http://www.sam47.de/forum/index.php,https://sam47.de/forum/index.phpwww.das-INKONTINENZFORUM.de,Blasenschwäche,schwache Blase,Bettnässen,enuresis nocturna,Einnässen,Blasenkontrolle,Erwachsenenwindeln,Windelliebhaber,DL,Diaper Lover,Wassersport,Natursekt,DOM,SUB,WindelDom,Windelerotik,Omorashi,Partnersuche,warme Unterwäsche,warme Schlüpfer,Wollschlüpfer,Strickschlüpfer,Futterschlüpfer,Frotteeschlüpfer,Windelschlüpfer,Gummihosen,PVC-Hosen,Wollstrumpfhosen,Strickstrumpfhosen,Windelbody,Footed Sleeper,Wollebekleidung,Strickwäsche "Anything Goes" • Thema anzeigen - WICHTIG ! > Magen und Darmspiegelung ! !

Foren-Übersicht



Letztmals ein herzliches DANKE an alle SPENDER der vergangenen 25 Jahre,
somit konnten wir unsere Foren zu einem Teil von ca. 15% finanzieren,
das war uns oft eine große Hilfe !


Besucherzaehler

Aktuelle Zeit: Di 16. Jul 2024, 00:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: WICHTIG ! > Magen und Darmspiegelung ! !
BeitragVerfasst: Mo 15. Aug 2022, 22:50 
Offline
V. I. P. Ehrenmitglied (m) [altgedient]
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Jun 2010, 09:52
Beiträge: 18
Wohnort: Niedersachsen 493
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1953
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LD (ledig)
Kinder: NEIN
Ich bin: Gummi-PVC-Liebhaber/in
:Hallo: :moin: :moin:

Mir ging es die letzten 3 Monate nicht so gut hatte kaum Hunger sehr oft Durchfall und habe 18 Kg abgenommen.
Mein Blutdruck und meine Zuckerwerte, alles zu niedrig.

Ab zum Hausarzt und er Überwies mich in ein Krankenhaus zu einem Gastroenterologen um eine Magen und Darmspiegelung machen zu lassen.
Habe einen Termin bekommen in 3 Wochen, woanders habe ich erfahren das man da 1 bis 1,5 Jahre warten muss.

Zuerst eine Besprechung und einen neuen Termin in 2 Wochen, bekam auch dieses Pulver mit das ich am Tag vorher mit 1 Liter Wasser einnehmen musste und am Morgen um 5:00 Uhr noch mal.
Das Zeug schmeckte sogar nach Orange, dann ging es los, nur noch auf`s WC die ganze Nacht und am Morgen erst recht.

Zur Sicherheit habe ich über meine Unterhose eine PVC-Hose übergezogen, möchte ja nicht den Sitz im Auto von meinem Bruder versauen.

Dann ging es los, bekam eine Hose an die hinten Offen ist, eine Spritze - dann war ich weg.

Als ich wieder wach wurde saß ich in einem Rollstuhl, komplett angezogen, mit einer Vorlage am Po und auch die PVC-Hose.

Dann wieder eine Arztbesprechung, der Arzt hat 9 Polypen gefunden, konnte aber nur 8 entfernen.
Mit meinem Magen war alles OK.

Der 9. muss leider an ein anderen Termin im Oktober entfernt werden, weil er besonders groß ist. (5cm)

Habe auch schon das Ergebnis bekommen von den 8 Polypen, alle gutartig ! :yeah:

Na ja, jetzt fühle ich mich auch schon etwas besser, aber einer kommt ja noch nach.

Das war eine wahre "Geschichte" die ich erlebt habe.
BITTE geht zur Darmspieglung, sicher ist sicher :!:

L.G. Gumm (Reinhard) :bye: :bye:


Dateianhänge:
BMG_Darmkrebsvorbeuge.png
BMG_Darmkrebsvorbeuge.png [ 16.24 | 323-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wichtige VORSORGE > Magen und Darmspiegelung ! !
BeitragVerfasst: Do 25. Aug 2022, 15:38 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi 29. Nov 2006, 18:24
Beiträge: 4446
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
:Hallo:
Hallo Reinhard, zuerst einmal :glueckwunsch: zu der positiven Diagnose, ebenso wie zu deiner momentanen Genesung !

