Foren-Übersicht
Wechselndes Monatsbild -
Anklicken für weitere INFO
 
 


gratis Counter by GOWEB      
Klick für Besucher-Statistik

Aktuelle Zeit: Mi Sep 19, 2018 0:07

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Forumsregeln


1.
Höflichkeit sollte für alle an erster Stelle stehen, dazu gehört auch eine ANREDE in den Beiträgen, wie auch ein Gruß am Ende eines Beitrags.
2.
Wenn ihr euch auf Beiträge von anderen Webseiten bezieht, bitte IMMER eine vollständige Quellenangabe angeben !
Alle LINKS ohne Quellenangabe muß ich sonst leider löschen. (rechtl. Gründe)
3.
Bitte keine Veröffentlichung von Bildern von denen ihr kein COPYRIGHT habt !
4.
Auch bitte keine LINKS zu anderen Anbietern (Webseiten) veröffentlichen.

DANKE & auf einen guten Austausch in unseren Foren !



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Stoffwindeln
BeitragVerfasst: Sa Mär 26, 2011 14:51 
hallo,

ich hab mal wieder ein Problem, was mir die Freude am Windeltragen zur Zeit sehr vermiest.

Seit etwa 3 Jahren trag ich ausschließlich Einweghöschenwindeln der Marken molicare super und Tena slip plus sowohl am Tag als auch Nachts.

Darüber tagsüber meistens noch eine PVC-Hose zum Knöpfen.

In letzter Zeit hatte ich immer öfter rote und juckende Hautstellen im kompletten Windelbereich. Ich halte es fast nicht mehr aus 24 Stunden am Tag Windeln zu tragen, obwohl ich sie vor allem tagsüber dringend benötige. Dies ging so weit, dass ich diese Woche am Montag versucht habe tagsüber auf der Arbeit ungewickelt zu sein, was natürlich gründlich schief ging. Zum Glück hab ich in meinem Schreibtisch immer ein paar Ersatzwindeln, die ich dann zum Glück wieder anziehen konnte. Angenehm ist das zur Zeit aber nicht.

Meiner Hausärztin hat mir jetzt eine Hautschutzcreme (Tena Barrier Cream) empfohlen, die aber gegen die offenbare Allergie nicht viel nützt. Termin beim Hautarzt ist erst in 2 Monaten.

Ich will deshalb versuchen, ob ich mich mit Stoffwindeln genauso sicher fühlen kann wie mit meinen Einmalslips und hoffe dass ich die besser vertrage.

Ich hab mit Stoffwindeln bisher noch überhaupt keine Erfahrungen gemacht. Ich frag mich vor allem, ob Stoffwindeln genauso dicht halten wie meine Molicare mit Klebeverschluss. Außerdem wird wohl zur Fixierung noch eine Gummihose benötigt, oder?

Aufgrund meiner Liebe zu Höschenwindeln kommen bei Stoffwindeln deshalb auch nur Windelhosen in Frage.

Was ich brauch sind deshalb Stoffwindelhosen, die ich problemlos auch unter engen Jeans zusammen mit einer PVC- oder engen Gummihose tragen kann.

Kann mir jemand entsprechende Windelhosen empfehlen, und vor allem wo ich diese kaufen kann?

Und Frage an die Stoffwindelträger:
Kann ich mich mit Stoffwindeln genau so sicher fühlen, wie mit Einmalslips?
Gibt es Stoffwindeln mit Klettverschluss?

schon jetzt danke für eure Anregungen.

LG Thomas2


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stoffwindeln
BeitragVerfasst: Mi Mär 30, 2011 22:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Sep 18, 2009 15:11
Beiträge: 93
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1971
Bundesland: 01. Baden-Württemberg
Familienstand: VH (verheiratet)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
Hi Thomas und :Hallo: ,

hast Du denn schon mal die Windelmarke gewechselt? Ich könnte mir vorstellen das es ggf. bei einer Allergie gegen bestimmte Inhaltsstoffe vielleicht helfen könnte da bestimmt nicht alle Hersteller die gleichen Chemikalien verwenden. Vielleicht kann es ja sein das Du nur gegen eine der beiden Marken allergisch reagierst. Vielleicht bringt es auch schon was wenn Du nur Nachts auf Stoffwinnies umsteigst.

