Foren-Übersicht

Monatsbild ~ Banner anklicken für weitere INFO>
 
 


Info@Sam47.de

KOSTENLOSES INKONTINENZFORUM seit 1999 !
Gesicherte Unterforen ~ nur für Mitglieder (12,- €/Jahresbeitrag)
Registrierung mit 100% Zugang zu allen Foren NUR 18,00 € inkl. Jahresbeitrag !
Einmalig 6,00 € Aufnahmegebühr + 12,00 € Jahresbeitrag ~ für alle Mitglieder !
www.ANYTHING-GOES.de
www.Windeln-tragen.de


gratis Counter by GOWEB      

Aktuelle Zeit: Di 7. Jul 2020, 06:09

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


ALLE Foren werden von mir zeitnah moderiert !

Bis zum Erscheinen der Beiträge kann es daher ggf. zu Zeitverzögerungen kommen.

* * * * * * * * * *
1.
Höflichkeit sollte für alle an erster Stelle stehen, dazu gehört auch eine ANREDE in den Beiträgen, wie auch ein Gruß am Ende eines Beitrags.
2.
Wenn ihr euch auf Beiträge von anderen Webseiten bezieht, bitte IMMER eine vollständige Quellenangabe angeben !
Alle LINKS ohne Quellenangabe muß ich sonst leider löschen. (rechtl. Gründe)
3.
Bitte keine Veröffentlichung von Bildern von denen ihr kein COPYRIGHT habt !

DANKE & auf einen guten Austausch in unseren Foren !

Die ges. AGB´s + Forenregeln findet ihr hier:

:Wohin: 2018/Forenregeln_2019/Forenregeln_2018_2019.pdf



Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 77 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Sport trotz Windeln ?
BeitragVerfasst: Di 18. Jan 2011, 16:58 
Hallo zusammen,

ohne Eincremen geht gar nichts. Weder beim Sport, in meiner Freizeit, noch auf der Arbeitsstelle kann ich auf Creme verzichten.
Wenn ich in die Sauna gehe, muss ich vorher diskret meinen Po nicht nur waschen, sondern gründlich von der Creme befreien, sonst hinterlässt man auf dem Saunatuch weiße Spuren.
Ach ja, mit dem Umkleiden ist das so eine Sache. Bevor ich ins Fitnesscenter und anschließend in die Sauna gehe, entledige ich mich meiner Windel.
Für nachher habe ich eine Ersatzwindel dabei, die ich aus Gründen der Diskretion auf der Toilette anziehe.

Ansonsten, lasst Euch den Sport nicht verderben. Die meisten Sportbekleidungen kaschieren die Windel.

Gruß
Ferlix


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sport trotz Windeln ?
BeitragVerfasst: Di 18. Jan 2011, 17:49 
Hallo Xaver

Ja klar ist es auch entscheident was man macht und es kommt ja auch drauf an welche Windeln bzw wie dick man die braucht.
Ich meinte ja grundlegend, das es nicht immer so einfach ist, bei mir zumindest sieht man es immer irgendwie. Klar könnte man auch nur was dünnes anziehen, aber man weis ja nicht wie stark und wie viel in diesem Moment läuft.
Naja und wie Du schon sagtest, da ist ja noch das Umziehen.
Am Besten man findet es selbst weniger schlimm, so kommt man am Besten damit klar


Lieschen


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sport trotz Windeln ?
BeitragVerfasst: Mi 19. Jan 2011, 13:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Okt 2007, 12:45
Beiträge: 494
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1966
Bundesland: 10. Nordrhein-Westfalen
Familienstand: VH (verheiratet)
Kinder: JA
Ich bin: DL
Lieschen hat geschrieben:
Am Besten man findet es selbst weniger schlimm, so kommt man am Besten damit klar

Hallo Lieschen,

genau das ist es. Ich bin zwar nicht inko aber ich behaupte trotzdem mal, dass man, wenn man die Inko für sich selbst akzeptiert und sich an die Hilfsmittel gewöhnt hat, dazu etwas erfinderisch an die Sache (Sport) rangeht und sich selbst mag, fast alles möglich ist!

Wenn man sich jedoch einredet, dass man als Inkontinenter nur noch die Hälfte wert ist, sich wegen seiner Windeln schämt und schon bevor man es tut, sagt, dass das sowieso nicht geht, weil jeder die Windel sieht und man deshalb ja so was wie geistig behindert ist, ja dann ist alles ein Problem!

