Foren-Übersicht
Wechselndes Monatsbild -
Anklicken für weitere INFO
 
 


gratis Counter by GOWEB      
Klick für Besucher-Statistik
Aktuelle Zeit: Fr Jun 22, 2018 1:41

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Forumsregeln


1.
Höflichkeit sollte für alle an erster Stelle stehen, dazu gehört auch eine ANREDE in den Beiträgen, wie auch ein Gruß am Ende eines Beitrags.
2.
Wenn ihr euch auf Beiträge von anderen Webseiten bezieht, bitte IMMER eine vollständige Quellenangabe angeben !
Alle LINKS ohne Quellenangabe muß ich sonst leider löschen. (rechtl. Gründe)
3.
Bitte keine Veröffentlichung von Bildern von denen ihr kein COPYRIGHT habt !
4.
Auch bitte keine LINKS zu anderen Anbietern (Webseiten) veröffentlichen.

DANKE & auf einen guten Austausch in unseren Foren !



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Nun auch ich
BeitragVerfasst: Sa Mai 17, 2014 20:52 
Offline

Registriert: Mo Aug 22, 2011 19:46
Beiträge: 36
Wohnort: Hansestadt Bremen
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1985
Bundesland: 05. Bremen
Familienstand: LD (ledig)
Kinder: NEIN
Ich bin: Inko & DL
:Hallo:

Mal nach knapp 8 Wochen ein Update.
Vorweg, zur Zeit gehts mir gut, nehme keine Parmachemie mehr zumir und werd das in bezug auf meine Blasenprobs auch weiterhin so tun.

Anfang April wurde mir Emselex 7,5mg gegeben, was ich aber nach 7 Tagen nichtmehr weiter genommen habe.
Wirkung auf denn Blasenmuskel gleich null, dafür heftige Nebenwirkung auf die Augen (konnte nichtmal nen Buch lesen), Kopfschmerzen und Koordinationsprobleme.

Nachdemm ich nen grippalen Infekt auskuriert habe, wollte der Urologe mit der Medikamentengeschichte weitermachen.
Mir wurde Propiverin Sandoz 15mg verschrieben, was ich aber nach der Rescherche über die Nebenwirkung und Wirkstoffe nicht geholt habe.
Mal nen Auszug, nich umkippen.
"4.1 Welche Nebenwirkungen können im Einzelnen auftreten?
4.1.a Sehr häufig
Mundtrockenheit.
4.1.b Häufig
Sehstörungen, Schwierigkeiten beim Scharfsehen, Müdigkeit und Erschöpfung, Kopfschmerzen, Magen-(Bauch-)schmerzen, Oberbauchbeschwerden (Dyspepsie), Verstopfung.
4.1.c Gelegentlich
Übelkeit/Erbrechen, Schwindel, Zittern (Tremor), Schwierigkeiten beim Wasserlassen (Harnverhalt), Erröten, Geschmacksstörungen, Blutdrucksenkung mit Benommenheit."
und
"2.2.e Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
"Propiverin Sandoz 15mg Filmtabletten" kann zu Schläfrigkeit und Verschwommensehen führen. Sie dürfen sich nicht an das Steuer von Fahrzeugen setzen und keine Werkzeuge und Maschinen bedienen, wenn Sie unter Schläfrigkeit oder Verschwommensehen leiden."

Aufgrund meiner aktuellen Tätigkeit kann und will ich diese Medis nicht nehmen. Aber mein Urologe drängt darauf, es zuversuchen. Wenn ich ehrlich bin, weiß ich im Moment nicht, wie ich das interpretieren soll. Zumal ich ihn zum 2. Mal mitgeteilt habe, das die Auswirkungen meiner verrückt spielenden Blase (halt immer wieder tröpfeln und nasse Nächte) mit entsprechend gewählten Hilfsmitteln für mich normalität und keine Beeinträchtigung sind. Die Nebenwirkungen der Medikamente aber schon. Bin seitn paar Tagen am überlegen, ob ich nicht doch denn Urologe wechsel, da ich mich in einigen Punkten nicht verstanden fühle und die aktuelle Therapie teilweise mehr als Fragwürdig ist. hab eher das Gefühl, das man mit aller Macht versucht, etwas unnormales (inko) zuheilen, koste es was es wolle. Da spiel ich aber nicht mit.

:bye:
euer Sasuke85


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nun auch ich
BeitragVerfasst: Di Mai 20, 2014 13:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Sep 03, 2010 15:45
Beiträge: 120
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1953
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: VH (verheiratet)
Kinder: JA
Ich bin: DL
Hallo Sasuke85,

falls dich Dein Hausarzt zum Urologen geschickt hat, könntest Du ja mit ihm die Problematik einmal durchsprechen (Auswirkung der Chemie contra Inko-Material).
Sicher steht Dir auch der Weg zu einem weiteren Urologen offen (Zweitmeinung ist ja in aller Munde).