Es gibt ja Shops in denen mann Windeln in kleinen Stückzahlen kaufen kann oder mal Probepackungen anfragen.

Wenn Du Stoffwindeln verwenden willst, das ist Tagsüber so ne Sache. Wenn die Windel recht saugstark sein soll wird das Windelpacket schnell ziemlich dick und lässt sich somit unter keiner engen Jeans mehr verstecken.

Wenn Du Windeln zum wechseln mitnehmen musst hast Du halt immer "dickes" Gepäck dabei und musst die gebrauchten Windeln auch wieder mitnehmen. Wenn Du allerdings mit dem Gedanken spielst es mal zu versuchen kauf dir einfach mal eine Klettverschlusswindel mit einer passenden PVC Hose, die unbedingt drüber muss, und probier das Zuhaus mal aus.

Was die Dichtigkeit Tagsüber angeht kann ich Dir leider nicht viel sagen weil ich nur nachts Windeln brauche. Da sind in meinem Fall aber die Stoffwindeln den Wegwerfwindeln weit überlegen. Da hab ich meine eindeutigen Erfahrungen.

Stoffwindeln mit Klettverschluss gibts von mehreren Herstellern. Es gibt Stoffwindeln die haben eine Wasserdichte Folie schon als Aussenhaut dran und welche über die eine PVC Hose drübergezogen werden muss. Probiert habe ich schon mehrere, hängengeblieben bin ich bei Joschihöschen mit Klettverschluss und Suprima PVC Knöpfer oder Schlupfhose.

Eines kommt auch noch dazu, das Tragegefühl von Stoffwindeln ist in jeder hinsicht anderst, viel weicher und wenn sie nass werden spürt man die Nässe auch im gegensatz zu Windeln mit Absorber die einem lange das Gefühl geben "trocken" zu sein.

Stoffwindeln verwende ich mittlerweile seit ca. 1 1/2 Jahren, viel lieber als Wegwerfwinnies. Die Arbeit und Aufwand mit Waschen und trocknen hält sich in wirklich machbaren Grenzen, das waren zu beginn meine eigentlichen Bedenken. Der Mülleimer wird auch geschont und die Verwendbarkeitsdauer ist auch ok. Die ersten Stoffwindeln sind seit 1 1/2 Jahren in gebrauch, klar sind sie mittlerweile recht verwaschen aber immer noch voll funktionsfähig.
Als Waschmittel verwende ich ein Industriewaschmittel mit dem auch die PVC Höschen gewaschen werden und das anstandslos vertragen. Die normalen Haushaltswaschmittel haben mittlerweile glaube ich alle irgendwelche Weichspüler mit dabei die die PVC Wäsche kaputtmachen.

Vielleicht konnte ich Dir ja brauchbare Tipps geben. Probiers aus.

:bye: :bye:
:gutenacht:
Miky

_________________
BONUS~Mitglied ( über 30 Beiträge bis zum 31. August 2018 )
Bild
Freigeschaltet bis zum 31.08.2019


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stoffwindeln
BeitragVerfasst: Mo Mär 26, 2012 20:47 
Hallo fsh-thomas, hallo Miky, ein liebes Hallo an Alle,

auch ich benutze sehr gern Stoffwindeln. Nein, unter einer engen Jeans läßt sich ein dickes Stoffwindel-Paket nun wirklich nicht verstecken.
Vor einiger Zeit hatte ich sozusagen per Zufall Jeans gefunden, mit denen das dann doch machbar ist. Diese sind eine Größe größer, als die die ich sonst/vorher getragen hatte, sind aus Stretch-Material und sind sehr großzügig geschnitten ähnlich wie Bundfalten. Damit läßt sich auch mein nicht gerade dünnes Stoffwindel-Paket offensichtlich gut verstecken.
Ich hatte dann die Verkäuferin in dem Sanitäts-Fachgeschäft, in dem ich regelmäßig gekauft hatte, mehrfach um ihren Rat gefragt. Ihre Antworten fast immer gleich, wie z.B. „..wenn ich nicht wüßte, daß Sie Windeln tragen, sehen würde ich es nicht…“ Genau diese Verkäuferin hatte mir vor längerem den Tip gegeben, aus Kostengründen zu Stoffwindeln wechseln. Selbst auf meinen Hinweis darauf, daß mein Stoffwindel-Paket recht dick sei, bekam ich die Antwort „…das ist nicht zu sehen…“. Um wirklich sicher zu sein, hatte ich mehrfach gefragt. Ihre Antworten waren immer die gleichen.