Ich finde es klasse wie du und Bittersüß mit der Inkontinenz umgeht und klarkommt! Respekt! Finde ich toll.

Gruß, Xaver

_________________
BONUS~Mitglied ( über 488 Beiträge bis zum 27. September 2019 )
Bild
Freigeschaltet bis zum 31.12.2020


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sport trotz Windeln ?
BeitragVerfasst: Mi 19. Jan 2011, 19:12 
Hallo Xaver

Naja, man hat nur 2 Möglichkeiten, die Windel anzunehmen und es nicht so schlimm zu finden wenn sie an einem gesehen wird, genug Selbstvertrauen zu haben und dazu zu stehen

oder eben zu resegnieren und sich zu verstecken und nur noch eingeschränkt am Leben teilzunehmen


Gut es ist nicht immer so einfach wie ich das jetzt schreibe, es gibt auch für mich genug Situationen wo ich mich "schäme" oder das nicht so toll finde grad, und es gibt auch Momente wo man sich nicht immer so sicher ist.


Lieschen


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sport trotz Windeln ?
BeitragVerfasst: Do 20. Jan 2011, 07:27 
Mosche
Danke für den Tip, Creme ist zwar nicht so mein Ding, werde es aber gerne mal versuchen.
Grüße vom Pazifist


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sport trotz Windeln ?
BeitragVerfasst: Sa 22. Jan 2011, 14:52 
Pazifist hat geschrieben:
Creme ist zwar nicht so mein Ding, werde es aber gerne mal versuchen.
Grüße vom Pazifist



Hmmm, sollte Creme und Puder nicht ein wichtiger Bestandteil sein, wenn man Windeln länger trägt


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sport trotz Windeln ?
BeitragVerfasst: So 23. Jan 2011, 16:04 
Lieschen hat geschrieben:

Hmmm, sollte Creme und Puder nicht ein wichtiger Bestandteil sein, wenn man Windeln länger trägt


Hi Lieschen

Na jedenfall nicht mit einander ... denn Chreme und Puder zusammen bildet Klümpchen und reibt. Also entweder, oder...

:bye:
WH


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sport trotz Windeln ?
BeitragVerfasst: Mo 24. Jan 2011, 10:47 
Hallo Bittersuess,

ich möchte noch einmal auf Deinen Beitrag vom 11.1.2011 eingehen.
Du schildertest darin, dass Du keine so guten Erfahrungen mit den Seni-Windeln gemacht hast.

Nun anfangs hatte ich ebenfalls das Problem, dass sie trotz leichter Unterstützung durch eine Miederhose rutschte. Doch in der letzten Woche, als ich mein Rezept im Sanitätsfachgeschäft eingelöst habe und 20 (2x10) Super Trio von Seni gekauft habe, habe ich die Fachverkäuferin auf die Problematik direkt angesprochen.
Sie hat mir erklärt, dass es ganz wichtig sei, die Seni-Windel im Schrittbereich entsprechend gut, d.h. straff, anzulegen. Wenn die Windel dann im Hüftbereich ebenfalls nicht zu locker fixiert wird, müsste es eigentlich keine Probleme geben. Viele Kunden würde im übrigen den Fehler machen, zu große Windeln zu kaufen. Die Gefahr des Auslaufens sei dann größer.

Ich habe diese Ratschläge beherzigt und beim Anziehen darauf geachtet, dass meine "Seni" im Schritt gut anliegt.
Gestern verbrachte ich den Tag außer Haus und musste oft einnässen. Abends war die Windel schwer und vollgesaugt. Aber sie saß noch wie am Morgen, kein Tropfen Urin ist ausgelaufen, und ich hatte immer ein sicheres, trockenes Gefühl. Die "Super Seni Trio" ist so aufnahmefähig, dass ein Windelwechsel nicht nötig war.

Fazit: Die mir vom Arzt verschriebene Windel könnte meine Favoritin werden.
Gruß Felix


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sport trotz Windeln ?
BeitragVerfasst: Mo 24. Jan 2011, 20:44 
hallo
Creme gibt es bei mir nicht so oft. Ich hasse es Cerme an den Fingern zu haben und dann auf die Klebestreifen zu tatschen. Ab und an lässt sich das Eincremen nicht vermeiden. von zu viel Creme bekomme ich auch Pickel.
Puder mache ich gerne von innen auf die Gummihose, so sind die Bündchen angenehmer.

