Foren-Übersicht

Wechselndes Monatsbild ~ Banner anklicken für weitere INFO
 
 


gratis Counter by GOWEB      
Klick für Besucher-Statistik

Aktuelle Zeit: So Dez 16, 2018 13:36

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Forumsregeln


1.
Höflichkeit sollte für alle an erster Stelle stehen, dazu gehört auch eine ANREDE in den Beiträgen, wie auch ein Gruß am Ende eines Beitrags.
2.
Wenn ihr euch auf Beiträge von anderen Webseiten bezieht, bitte IMMER eine vollständige Quellenangabe angeben !
Alle LINKS ohne Quellenangabe muß ich sonst leider löschen. (rechtl. Gründe)
3.
Bitte keine Veröffentlichung von Bildern von denen ihr kein COPYRIGHT habt !
4.
Auch bitte keine LINKS zu anderen Anbietern (Webseiten) veröffentlichen.

DANKE & auf einen guten Austausch in unseren Foren !



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Peinliche Windelwechsel in der Öffentlichkeit (!) ? ? ?
BeitragVerfasst: Mi Nov 28, 2018 4:07 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 29, 2006 19:24
Beiträge: 3753
Wohnort: GOSLAR
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
:Hallo:
Angeregt durch die Themenfrage von Kveta: Merkwürdige Windelwechselorte ? frage ich euch nach den peinlichsten Ereignissen zum Thema "Windelwechsel", die nicht unenddeckt blieben.

Für mich gab es keine "merkwürdigen" Orte beim Windelwechsel, ich erinnere mich nur an peinliche Situationen, wobei der Ort gar keine große Rolle gespielt hat.
Es ist und war auch nicht nur der Windelwechsel, allein schon die Tatsache in Windeln gesehen (erwischt) zu werden reicht ja für eine peinliche Situation.

Wie war das bei euch, was waren eure peinlichsten Momente in Windeln, nassen Hosen, oder habt ihr fremde Betten nass gemacht ?

Bin gespannt auf eure Erlebnisse ~ sagt der Bild

_________________
Wer zu allen Seiten hin offen ist kann nicht ganz dicht sein !

Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Peinliche Windelwechsel in der Öffentlichkeit (!) ? ? ?
BeitragVerfasst: Mi Nov 28, 2018 10:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Okt 22, 2007 13:45
Beiträge: 443
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1966
Bundesland: 10. Nordrhein-Westfalen
Familienstand: VH (verheiratet)
Kinder: JA
Ich bin: DL
Hallo SAM und alle anderen,

für mich gab es bisher GsD noch kein solches Ereignis und ich hoffe, es wird auch kein solches geben.
Trotzdem interessiert es mich, wem von euch so was schon passiert ist, warum das passieren konnte. Und vor allem, wie ihr die Situation dann gemeistert habt.

Gruß, Xaver

_________________
BONUS~Mitglied ( über 30 Beiträge bis zum 31. August 2018 )
Bild
Freigeschaltet bis zum 31.08.2019


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Peinliche Windelwechsel in der Öffentlichkeit (!) ? ? ?
BeitragVerfasst: Mi Nov 28, 2018 11:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jul 27, 2016 8:41
Beiträge: 117
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1947
Bundesland: Ich wohne / lebe nicht in Deutschland
Familienstand: VH (verheiratet)
Kinder: JA
Ich bin: Inko & DL
:Hallo:

Ich vermeide es normalerweise tunlichst, mich an öffentlichen Orten ausser Hauses wechseln zu müssen. Trotzdem lässt es sich auf Reisen nicht immer vermeiden.

Vor ein paar Jahren musste ich dies auf dem internationalen Logan Flughafen in Boston tun. Meine Pants war nach der mehrstündigen Anreise im Mietwagen und nach der Warterei im Transatlantik-Abflugterminal schon arg angenässt und hätte den Nachtflug nach Zürich niemals heil überstanden :INKO_03: .

Ich entschied mich also, mich in einer der dort vorhandenen WC-Kabinen zu wechseln. So eine Prozedur ist ja bekanntlich in Flugzeugtoiletten sehr mühsam, besonders wenn man wie ich kein Sprenzel mehr ist und altershalber nicht mehr so gelenkig ist. Ausserdem wollte ich nicht in der durchtränkten Pants in den Bodyscanner treten :wet Pants: .

Die Kabinen waren leider nicht sehr diskret, oben und unten offen und nicht wie in Europa üblich in einem separaten Raum, sondern sie standen mehr oder weniger frei einsehbar am Rande der Abflugwartehalle. Es herrschte dort ein reges Kommen und Gehen von wartenden Passagieren und ich musste einen günstigen Moment abwarten, um eine freie Kabine zu ergattern.