DANKE auch an dich ganz persönlich das Thema "VORSORGE" hier aufzugreifen, wer kann das besser verstehen als ich, der ja selbst betroffen war, oder auch immer noch ist !
Mir hat damals (vor 1993) kein Mensch zu einer Vorsorge geraten, obwohl mein Vater 1981 an Darmkrebs verstorben ist, zu der Zeit gingen alle mit diesem Thema noch viel leichtsinniger um !
Dann erging es mir 1993 fast wie dir, nach endlosen Untersuchungen kam ich dann in´s Krankenhaus, weil man einen Tumor am Darm festgestellt hatte, Durchmesser ca. 8cm, damit war nicht zu spaßen, also raus damit !
Es wurde in einer 4,5 Std. langen OP die s.g. "Bauhinsche Klappe" entfernt und noch "nebenbei" ca. 40cm Dünndarm + 40cm Dickdarm.

Wie sich später herausstellte GsD auch alles POSITIV, wohl auch ein Grund warum ich nach fast 30 Jahren noch unter euch weile... :zwinker:
Auch ich hab damals in nur 31 Tagen 29 kg (!) abgenommen, ich kann nachvollziehen wie du dich gefühlt hast, ich war damals nach der OP erschrocken wie ich mich im Spiegel sah, wie ein abgemergelter 80-jähriger Greis kurz vor seinem Exitus...
Dein heutiger Beitrag + dein sooo wichtiger Aufruf:

"BITTE geht zur Darmspieglung, sicher ist sicher" :!:
...ist so immens wichtig, ich bin dir dankbar, daß du auch mich wieder wach gerüttelt hast !
Durch meinen Umzug in den Harz vor 10 Jahren, hab ich meine anstehende Darmspiegelung vor 6 Jahren "verpennt", das heißt ich bin total überfällig, hab´s verdrängt...schiet... :ohhh:

Deine Worte waren mir heute eine wichtige + fällige MAHNUNG, ich werde mich nun schnellstens um die "Baustelle SAM" kümmern, da steht noch einiges an.
Nicht nur die wichtige Darmspiegelung nach nun 10 Jahren, evtl. soll mir auch noch ein weiterer STENT gesetzt werden, dazu bedarf es noch einiger Untersuchungen, ich muß auch wieder körperlich fitter werden, nach über 2 Jahren "Einzelhaft" [CORONA] bin ich ein schlapper Sack geworden, ich muß dringend wieder Sport machen, bzw. überhaupt Bewegung haben !

Obwohl ich mit 70 noch recht fit bin, die letzten Coronajahre haben in der Hinsicht bei mir viel Kraft gekostet !
Gumm hat geschrieben:
...wieder eine Arztbesprechung, der Arzt hat 9 Polypen gefunden, konnte aber nur 8 entfernen.
Der 9. muss leider an ein anderen Termin im Oktober entfernt werden, weil er besonders groß ist. (5cm)
Mach dir aber deswegen keinen großen Kopp, selbst dann erfolgt die Entfernung in einem immer noch "Frühstadium", denke du bist da nun in guten Händen, auf einem guten Weg !

Ich freue mich für dich, ich weiß genau wie beschissen man sich fühlt bevor endlich die (hoffentlich positive) Prognose auf dem Tisch liegt, das kann schon ein echter Nervenkrieg sein, jedenfalls habe ich das damals so empfunden, als die Ärzte 4 Monate (!) an mir rumgedoktert haben OHNE etwas zu finden, das war der pure Horror !

Ich drück dir trotzdem ganz fest die Daumen für den Termin im Oktober`22 ~ alles wird gut ~ sagt der "olle"Bild

Darmkrebs lässt sich nur vermeiden, wenn er früh erkannt wird :!:
Was kann man also tun, was sollte man tun ?
Wie sinnvoll sind Information und Aufklärung ? Dieser Fragen nimmt sich Dr. Meyer in seiner Kolumne an...

:Wohin: https://www.medical-tribune.de/medizin-und-forschung/artikel/darmkrebs-die-einsamen-rufer-in-der-wueste


Dateianhänge:
Darmkrebsvorsorge.png
Darmkrebsvorsorge.png [ 97.6 | 332-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WICHTIG ! > Magen und Darmspiegelung ! !
BeitragVerfasst: Fr 21. Okt 2022, 20:13 
Offline
V. I. P. Ehrenmitglied (m) [altgedient]
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Jun 2010, 09:52
Beiträge: 18
Wohnort: Niedersachsen 493
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1953
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LD (ledig)
Kinder: NEIN
Ich bin: Gummi-PVC-Liebhaber/in
:Hallo:
Hallo Sam,
gestern war es wieder fällig (Darmspiegelung) es sollte ja der letzte Polyp entfernt werden.
Das war wohl nix der Arzt kam nicht mit der Schlinge dran weil der Polyp doch zu groß ist.

