Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de