Einen lieben Gruß an Alle
Detlev


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stoffwindeln
BeitragVerfasst: Sa Mär 31, 2012 23:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Okt 18, 2009 21:30
Beiträge: 15
Wohnort: Süddeutschland
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1953
Ich bin: permanente/r Bettnässer/in
Hallo Thomas2, hallo ihr anderen,

ich habe früher öfters Stoffwindeln verwendet und nehme sie heute noch manchmal als zusätzliche Sicherheit über Pampers. Ich war auch schon nur mit Stoffwindeln unterwegs und ich muß sagen, es ist sehr angenehm, aber die Saugleistung ist lange nicht die von Windelslips mit Absorber drin. Da passiert dann doch schnell mal ein Mißgeschick. Mit Stoffwindelhöschen habe ich weniger Erfahrungen.

Auf jeden Fall muß ein Stoffwindelpaket dicker sein als mit Windelslips (Einmal-Slips), wenn es genauso lange halten soll. Und natürlich muß ein Windelhöschen aus Plastik oder Gummi drüber, sonst ist gleich die Hose feucht. Dafür saugen die Stoffwindeln die Nässe sofort weg. Man spürt kaum, wenn es in die Windeln läuft.

Könnte es nicht sein, daß ein Pilz für die Entzündung und das Jucken verantwortlich ist? Ich hatte mal einen und dachte, der geht von selber weg. Es wurde dann aber richtig schlimm; untenrum war alles rot und empfindlich; Windeln konnte ich kaum noch anziehen. Hab dann beim Hautarzt ein paar Sachen bekommen, und damit wurde es gleich besser. Nach ungefähr einer Woche war es praktisch wieder ok. 2 Monate würde ich für den Termin beim Hausarzt lieber nicht warten.

Liebe Grüße und gute Besserung


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Industriewaschmittel (Re: Stoffwindeln)
BeitragVerfasst: Mo Apr 02, 2012 20:28 
:Hallo:

Meine Frage geht an Miky: Was ist ein "Industriewaschmittel"? Und wo bekommt man so etwas?

Bei dem Wort dachte ich zuerst an scharfe Chemie. Das meinst du aber offenbar nicht.

Schöne Grüße vom
windelschmuser :bearing:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stoffwindeln
BeitragVerfasst: Sa Apr 07, 2012 0:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Sep 18, 2009 15:11
Beiträge: 93
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1971
Bundesland: 01. Baden-Württemberg
Familienstand: VH (verheiratet)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
Hi Windelschmuser,

Industriewaschmittel ist vielleicht auch nicht ganz der richtige Ausdruck, es ist Waschmittel das wohl Krankenhäuser, Arztpraxen und Heime etc. verwenden.
Die bekannte Marke _riel mit dem Zusatz Professional. Das beziehe ich über einen Bekannten der zugang zum Großeinkauf hat.
Ein Nachteil ist, das Zeugs gibt es nur Sackweise, auf den ersten Blick etwas teuer, aber wenn für eine ganze Maschine voll Stoffwinnies nur 60ml davon in die Maschine gekippt werden müssen hält so ein Sack ganz schön lange. Da bei mir nur Nr.1 nachts undicht wird reicht ein 60°C Kurzwaschgang im Normalfall völlig aus. Hier und da schalte ich dann doch mal auf 95°C um die Winnies mal auszukochen.

Die PVC Höschen werden mit den Windeln mitgewaschen. Anfangs habe ich die immer von Hand mit Shampo gewaschen, das mach ich nun nimmer da das Waschmittel keine Weichmacher enthält.

:bye: , Miky

_________________
BONUS~Mitglied ( über 30 Beiträge bis zum 31. August 2018 )
Bild
Freigeschaltet bis zum 31.08.2019


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Blöjavän und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de