Nun muss doch noch eine OP gemacht werden, so ein scheiß... :sorry:
Bin dann wohl so 2 Wochen oder mehr im Krankenhaus.
Am 01.11.2022 habe ich einen Besprechungs-Termin und da werde ich den Termin bekommen wann ich ins Krankenhaus muss.
Ich habe es ja auch immer wieder aufgeschoben zur Darmspiegelung zu gehen jetzt habe ich den Mist... :wuetend:

Sam, ich hoffe du warst hin ! ! ! ! oder zu mindest einen Termin geholt ?
Oder schiebst du es doch noch immer weiter... ? :laecheln:

Sonst muss deine WindelMaus dir mit der Peitsche drohen ! :laecheln:
Bild
Ach ja, mittlerweile habe ich 21 kg abgenommen, meine Alten Hosen Passen mir wieder. :smilie_lachen:
Ich hoffe du gehst hin und auch diejenigen die dieses lesen :!:

M.f.G. Reinhard (Gumm)
:bye:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WICHTIG ! > Magen und Darmspiegelung ! !
BeitragVerfasst: Sa 22. Okt 2022, 01:01 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi 29. Nov 2006, 18:24
Beiträge: 4446
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
Gumm hat geschrieben:
Am 01.11.2022 habe ich einen Besprechungs-Termin und da werde ich den Termin bekommen wann ich ins Krankenhaus muss.
Ich habe es ja auch immer wieder aufgeschoben zur Darmspiegelung zu gehen jetzt habe ich den Mist... :wuetend:
Moin Reinhard,
das ist echter Schiet, aber da mußt du nun leider durch, Hauptsache das Ding kommt bald raus !

Ich hab damals auch den Ärzten gesagt, was da nicht in mich reingehört muß raus, nutzt ja nix, kann ja auch nicht drinn bleiben wenn man noch nicht genau weiß was es ist...
Ich drück dir jedenfalls alle Daumen, ich kann das gut nachfühlen wie du dich fühlst, mir ging´s damals auch zwischendurch echt beschissen, wenn man nicht weiß wo man drann ist, das zerrt an den Nerven.
Gumm hat geschrieben:
Sam, ich hoffe du warst hin ! ! ! ! oder zu mindest einen Termin geholt ?
Oder schiebst du es doch noch immer weiter... ? :laecheln:
Ich (wir) schieben es nicht weiter, aber ich muß gestehen, wir haben noch nicht wieder "auf dem Zettel", weil wir momentan echt viel um die Ohren haben, ich weiß aber auch das ist Mist !

Wir kommen einfach nicht zur Ruhe, zudem sind wir gerade mittendrinn noch Versicherungen für uns abzuschließen, aber auch da warten wir noch auf Unterlagen.
D.h. für meine Frau evtl. eine kompl. private Krankenversicherung, für mich min. eine Zusatzversicherung, auch für ein Einzelzimmer im KH.

Wir sind es auch total leid immer als Menschen 3.Klasse behandelt zu werden, bzw. auf Behandlungtermine über 3 Monate warten zu müssen, jede kleinste Krankheit ist da schneller !

:Ironie: ...ernst gemeint !
Gumm hat geschrieben:
Sonst muss deine WindelMaus dir mit der Peitsche drohen ! :laecheln:
Bild
GsD praktizieren wir kein SM... :bae: ...zudem haben wir nicht einmal mehr die nötige Zeit für uns, der Alltag hat uns wieder fest im Griff nach CORONA, momentan ist auch kein "Ausbruch" möglich, noch sind wir beschäftigt mit der Schadensbegrenzung aus den letzten 3 Jahren !
Gumm hat geschrieben:
Ach ja, mittlerweile habe ich 21 kg abgenommen, meine Alten Hosen Passen mir wieder. :smilie_lachen:
Da ist die Frage, ist das nun gut, oder kommt auch hier die Ironie zum Zuge :Fragezeichen:
Mir täten 21 kg gut, dann wär ich genau bei 80 kg, das werd ich wohl aus eigener Kraft kaum schaffen, nachdem ich nun seit CORONA (01/2020) zuhause in Einzelhaft sitze... :traenen:

Das macht träge + faul, ich hab noch nicht wieder die Motivation, zudem fehlt auch die gemeinsame Zeit spazieren zu gehen, oder irgendwie wieder neue Kraft zu tanken, jedenfalls bei mir !
Meine Maus hat´s da etwas einfacher, sie muß arbeiten, hat jeden Tag genug Bewegung, ihr Beruf als Physiotherapeutin ist anstrengend, wenn sie nach hause kommt ist sie platt...