Gruß
Pazifist


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sport trotz Windeln ?
BeitragVerfasst: Di 25. Jan 2011, 22:47 
Zitat:
Ich hasse es Cerme an den Fingern zu haben und dann auf die Klebestreifen zu tatschen


Ich verwende meistens ein Frischtuch um die Creme aufzutragen. Damit lässt sich die Creme gut verteilen ohne das man sie dann an den Fingern hat und die Klebestreifen vollsaut.

lg
Bittersuess


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sport trotz Windeln ?
BeitragVerfasst: Mi 26. Jan 2011, 20:00 
:Hallo:

Ich wische mir nach dem Einchremen die Finger mit einem Feuchttuch wieder sauber. Dann geht das fein.

:gutenacht:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sport trotz Windeln ?
BeitragVerfasst: Do 27. Jan 2011, 07:51 
Danke Bittersuess und Harald für die guten Tips :thanx:

Wenn ich mal Cerme benutze, verwende ich meist einen Einmalhandschuh zum auftragen.

Welche Creme verwendet Ihr?

Bei Penaten, bebe oder Nivea, habe ich immer den Eindruck das man den Dufstoff automatisch mit Babywindeln in verbindung bringt. Zumindest ist bei mir so die Verknüpfung. Man möchte ja jetzt auch nicht gleich am Geruch als Windelträger erkannt werden.

lg
Pazifist


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sport trotz Windeln ?
BeitragVerfasst: Do 27. Jan 2011, 11:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Okt 2007, 12:45
Beiträge: 494
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1966
Bundesland: 10. Nordrhein-Westfalen
Familienstand: VH (verheiratet)
Kinder: JA
Ich bin: DL
Äääääh.... was hat das alles mit dem topic zu tun?

Gruß, Xaver

_________________
BONUS~Mitglied ( über 488 Beiträge bis zum 27. September 2019 )
Bild
Freigeschaltet bis zum 31.12.2020


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sport trotz Windeln ?
BeitragVerfasst: Do 27. Jan 2011, 16:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 29. Okt 2008, 16:33
Beiträge: 199
Wohnort: bei Eberswalde
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1966
Bundesland: 04. Brandenburg
Familienstand: VH (verheiratet)
Kinder: JA
Ich bin: Inkontinent
Xaver hat geschrieben:
Äääääh.... was hat das alles mit dem topic zu tun?

Gruß, Xaver

Hi Xaver,

manchmal hat so ein Thread die Eigenschaft, sich von der eigentlichen Fragestellung weg zu entwickeln, wenn ein "diskutierwürdigeres" Thema angeschnitten wird.

Klingt zwar komisch, ist aber so.

Ist auch nicht das erste Mal, dass sowas hier bei Sam passiert (wenn ich mich richtig irre, hihihihi).

Und der Schutz gegen Wundsein ist schon ein Thema, dass bei sportlicher Betätigung auf die Tagesordnung kommt, es sei denn, man ist passionierter Sportangler und badet den ganzen Tag Regenwürmer :pfeif: .

Kannst ja weiter sachdienliche Beiträge zum Thema "Sport und Windeln" verfassen, wenn du meinst, da gibt es noch gewaltig was aufzuarbeiten.

Viele Grüße Sven

_________________
Vorübergehend deaktiviert


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sport trotz Windeln ?
BeitragVerfasst: Do 27. Jan 2011, 17:52 
Zitat:
Äääääh.... was hat das alles mit dem topic zu tun?


Das man lieber Sport macht wenn man sich dabei nicht komplett aufreibt =)

Zitat:
Welche Creme verwendet Ihr?


Nivea - hatte ich auch schon vor der Inkontinenz als Körpercreme verwendet und verbinde daher den Geruch null und nichtig mit Babys oder Windeln

@felix: vielen Dank für die Ausführung =) werde mal sehn ob sich da was getan hat - die Super Seni dich ich damals von der KK bekommen hatte waren ein graus, aber vielleicht hat sich das ja deutlich gebessert.

Skifahren war übrigens toll =) Und so langsam hab ich auch alle Knochen in meinem Körper wiedergefunden^^

liebe Grüße
Bittersuess


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 77 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Keine Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de