Das Anlegen der frischen (Klebe)windel ging war zwar problemlos und ging dank meiner Routine im Stehen recht zügig. Da aber in der Kabine keinerlei Eimer vorhanden war, musste ich die zusammengerollte Pants irgendwie rausschmuggeln und in einem der bereits überfüllten Abfallkübel möglichst diskret loswerden. Das empfand ich als sehr peinlich, denn ich hatte das Gefühl, als ob mich dabei hunderte Augenpaare beobachten würden :INKO_150: .

Ich kam mir wie ein Terrorist vor, der soeben eine Bombe im Kübel plaziert hatte und wartete nur darauf, dass mich jeden Moment bewaffnete Cops in Handschellen legen und abführen würden. Aber nichts dergleichen geschah, und ich war sehr froh, als kurz darauf, noch bevor der Flug aufgerufen wurde, ein Reinigungstrupp auftauchte, welcher die vollen Abfalleimer leerte und dabei auch mein corpus delicti mitnahm. Bemerkt hat niemand was :peinlich: .

Dies war mein bisher peinlichstes Erlebnis mit Windelwechsel „in der Öffentlichkeit“.

Eine schöne, trockene und unfallfreie Restwoche wünscht Euch der

Plasticlover
:Windelhose:

_________________
BONUS~Mitglied ( über 30 Beiträge bis zum 31. August 2018 )
Bild
Freigeschaltet bis zum 18.10.2019 Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Peinliche Windelwechsel in der Öffentlichkeit (!) ? ? ?
BeitragVerfasst: Di Dez 04, 2018 4:00 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 29, 2006 19:24
Beiträge: 3753
Wohnort: GOSLAR
Geschlecht / gender: männlich / men
Geburtsjahr / year of birth: 1952
Bundesland: 09. Niedersachsen
Familienstand: LP (Lebenspartnerschaft)
Kinder: JA
Ich bin: Bettnässer/in & DL
:Hallo:

Die peinlichsten Situationen für mich waren nicht direkt die Windelwechsel in der Öffentlichkeit, sondern eher die Begleitumstände !

Nach meiner Darm-OP (1993) war ich ca. 1 Jahr komplett INKO, d.h. auch Stuhlinko, was die noch peinlicheren Situationen nach sich zog.
Auf "deutsch" gesagt, wenn du die Hosen (bzw. Windel) gestrichen voll hast ist das ein großes Problem, denn in diesem Zustand sollte man nicht mehr lange unter Menschen gehen. :rotwerd:
Schon gar nicht in die Kundschaft, denn zu der Zeit war ich noch im Außendienst tätig.
ABER...ich kannte jede Autobahnraststätte mit DUSCHEN, die waren oft meine letzte Rettung :!:

Wo es aber regelmäßig peinlich wurde war dann, wenn ich gerade unter der Dusche die volle Windel auszog, sich dieser heftige Geruch im Raum verströmte, und im selben Moment ein Fernfahrer in die Umkleidekabine / Dusche kam.
Ich verkneife mir hier die Kommentare dazu, Fernfahrer sind wohl nicht alle sehr zart besaitet.

Die nächste peinliche Situation kam dann manchmal noch nach dem Duschen, denn ich konnte die frische Windel etc. nicht mit in die Dusche nehmen, sonst wäre sie schon vorab nass geworden.
So mußte ich mich mit der alten (vollen) Windel aus der Dusche schleichen um sie im Müll zu entsorgen, die nasse Gummihose in mein Handtuch gewickelt, und so nackig zum Spind gehen.
Nicht immer gab es Einzel-Umkleidekabinen, also mußte ich mich dann auch öffentlich wieder frisch verpacken.

Manchmal konnte ich mich noch etwas "in den Ecken" rumdrücken, aber das ging nicht immer, wenn mehrere Fernfahrer nacheinander kamen.
Außerdem mußte ich auch zu meinem nächsten Termin...

Also, dann offen vor aller Augen die Windel um, Einlagen rein, Gummihose drüber, dann endlich die erlösende Unterwäsche drüber.
Das war schon ein "Spießrutenlauf" der an Peinlichkeit keine Frage offen ließ, so etwas wünsche ich mir nie zurück !

Heute wäre ich zwar etwas "abgebrühter", würde auf dumme Sprüche auch sicherlich "dumme" Antworten geben, aber die Peinlichkeit wäre sicherlich auch heute noch genauso groß.
Zwar nicht mit einer (nur) nassen Windel, da steh ich drüber, aber mit so einer Geruchsbombe... :peinlich:

In diesem Sinne ~ erzählt mal eure peinlichsten Momente in Windeln, beim Windelwechsel etc...sagt der Bild


Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Wer zu allen Seiten hin offen ist kann nicht ganz dicht sein !

Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Keine Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de