Viele Grüße
Louis


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nun auch ich
BeitragVerfasst: So Jun 08, 2014 22:05 
Offline

Registriert: Mo Aug 22, 2011 19:46
Beiträge: 36
Wohnort: Hansestadt Bremen
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1985
Bundesland: 05. Bremen
Familienstand: LD (ledig)
Kinder: NEIN
Ich bin: Inko & DL
:Hallo:

das werde ich mal am Dienstag ansprechen.
Nebenbei möchte ich die lange abwesendheit entschuldigen, die Woche über hab ich abends kaum noch Lust vorm Rechner zusitzen, vorallen nach einen 12Stunden Arbeitstag.
Termin beim Urologen habe ich am 16. diesen Monats, wo ich nochmal explizit ihn auf abbruch der medikamentösen Therapie und aufnahme einer den Umständen entsprechende Inkoversorgung (d.h. tags Pants oder ähnliches, des nachts Windeln) ansprechen werde.

:bye: und :gutenacht:

euer Sasuke85


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nun auch ich
BeitragVerfasst: Di Jun 17, 2014 13:18 
Offline

Registriert: Mo Aug 22, 2011 19:46
Beiträge: 36
Wohnort: Hansestadt Bremen
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1985
Bundesland: 05. Bremen
Familienstand: LD (ledig)
Kinder: NEIN
Ich bin: Inko & DL
:Hallo:

es ist vollbracht. Hab gestern knapp eine Stunde mit meinen Urologen über alles geredet.
Die Medikamentöse Therapie wurde jetzt abgebrochen, da die Nebenwirkungen mein Leben stärker beeinträchtigen als die Inko und daher wurde auf die Inkoversorgung mit aufsaugenden Hilfsmitteln umgeschwenkt. Im moment hab ich schonmal das Dauerrezept für die Nachtversorgung, die Tagesversorgung muss erst einmal anhand der von der KK übernommenen Hilfsmittel ausprobiert werden, dahe wart ich auf das Musterpaket meines KK-Versorgers (bei IKK gesund plus is dies Ontex). Wenn ich da die Tagesversorgung gefunden habe, ändert der Urologe des Rezept auf Tages und Nachtversorgung um.
Das war es mal in aller Kürze, bin eventuell heute abend mal im Chat unterwegs.

:thanx: und :bye:
sagt eurer Sasuke85


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nun auch ich
BeitragVerfasst: Do Mär 03, 2016 0:57 
Offline

Registriert: Mo Aug 22, 2011 19:46
Beiträge: 36
Wohnort: Hansestadt Bremen
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1985
Bundesland: 05. Bremen
Familienstand: LD (ledig)
Kinder: NEIN
Ich bin: Inko & DL
:Hallo: und guten Abend,

nach nunmehr 2Jahren habe ich mich entschlossen euch mitzuteilen wie es sich mit der Inko und wie ich damit umgehe, entwickelt hat.

Theoretisch sich eigentlich nichts geändert, praktisch aber viel. Normale Unterwäsche sucht man bei mir nun vergeblich, statt dessen habe ich im Schrank 2 Fächer für Windeln, Pants, Zusatzeinlagen und Gummihosen eingerichtet.
Auch den Kassenschrott nutze ich nicht mehr, kauf mir meine Hilfsmittel selber und gegenüber der Kassenversorgung (Zuzahlung) gerade mal 6€ mehr für bessere Produkte.
Die von der KK verordneten Pants sind ein Witz gewesen, bei den immer wieder aufkommenden überfallartigen Harndrang mit anschließenden Urinverlust haben diese kapituliert. Die von mir selbst gekauften Pants überstehen 2 Blasenfüllungen ohne auslaufen.
Die Nachtversorgung war von der Saugstärke ok, aber die Cotton Feel Oberfläche sorgte dafür dass die Windel ausleierte und somit nicht mehr gut saß. Hier vertraue ich mittlerweile dicken Nachtwindeln mit Aussenfolie.
Ansonsten läuft alles wie gewohnt ab, seit Februar hab ich einen neuen Job in Bremen angenommen und bin schon im letzten Jahr nach Bremen gezogen.
Bisher weiß außer meiner Hausärztin und dem Urologen keiner was von meiner speziellen Unterwäsche, wenn man darauf achtet das nicht aufträgt merkt es keiner.

So des war es erstmal von mir, gleich geht's gut verpackt in Bett und morgen wieder auf Schicht.

:gutenacht:
euer Sasuke


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nun auch ich
BeitragVerfasst: Sa Apr 16, 2016 13:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jan 01, 2007 20:15
Beiträge: 39
Wohnort: Görlitz Reg. Bez Liegnitz Prov. Niederschlesien in Preußen
Geschlecht / gender: weiblich / female
Geburtsjahr / year of birth: 1969
Bundesland: 13. Sachsen
Familienstand: LD (ledig)
Kinder: NEIN
Ich bin: glgl. Blasenschwäche
Hallo Sasuke,

herzlich willkommen auch an diser Stelle. Die Kostenübernahme für Krankenkassenschrott schenke ich mir. Den soziale Schade bei Bekanntschaften durch auslaufende Windeln halte ich für größer.

Über das Windeltabu in Deutschland rege ich mich schon länger auf, gestern wurde ein größeres Kind im Triebwagen in der Tschechischen Republik gewickelt, weil es eben nötig war. Kein Fahrgast hat sich beschwert. In Polen und der Tschechischen Republik trägt man auch Windeln nach dem Kauf ohne extra Plastebeutel nach Hause.

LG Kveta

_________________
Weil ich ein Mädchen bin


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Keine Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de