Aber gut wenn du mir in´s Gewissen redest, das gibt mir wieder einen Schub mich auch um einen Termin für die Darmspiegelung zu
kümmern, ich glaube die Überweisung klebt schon am Kühlschrank, hoffentlich ist sie noch gültig... :rotwerd: ***schäm***
Für heute sage ich :gutenacht: momentan werde ich früher müde, weil ich mich auch damit wieder umstellen muß, ich kann nicht immer die ganze Nacht arbeiten, um 06 oder 07 h in´s Bett gehen und bis Mittag pennen, dann schaff ich zu wenig !
Auch ein "RennTier" wie ich muß leider auch mit 70 noch stramm arbeiten...Bild sagt der olle Bild


Dateianhänge:
SUB_Spanking.jpg
SUB_Spanking.jpg [ 135.36 | 289-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WICHTIG ! > Magen und Darmspiegelung ! !
BeitragVerfasst: Fr 9. Dez 2022, 22:44 
Offline
V. I. P. Ehrenmitglied (m) [altgedient]
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Jun 2010, 09:52
Beiträge: 18
Wohnort: Niedersachsen 493
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1953
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LD (ledig)
Kinder: NEIN
Ich bin: Gummi-PVC-Liebhaber/in
:Hallo:
Hallo Sam,

Ich habe es geschafft , am Dienstag den 06.12. hatte ich den Termin im Krankenhaus die dritte Darmspiegelung innerhalb 3 Monate . :super:
Hab wohl schon Routine darin :laecheln:

Die haben bei mir ein Tennisball großen Polyp entfernt , so wie der Arzt meinte, ist der Polyp wohl negativ . :cool:
Ich musste noch bis Mittwoch Nachmittag im Krankenhaus bleiben zur Kontrolle wegen nach-bluten , aber alles OK.
Das Ergebnis bekomme ich nächste Woche Dienstag.

Der Arzt sagte auch das er Probleme hatte beim entfernen und wollte mit einer großen OP ein Stück vom Darm entfernen dann wäre ich aber 3 Wochen im Krankenhaus . Aber er hat es geschafft ju hu .

Jetzt bin ich aber froh das ich doch hingegangen bin . :smilie_lachen:

Ich fühle mich jetzt auch viel viel besser :huepfen:

:bye: :bye:

Gruß Reinhard


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WICHTIG ! > Magen und Darmspiegelung ! !
BeitragVerfasst: Do 15. Dez 2022, 00:43 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi 29. Nov 2006, 18:24
Beiträge: 4446
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
Gumm hat geschrieben:
Ich habe es geschafft, am Dienstag den 06.12. hatte ich den Termin im Krankenhaus die dritte Darmspiegelung innerhalb von 3 Monaten. :super:
Die haben bei mir ein Tennisball großen Polyp entfernt, so wie der Arzt meinte, ist der Polyp wohl negativ. :cool:
Jetzt bin ich aber froh das ich doch hingegangen bin... :smilie_lachen:
Moin Reinhard.
Erst einmal nur GLÜCKWUNSCH zu der Diagnose + auch zum Verlauf :!:
Aber sag mal, wie kann es sein, daß dein (dieser) Beitrag vom 09.12.22 erst jetzt bei mit am 15.12.22 (00:26 h) auftaucht damit ich ihn freischalten kann... :Gruebel: :Fragezeichen:
Das hatte ich ja noch nie... :!:
Spinnt jetzt hier die ganze Technik :Fragezeichen:
...fragt der
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WICHTIG ! > Magen und Darmspiegelung ! !
BeitragVerfasst: Fr 16. Dez 2022, 20:23 
Offline
V. I. P. Ehrenmitglied (m) [altgedient]
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Jun 2010, 09:52
Beiträge: 18
Wohnort: Niedersachsen 493
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1953
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LD (ledig)
Kinder: NEIN
Ich bin: Gummi-PVC-Liebhaber/in
:Hallo:
Hallo Sam,
ich war am 13.12.2022 im Krankenhaus um das Ergebnis aus dem Labor zu bekommen wegen den großen Polyp, alles OK bei mir. :yeah:

Muss aber nächstes Jahr wieder hin zur Kontrolle normal sind ja so alle 10 Jahre.

Macht aber nix habe ja schon Routine darin. :super:

Also, besser hingehen zur Untersuchung bevor es zu spät ist !

Wünsche allen schöne Weihnachtstage.

V. G. von Reinhard


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WICHTIG ! > Magen und Darmspiegelung ! !
BeitragVerfasst: So 18. Dez 2022, 14:22 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi 29. Nov 2006, 18:24
Beiträge: 4446
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
:Hallo:
Gumm hat geschrieben:
...ich war nochmals am 13.12.2022 im Krankenhaus um das Ergebnis aus dem Labor zu bekommen wegen den großen Polyp, alles OK bei mir. :yeah:
Muss aber nächstes Jahr wieder hin zur Kontrolle normal sind ja so alle 10 Jahre, macht aber nix habe ja schon Routine darin. :super:
Lieber Reinhard.
Dann nochmals unseren abschließenden GLÜCKWUNSCH an dich, ich weiß genau wie sich so eine positive Diagnose auf Betroffene auswirkt, die "Zeit davor" wünsche ich niemandem... :no:
Teilweise erst nach Wochen oder Monaten zu erfahren, daß man weiterleben darf, das hat mehr als nur hohe Qualität :!:

Das mit der jährl. Darmspiegelung kenne ich auch zur Genüge, hab das von 1993 bis 2013 über 20 Jahre durchgezogen, bis es dann endlich hieß:
"Ab jetzt sehen wir uns nur noch alle 4 Jahre !"
Damals auch eine große Erleichterung für mich !
Ich werde mich auch gleich zu Anfang des Jahres 2023 für die nächste Darmspiegelung anmelden, großes Indianerehrenwort :!:
Dir und deiner Familie wünschen wir eine schöne Weihnachtswoche, falls wir uns nicht mehr "sprechen" sollten & weiterhin...
ALLES GUTE für 2023 Bildsagen
Bild


Dateianhänge:
Frueherkennung_Frauen_Maenner.jpg
Frueherkennung_Frauen_Maenner.jpg [ 174.07 | 250-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WICHTIG ! > Magen und Darmspiegelung ! !
BeitragVerfasst: Do 30. Nov 2023, 11:26 
Offline
V. I. P. Ehrenmitglied (m) [altgedient]
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Jun 2010, 09:52
Beiträge: 18
Wohnort: Niedersachsen 493
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1953
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LD (ledig)
Kinder: NEIN
Ich bin: Gummi-PVC-Liebhaber/in
:Hallo:
Hallo Sam,
es tut mir leid das ich mich jetzt erst melde :sorry: ...es hat sich viel getan dieses Jahr !

Im Februar`23 hatte ich ein Unfall im Haus, bin gestürzt und mit dem Knie an ein Stuhl gestoßen, mein Knie wurde sofort sehr dick und hatte Schmerzen ohne Ende, konnte nicht mehr laufen, also den Notruf 112 angerufen und ab ins Krankenhaus.
Im Krankenhaus war ich dann 20 Tage, mein Knie musste operiert werden weil eine Blutader innen geplatzt war, da ich auch noch Blutverdünner einnehme mußte auch sofort gehandelt werden.
Hab aber alles gut überstanden. :super:

Dann ging es weiter, hatte ja noch ein Termin wegen der Darmspiegelung im Juli...( die 4. !) :ohhh: ...und was soll ich sagen, der Arzt findet wieder einen Polypen, aber einen Kleinen, das reicht jetzt aber... 14 Polypen ! ! !
Jetzt habe ich erst mal 3 Jahre Ruhe... :laecheln:
Aber es geht weiter ! :Gruebel:
Im August war ich beim Augenarzt, der stellte fest das ich ein Grauen Star habe auf beiden Augen, also noch eine OP, die ist aber erst im April 2024.
Dann könnte es sein - wenn ich Glück habe - das ich keine Brille mehr tragen muß ! :cool:

Vor 3 Wochen ging es weiter...ein Bauchnabelbruch, wie der Arzt meinte muß das aber nicht operiert werden, so lange ich keine Schmerzen habe.
Ich hoffe aber nun ist Schluss, wer weiß was noch kommt ! ?
So ist es wenn man älter wird... Sam_alt
L.G. von Gumm (Reinhard) :bye: :bye:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WICHTIG ! > Magen und Darmspiegelung ! !
BeitragVerfasst: Di 5. Dez 2023, 19:24 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi 29. Nov 2006, 18:24
Beiträge: 4446
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
Gumm hat geschrieben:
Hallo Sam,
es tut mir leid das ich mich jetzt erst melde :sorry: ...es hat sich viel getan dieses Jahr !
Hallo Reinhard,
das kann ich zu 100% zurückgeben, auch bei uns war 2023 viel los, bisher ist das Jahr trotzdem gefühlsmäßig "verflogen", wer weiß wohin... :Gruebel:
Daher mußt du dich nicht entschuldigen, hoffen wir lieber auf ein ruhigeres kommendes Jahr, ohne viel "WehWehchen" + wenig "großes AUA"... :LOL:
:Hallo:
Gumm hat geschrieben:
...dann ging es weiter, hatte ja noch ein Termin wegen der Darmspiegelung im Juli...( die 4. ! ) :ohhh: ...und was soll ich sagen, der Arzt findet wieder einen Polypen, aber einen Kleinen, das reicht jetzt aber... 14 Polypen ! ! !
Jetzt habe ich erst mal 3 Jahre Ruhe... :laecheln:
Jetzt sind wir wieder bei unserem (alten) HAUPTTHEMA, die wichtigen Magen und Darmspiegelung(en), auf die wir gar nicht oft genug hinweisen können :!:
Ich selbst ( ich alter Depp ! ) war in diesem Jahr wieder nicht bei der fälligen Darmspiegelung, weil wir hier in der "Diaspora" (Harz) ein echt besch...eidenes Angebot haben, aber wir werden uns beide (sprich: Mann + Maus) 2024 darum kümmern :!:
:tröpfeln:
Das mit deinen bisherigen 14 POLYPEN ist doch eher als GLÜCKSFALL einzuordnen, da sie immer alle rechtzeitig gefunden + entfernt wurden, da ist doch Zähne ziehen wesentlich schlimmer ! :bae:
Schätze dich glücklich ~ wären die Polypen nicht rechtzeitig gefunden worden hätte das böse ausgehen können ~ auch dafür bin ich leider ein (schlechtes) Beispiel, mir mußten deshalb 1993 fast 1,5 Meter Darm entfernt werden, wahrlich kein Spaziergang ! :ohhh:
Gumm hat geschrieben:
Aber es geht weiter ! :Gruebel:
Im August war ich beim Augenarzt, der stellte fest das ich ein Grauen Star habe auf beiden Augen, also noch eine OP, die ist aber erst im April 2024.
Dann könnte es sein - wenn ich Glück habe - das ich keine Brille mehr tragen muß ! :cool:
Auch das ist mir nicht neu, ich Sam_alt habe 2003 zwei neue Linsen bekommen, hatte binnen 24 Std. plötzlich wieder 125% (!) Sehkraft, seit dem trage ich zwar immer noch eine Brille, habe aber ca. 2 Dioptrien weniger als vorher !
Das bedeutet, nicht in jedem Fall kannst du später auf die Brille ganz verzichten...
Es sei denn, die OP-Methoden sind heute schon wieder vieeel weiter als noch "damals"... (2003)
:tröpfeln:
Mein Augenarzt hat mir 2003 folgenden Vorschlag gemacht:
Er sagte: "Ich mach dir das rechte Auge für die FERNE + das Linke für die NAHSICHT, dann brauchst evtl. keine Brille mehr !"
Aber ich habe mich dann dafür entschieden, daß er mir beide Augen auf die FERNE einstellt, ich lieber für den Nahbereich weiter eine Lesebrille nehmen wolle...
FAZIT:
Meine Sehstärke (Schwäche) für die FERNE ist bis heute von 3.6 runter auf 1.7, für den Nahbereich trage ich seit über 20 Jahren eine Gleitsichtbrille ~ alles prima !
Also Reinhard,
da mußt du dir keinen Kopp machen, die Augen-OP ist völlig schmerzlos ( Vollnarkose, meine Empfehlung ! ) und mit neuen Linsen ist dann RUHE für alle Zeit, meine Sehstärke (Schwäche) hat sich seit der OP (2003) nicht mehr verändert :!: :yeah:
Beste Grüße auch von der Bild
& dem "ollen"
Bild


Dateianhänge:
Darmspiegelung_2023.jpg
Darmspiegelung_2023.jpg [ 59 | 165-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Keine Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de